Homey Community Forum

Dimmbarer WallPlug gesucht (Z-Wave oder Zigbee)

Ich bin auf der Suche nach einem dimmbaren Zwischenstecker, mit dem man LED-Lampen (Filament-Lampen) dimmen kann. Nach Möglichkeit Z-Wave, eventuell auch Zigbee (ohne zusätzliche Bridge).

Die Zwischenstecker von Everspring, Philio und TKB funktionieren nur mit alten Glühlampen.
Von Aeotec gibt es den Smart Dimmer 6, der wurde aber anscheinend vom Markt genommen und ist nicht mehr lieferbar, zumindest habe ich keine Bezugsquelle gefunden.

Hat jemand eine Idee?

Ich glaube, da wirst Du nicht viel Glück haben.
Dann doch lieber auf Filament ZigBee leuchten setzen.

Ich suche den auch.
Hab bisher Click On Click Off (Klik Aan Klik Uit, 433MHz) benutzt. Den functionieren mit filament led Leuchte. Hab sienleider nocht nich mit Zigbee oder Z-Wave gefunden…

Hm, wollte ich eigentlich nicht. Aber von innr gibt es welche die zu den vorhandenen passen und auch nur ca. 18 € kosten würden. Ich kann nur auf Homey FW 5.0 und ein gutes Zigbee Netz warten, da ich meinen ConBee II nicht richtig ans Laufen bekomme.

Das wäre das einzige Gerät mit 433 MHz. Ich möchte eigentlich bei Z-Wave oder Zigbee bleiben, eventuell noch WLAN.
Dit zou het enige apparaat zijn met 433 MHz. Ik zou eigenlijk graag bij Z-Wave of Zigbee willen blijven, misschien WLAN. (deepl.com).

Versteh ich. Mochte mein 433 auch gerne umtauschen fur Zigbee variante… :slight_smile:

…dann baut euch doch selbst einen. Ob der mit den Filament funktioniert, weiß ich allerdings nicht. Solche Lampen sollten dimmbar sein, sonst fängt das Ganze an zu flackern.

Versuch macht Klug.
Ihr braucht ein Stück Stromkabel und ein Schuko Männchen und Weibchen.
Als nächstes eine Abzweigdose und einen 230 Volt Zwave oder Zigbee Dimmer. Alternativ geht auch ein günstiger Shelly.
An die eine Seite kommt das Männchen und an die Andere das Weibchen. Schneidet das Kabel in der Mitte durch und setzt die Abzweigdose mit dem Wunsch-Dimmer dazwischen.
Ihr arbeitet mit 230 Volt ! Bitte passt auf eure Ärsche auf und fackelt nicht die Bude ab.
Wer sich das nicht zutraut, soll einem Elektriker den Auftrag geben.

Da hatte ich tatsächlich auch schon drüber nachgedacht, ist im Sichtbereich aber nicht ganz so dolle. Hätte ich zwischenzeitlich nicht einen Aeotec Smart Dimmer 6 gefunden (ist auf dem Weg zu mir), hätte ich das sicherlich so umgesetzt und die Dose ggfs. mit einem langen Kabel irgendwo versteckt.