Homey Community Forum

DTY Mikrowellen Bewegungsmelder

Onkel Undertakers Bastelstunde
Mikrowellen Bewegungsmelder

Aqara hat zwar angekündigt einen Mikrowellen Bewegungsmelder aufzulegen, aber wann oder ob der nach Deutschland kommt, weiß niemand.

Mikrowellen haben gegenüber einem normalen Infrarot Bewegungsmelder einen großen Vorteil. Sie können durch Wände und Glas Bewegungen erfassen. Weiterhin ist es einem Mikrowellen Sensor möglich, die Entfernung eines Objekts und die Position im Raum festzustellen (soll der Aqara können).
Die im Moment einzig sinnvolle Verwendung für ein DTY-Gerät ist die Erkennung durch Wände und Glas.
Endlich habe ich einen Sensor gefunden, der sogar mit 3,3 Volt läuft, was folgenden Aufbau ermöglicht:

Ein Neo Coolcam Bewegungsmelder musste leider dafür sterben. Nach dem Zerpflücken des Teils, kommt eine Platine zum Vorschein, der es nicht an Anschlussmöglichkeiten fehlt. Es war auch relativ einfach, den Mikrowellen-Sensor mit dem Neo zu verheiraten.

Ich muss mir jetzt nur noch ein schönes Gehäuse besorgen.

Jetzt aber zum Test:
Lt. Produktbeschreibung hat der Sensor eine Reichweite von 2 bis 16 Meter, was durch eine kleine Schraube eingestellt werden kann. Also mal full Power und ein paar Wände getestet.
Es kommt natürlich darauf an, aus was eure Wände bestehen.

-30 cm Backsteinmauer
Der Sensor dringt durch. Bewegungen von 1-1,5 Meter hinter der Mauer werden noch erfasst.

-Leichtbauwand
Auch hier kein Problem. Bis zu 5 Meter hinter der Mauer wird überwacht.

-Holz
Durch die Wohnungstür geht das Ding wie ein heißes Messer durch Butter. Ein Türspion ohne Loch.

-Glas
Auch hier noch mindestens 5 Meter Reichweite durch eine Doppelverglasung.

Ihr musst aber eines bedenken. Es besteht die Gefahr von Fehlalarmen. Natürlich ist es toll, wenn euer Licht bereits einschaltet, wenn ihr vor der geschlossenen Wohnungstür steht.
Das passiert aber auch, wenn der Nachbar nachts um 3 Uhr, besoffen durch das Treppenhaus torkelt.
Durch die doppelte Belastung der Batterie, wird sich auch die Standzeit verkürzen.
Im Gegensatz dazu, habt ihr unsichtbare Bewegungsmelder. In einer Schublade verstaut, meldet er zuverlässig und niemand sieht ihn. Es gibt sicher weitere Einsatzmöglichkeiten, wo er seine Vorteile ausspielen kann. Durch das Einstellen der Reichweite, lassen sich mit viel Fummelei, die Fehlalarme begrenzen.

Im jetzigen Zustand lohnt ein Nachbau noch nicht wirklich. Die Kosten bewegen sich um € 40.- das Stück.
Ich werde aber weiter testen. Was mir vorschwebt ist ein berührungsloser und unsichtbarer Lichtschalter nach dem gleichen Prinzip. Ich muss aber noch mit verschiedenen Materialien experimentieren, um die Reichweite auf 5 bis 10 cm zu senken. Das ist alles noch nicht ausgereift, aber ein erster Ansatz.
Ich bin gespannt, ob es den Aqara in Deutschland geben wird.

5 Likes

Ein sicherlich guter Anwendungsfall ist den Sensor im Badezimmer einzusetzen.
Lässt man das Licht im Badezimmer auch über PIR Bewegungssensoren steuern hat man das Problem, dass Bewegungen in einer Dusche mit Glaswänden nicht mehr erfasst werden und das Licht eventuell irgendwann aus geht.

3 Likes