Homey Community Forum

Anzahl und Namen der offenen Fenster

Hallo zusammen,

ich habe derzeit mein SmartHome mit Homee am laufen, aber ich habe jetzt die Gelegenheit Homey für ein paar Tage zu nutzen.

Über den Umfang und Möglichkeiten in Homey will ich gar nicht reden, das ist schon einiges mehr als in Homee.
Was ich, aber vor allem meine Frau vermisst, ist die Anzeige der Kacheln mit der Anzahl der offenen/geschlossenen Fenster oder Rollos (Smart Widgets)
Gibt es da eine Lösung mit Bordmitteln?
Vom Lesen weiss ich was ihr alles mit FHEM, IOBroker, MQTT macht. Das ist schon toll, aber dafür fehlt mir echt die Zeit. Das muss schon Out-of-the-Box sein.

Mit Heimdall habe ich etwas rumprobiert, bin aber nicht wirklich erfolgreich gewesen.

Wie habt ihr das bei euch gelöst um schnell rauszufinden ob noch Fenster offen sind, und dann ebenso schnell rausfindet welche es sind.

Ich bin gespannt auf euer Ideen und Vorschläge. :slight_smile:
Gruss Peter

Würde dir eine Push Benachrichtigung reichen?

Ich habe in meinem Handy den Flow „anwesend“

Wenn ich ihn drücke, schickt mir Homey eine Push Benachrichtigung mit dem Status einzelner Wlan Clients.

Genauso kannst du das mit deinen Fenstern machen.

Ja, eine Push-Benachrichtigung ist völlig ok.
Wenn wir schlafen gehen oder das Haus verlassen, haben wir einen Schalter mit Flows ausführen, und da wird u.a. geprüft ob noch ein Fenster oder Türe offen ist.
Und wenn noch eines offen ist, dann soll man schnell checken können wo noch etwas offen ist bevor man durch das ganze Haus rennen muss.

Ich habe das jetzt bei mir mit “Kontakt-Alarm” probiert, und bekomme dann aber immer die volle Liste angezeigt, egal ob offen oder geschlossen.

Gibt es auch eine Möglichkeit das nur die offenen offenen Fenster angezeigt werden? Vielleicht mit einem schlauen App? :slight_smile:

Kurzfassung:

Variable für jedes Fenster erstellen

Wenn offen Variable mit Name des Fensters füllen - sonst Leerzeichen füllen

Dann Push per Flow mit allen Variablen

So habe ich es (war auch damals Tipp von homey User)

Kannst du vielleicht ein paar Bilder zu deinen Variablen zeigen?

Zu Homey Zeiten hatte ich das mal so umgesetzt.
Ist zwar am BSP. Rolläden, beschrieben, kannst aber genau so gut für Fenster anwenden.

Danke für eure Antworten, jetzt habe ich mal eine Idee wie ich das umsetzen kann.
Anscheinend braucht mal doch mehrere Flows, ich dachte das geht irgendwie “eleganter”. :neutral_face: Die Infos sind ja alle vorhanden, und ich hatte gehofft das ich das mit einem App in 1 Flow erledigen kann. So kommen ja schon etliche Flows zusammen wenn ich das für Fenster und Rollos machen will.

@SvenRhein: Hier braucht es dann auch für jedes Fenster einen eigenen Flow, oder?

Der Push von @Osorkon wäre aber schon der perfekte Output, wobei die Lösung von @Qualle mit einem einzigen Flow natürlich super ist, aber dafür unübersichtlicher.

Kennt ihr Heimdall? Könnte das damit gehen?

Heimdall kann den Status der Sensoren bei Aktivierung prüfen. D.h. du aktivierst die Überwachung, z.B. über Homey direkt oder per Alexa+vurtuellem Schalter. Dabei kann Heimdall offene Fenster prüfen. Aber: du kannst per Flow auf diese Prüfung reagieren. Der Flow wird dann je offenem Sensor 1x aufgerufen. Darin kannst du z.B. per Push senden incl. Sensorname. Du bekommst dann bei 3 offenen Fenster aber 3 Pushnachrichten. Für mich ist das ok so, kann bei vielen Meldungen aber auch nerven.

Als Variante habe ich ein Report Flow erzeugt der dann am Schluss eine Übersicht zeigt was offen und was zu ist.
Funktioniert sehr stabil. Werde bald die Dachfenster auch noch ergänzen.

Flow

Result Window

Sorry für die späte Antwort, aber ist zur Zeit etwas hektisch hier wegen Corona.

@bannwada: Das hör sich ja interessant an, aber ich muss gestehen das ich deinen Flow nicht verstanden habe (ich habe erst ein paar Abende Homey-Erfahrung). Du hast für jedes Fenster einen Flow, aber was steht da drin? Kannst du den Flow mal kurz erklären bitte.

@RonnyW: Dafür brauche ich dann für jedes Fenster einen Flow, oder?

Nein, das ist nur ein Flow. Der wird von Heimdall für jedes offene Fenster aufgerufen. Die Pushnachricht wird daher je Fenster gesendet. Bei mehreren Fenstern piept dein Telefon auch mehrmals.

Hier die Screenshots zum Flow. Das Tag “Warnung” enthäkt bereits den kompletten Text von Heimdall und kann direkt gesendet werden

Ich habe jetzt hin und her probiert, aber ich kriege es nicht ansatzweise ans laufen.
Ich habe zwar Einträge im Dashboard, aber ich kriege es nicht hin das ein Push geschickt wird.
Irgendwie habe ich einen vollen Knoten im Hirn. :woozy_face:
Ich verstehe auch nicht deinen ersten Screenshot von Prog-Kontakt Abfrage, und den Zusammenhang zu Aktivierung Sensorprüfung. Dort hast du unter Then ja etliche Flows.
Vermutlich liegt es bei mir an den Einstellungen im Heimdall.

Gibt es für Heimdall irgendwo eine Anleitung ausser in der App?

Hie sind die Infos zu Heimdall:

Wie gesagt: Installieren, in den Optionen die Sensoren wählen und die Prüfung aktivieren, dann den Flow angelen.

Die Sensorprüfung findest du hier:

1 Like

Vielen Dank @RonnyW, dann werde ich mich da erst mal einlesen.

Als ich noch Homey genutzt habe, habe ich das über eine Prometheus query gelöst. Ist aber jetzt nicht trivial das umzusetzen. Ansonsten fand meine Frau grafana als Dashboard angenehmer als Homey.

@RonnyW, so wie Du es machst wird die Überprüfung ja dann durchgeführt, wenn Heimdall den Modus auf Gesichert oder Teils gesichert stellt. Das funktioniert bei mir auch. Ich habe das mit der Funktion der Anwesenheit verknüpft.

Ich hätte aber gerne eine Statusabfrage wenn ich noch zuhause bin, um bereits vor dem Verlassen darauf reagieren zu können.
Dazu habe ich zwei Flows erstellt, aber ich bekomme keine Benachrichtigung, weder per Push noch per Sprachausgabe:

Mit Flow 1 aktiviere ich die Überprüfung:

Mit Flow 2 soll eine Ausgabe der offenen Fenstern und Türen erfolgen, das funktioniert so aber nicht. Wo ist der Denkfehler?

Ja, das ist natürlich möglich. Aber letztendlich läuft es dann über Heimdall und den Prüf-Flow mit der Pushnachricht.
Der Auslöser kann der Wechsel auf “gesichert” sein oder der Start der Prüfung über den Flow wie bei dir.
Zum Testen, ob die Funktion ausreichend für den Threadersteller ist, würde die Gesichert-Aktivierung genügen. Später kann er das dann mit deinen Beispielen ausbauen und andere Trigger einbauen.
Möglich wäre da auch ein virtueller Schalter, der über Alex “angeschaltet” wird und der wie dein Flow die Prüfung auslöst.

Aber das funktioniert nicht, warum?

Hm, sieht eigentlich gut aus.
Im Zweifel kannst du nur bei DaneedeKruyff nachfragen (im Thread oben). Vielleicht findest du im Thread weitere Infos dazu. Ich glaube, zu der Prüfung gab es schon mehrere Fragen. Ich weiß aber nicht mehr, ob das genau dieses Fall betrifft.