Homey Community Forum

Feller Smart Light Control for Hue

Hallo zusammen

Seit etwa drei Wochen bin ich am Einrichten meines Homey Pro, um mein Zuhause schrittweise zu automatisieren. Bis jetzt habe ich vor allem mit der Hue Bridge im Zusammenspiel mit den Fibaro Bewegungsmelder rumgespielt.

Nun wollte ich meine zwei vorhandenen Schalter “Feller Smart Light Control for Hue” einrichten und habe sie auch mit der Hue Bridge koppeln können. Wenn ich den Feller-Schalter nun in Homey hinzufüge, sagt mir Homey in der Detailansicht des Schalters “Keine verfügbaren Steuerelemente”. Das würde ja bedeuten, dass ich im Homey nicht auf Schaltereignisse des Schalters reagieren könnte, sondern ihn nur innerhalb von Homey verwenden könnte.

Gibt es da eine Möglichkeit, damit der Schalter auch aus Homey zu verwenden ist. Gibt es hier allenfalls bereits Erkenntnisse zur Verwendung des Feller-Schalters?

Das ist bei meinen 433 MHz Wandschaltern genau so.
Es gibt bei solchen Schaltern keine Einstellungen und somit wird die von dir zitierte Meldung ausgegeben.
Um dem Schalter eine Funktion zuzuweisen, musst du einen wenn\dann Flow anlegen, was passieren soll, wenn der Schalter gedrückt wird.

Vielen Dank … hätte ja klar sein sollen, da stand ich mir selbst im Weg ;-). Im Wenn-Teil des Flows kann ich ihn einfügen und auf den Tastendruck reagieren.

Anschlussfrage:
Dem Feller-Schalter kann in Huey für jeden der vier Knöpfe eine Aktion zugewiesen werden für kurzen oder langen Tastendruck (also insgesamt acht Funktionen). Da ich den Schalter (der ist ein “Friends of Hue”-Zubehör) über die Hue Bridge App in Homey nur als Hue Tap Switch überhaupt angebunden kriege, habe ich nur die vier Tastenfunktionen zur Verfügung.
Kann ich den Schalter im Homey so einbinden, dass alle acht Tastenfunktionen funktionieren, oder muss ich warten und hoffen, bis der Feller-Schalter in die App aufgenommen wird?

Ich kenne den Schalter selbst nicht. Im Moment wirst du aber damit leben müssen, dass Homey nur die 4 Funktionen ansprechen kann.

Kannst Du den Zustand im UND- Teil, also als Bedingung abfragen? Dann wäre der Long press vielleicht auch über einen Umweg und ein paar zusätzliche Flows möglich.

Hallo @Osorkon

Nein, leider erscheint der Schalter nur im WENN-Teil, und ich habe nur die Möglichkeit “Eine Taste wurde gedrückt” auszuwählen und dann einen der vier Tasten auszuwählen.

Wenn Du mit ein paar Sekunden Verzögerung leben kannst, kannst Du auch 1-fach und 2-fach Klick realisieren.
Einfach für jeden Taster eine Variable anlegen.
Die beim Klick hoch zählt.

Und dann deine Aktionen abhängig von der Variable ausführen.

Bsp.

Flow1
Wenn Taster1 wird betätigt
Dann Variable1 = Variable1 + 1
Und Flow2 starten

Flow2
Wenn Flow wurde gestartet
Dann Flow2 deaktivieren
Und Flow3 nach 3 sek starten

Flow3
Wenn Variable1 = 1
Dann Aktion 1
Und Variable1 =0
Und Flow2 aktivieren

Sonst
Aktion 2
Und Variable1 = 0
Und Flow2 aktivieren

@Osorkon: Das mit dem Mehrfach-Click habe ich mir auch schon überlegt, dahinter könnte ich z.B. selten verwendete oder spezielle Funktionen hängen. Meine Lösungsidee (nur im Kopf ausgedacht) war aber viel komplizierter, deshalb habe ich sie schnell wieder verworfen. Scheint aber auch einfacher zu gehen, danke für den Input!

Theoretisch könnte ich ja den langen Tastendruck in der Hue Bridge abfangen (z.B. zum Dimmen +/-), den kurzen Tastendruck jedoch in Hue leer lassen und nur im Homey drauf reagieren, um “irgendwas” zu triggern (evtl. in Kombination mit 1- / 2-fach-Klick).

Mir schwebt vor, mit einer der vier Tasten Ein/Aus der Lichtzone zu realisieren (bräuchte in Hue je eine Taste, wenn ich das richtig verstanden habe). Mit einer anderen Taste möchte ich durch die vorhandenen Lichtszenen der Zone durchschalten. Dann wären immer noch zwei Tasten für spezielle, direkt anzusteuernde Szenen oder Aktionen (z.B. alle Lichter im Haus ausschalten) frei.

Das kommt drauf an wie homey beim langen Tastendruck reagiert. Wird dieser ignoriert und wird dieser beim drücken/ loslassen als einfach Klick interpretiert?
Musst Du einfach mal testen.

Hierfür einfach eine Variable erstellen, die beim Tastendruck beginnend mit 1 hoch gezählt wird.
Und die Variable einer Szene zu Orden.

Da ich per Zufall die Funktion für Friends of Hue Schalter (Feller,…) implementiert habe kann ich dir genau sagen was Sache ist. Das komplette Featureset mit z.B. lange drücken hatte ich implementiert, leider hat sich Athom geweigert einen dedizierten Friends of Hue Schalter Typ Treiber in ihre App aufzunehmen. Begründung war “wir unterstützen keine Friends of Hue Geräte sondern nur reine Hue Produkte”. Die einzige Alternative für den Moment um zumindest die Basisfunktionalität zu bekommen war, den Hue Tap Switch soweit anzupassen das der Treiber mit der bestehenden Funktionalität auch mit den Friends of Hue Schaltern geht. Das habe ich zum Glück erreicht da er recht ähnlich funktioniert.
Anyway, es ist nun wie es ist und besser als nichts. Eigentlich wäre die Idee gewesen in einem späteren Update weitere Funktionalität reinzuschmuggeln, leider ist in der Zwischenzeit Homey auf die Idee gekommen ihre Hue App auf Github zu entfernen, somit ist der Source Code nun privat und kann auch nicht mehr erweitert werden. Gefällt mir überhaupt nicht.

Fazit: der Schalter wird nie voll unterstützt werden von Homey, du kannst froh sein das er überhaupt ein bisschen funktioniert. Mit viel Glück entwickelt irgendwann jemand ne Hue Friends of Hue App und fügt die Friends of Hue Gerät hinzu. Mir war das zu aufwendig und momentan habe ich zuwenig Zeit dafür. Den Treiber hätte ich hier und könnte ich sharen falls nötig.

Edit: übrigens, lange drücken wird komplett ignoriert, da der Schalter andere Signale sendet wenn lange gedrückt wird. Auf diese Signal reagiere ich nicht.
Edit 2: der Pollintervall der App war als ich daran gearbeitet hatte bei ca. 1s, d.h. wenn du in <1s mehrfach drückst bewirkt das gar nichts und wird nicht erkannt. Somit musst du mindestens 1s warten zwischen den Mehrfachklicks.