Homey Community Forum

Anbindung von Fenster und Türkontakten

Ich bin am überlegen wie ich “Normale” Tür und Fensterkontakte einbinden kann, denn ich habe entdeckt, dass einige der Fenster haben schon eingebaute Kontakte - ich glaube das sind Magnetkontakte. Es kommen einfach nur 2 Kabel aus dem Fenster.

Dann sollte es doch möglich sein, die Teile ins Homey einzubinden. Die üblichen Tür/Fensterkontakte mit Batterien scheinen da auch ähnlich. Wenn möglich sollte das ohne Batterien funktionieren. Kennt jemand solche Geräte, bzw. würde das überhaupt so klappen?

Kannst du vielleicht ein Foto machen oder Marke/Name von den Fenstern notieren?

Auf die schnelle habe ich das gefunden. Ich hoffe das hilft, so nebenbei habe ich auch raus gefunden das die Teile wohl Reedkontakte heißen.

Ja, das geht. Du brauchst Sensoren mit Binäreingang. Am günstigsten sind die Neo Coolcam Tür/Fensterkontakte. Die lassen sich einfach zum Binärsensor umbauen.
Wenn du aber Coolcams kaufst, kannst du sie normal verwenden und brauchst deine Magnetkontakte nicht.
Ohne Batterien wird das nicht möglich sein, außer du verwendest Enocean Kontakte, die mit kinetischer Ernergie arbeiten. Enocean wird aber von Homey nicht unterstützt und kann z.B. über den Umweg Raspi und Home Assistant mit Homey verbunden werden.
Wenn du die preiswerteste Alternative suchst, nimm Neo Coocam Zwave Geräte, die es bei Ali sehr günstig gibt. Die Dinger sind auch sehr zuverlässig und pappen bei mir an jedem Fenster. Batterielaufzeit ist auch gut. 12-18 Monate sind bei mir normal.

Die Wiederverwendung Deiner installierten Reedkontakte macht nur Sinn, wenn Du die Verkabelung an einem Ort zusammenführen kannst um die dann dort zentral auszuwerten.

Wie würdest die dann anbinden, insbesondere an zentraler stelle?

Ich würde gerne auf Batterien verzichten wenn möglich.

So was z.B.: