Homey Community Forum

Alternativen zu IFTTT?

Guten Abend zusammen!

Ich bin ganz neu in dem Bereich der Automation und möchte mich etwas mehr damit beschäftigen.
Ich habe gelesen, das IFTTT ganz beliebt ist, aber mittlerweile lese ich vermehrt, dass die User unzufrieden sind mit dem Service. Daher möchte ich euch fragen,

Habt ihr Alternativen zu IFTTT und was nutzt ihr?
Und welchen Vorteil bietet IFTTT, was die anderen Konkurrenten nicht bieten.

Am liebsten wäre mir eine Kostenfreie Alternative

Danke euch,
Padawan

Hi @Padawan,
IFTTT ist mittlerweile ab der 4. Automatisierung kostenpflichtig. Weiterhin hat es eine hohe Latenz. Das heißt vom Auslösen einer Aktion bin zum Ausführen, können mehrere Sekunden vergehen.
Um dir etwas empfehlen zu können, kannst du mal posten, was du genau vor hast oder steuern willst. Kostenlose Möglichkeiten gibt es leider nicht viele.

Vielen Dank @Undertaker,

aktuell bin ich noch am schauen, was ich alles im Smarthome Bereich automatisieren kann.
Als Beispiel würde ich gerne benachrichtigt werden, sobald die Spülmaschine fertig ist.
Wie sieht es mit der Latenz bei den anderen etablierten Apps aus?
Und worauf sollte ich generell achten bei den Automatisierungsapps?

Danke dir,
Padawan

Bei der Spülmaschiene wird es nicht bleiben !
Wenn du erst mal mit dem Zeug angefangen hast, wird es automatisch immer mehr. Von der Heizung bis zu der Beleuchtung, bisher ist noch jeder in diese Sucht verfallen.
Um glücklich zu werden, brauchst du definitiv eine Smart Home Hardware und musst investieren.
Denk bei jeglicher Investition daran, dass du ausbaufähig bleibst. Nichts ist teurer, wie irgendwann zu merken, dass die Entscheidung für ein System die Falsche war.
Das günstigste, herstellerunabhängige System wo ich kenne, ist der Home Assistant.
Du kannst die Software auf einem Raspberry Pi installieren und hast etwas, womit du arbeiten kannst. Home Assistant ist allerdings keine plug and play Geschichte, da ist Einarbeitung nötig.
Selbst wenn du irgendwann auf Homey wechseln willst, ist der Home Assistant nicht arbeitslos. Er lässt sich mit Homey vernetzen und unterstützt ihn.

Um mit Automatisierungen klar zu kommen, musst du die Logik dahinter verstehen. Es gibt 3 Steps.
Wenn
Und
Dann
Nehmen wir mal dein Beispiel der Spülmaschiene:

Wenn:
Du brauchst einen Auslöser, der merkt, wann die Spülmaschiene fertig ist. Dazu bietet sich ein Zwischenstecker an, der die Energie misst.
Also wäre Stepp 1:
Wenn: Die Energie unter 10 Watt fällt

und:
Du möchtest natürlich nicht, dass die Spülmaschiene sich meldet, wenn es mitten in der Nacht ist und du dann wach wirst.
und: Die Zeit ist zwischen 8 und 21 Uhr

Dann:
Was soll passieren, wenn das Ereignis Eintritt und die Zeit-Bedingung erfüllt ist ?
Vom Blinken einer Lampe, bis zur Push-Benachrichtigung auf dem Handy, oder dem Zünden einer Autobombe, ist da fast alles möglich. Einzig und alleine die vorhandene Hardware entscheidet.

Du wirst immer auf der Jagd nach einem neuen Gerät sein, um deine Wünsche umsetzen zu können. Das nennt man auch Folgekosten.

Wenn du dich für Homey entscheidest, hast du hier im Forum einen Haufen völlig Verrückter, die dich gerne unterstützen und dir Hilfe anbieten.

Dein größtes Problem ist, dass du Homey liebst und hunderte von Euro investieren wirst. Du weißt das nur im Moment noch nicht.

Vielen Dank!
Der Tipp mit dem Zwischenstecker ist auch sehr Hilfreich.