Homey Community Forum

Fibaro Motion Sensor Licht ein wenn es dunkel wird

abend

so da ich noch auf meine Fibaro Switch warte mal eine Frage zu den Flows
ich besetze noch einen Fibaro Motion Sensor

nur mal grundsätzlich , wenn ich dem Sensor sage das er ab einer gewissen Dunkelheit die Stehlampen einschalten soll, soll das doch gehen oder ? aber was passiert wenn dann die Stehlampen angehen , dann ist es ja nicht mehr zu dunkel , geht dann das Licht wieder aus , wäre ja ein e unendliche Geschichte

thx

Zuerst mal, dem Sensor sagst Du gar nichts.
Dieser Teilt Homey den Helligkeitswerte mit. Jede Änderung kannst Du dann als Auslöser (Wenn Teil) verwenden um Aktionen zu starten. Also nach dem Motto:

Wenn Helligkeit sich ändert
Und Helligkeit < x
Dann Licht einschalten

Wenn die Helligkeit jetzt wieder steigt passiert erstmal gar nichts, außer Du erstellst jetzt ein Flow

Wenn Helligkeit sich ändert
Und Helligkeit > Y
Dann Licht ausschalten

Dann hättest tatsächlich je nach Konfiguration Deines
MS ein langsamer oder schnelles Blinken erreicht.

Die Frage ist, was Du erreichen möchtest.

Licht an wenn’s Dunkel wird und zur einer bestimmten Zeit wieder ausschalten.

Oder Licht bei Bewegung wenn es dunkel ist und nach einer bestimmten Zeit ohne Bewegung wieder aus.

Oder ganz was anders?

Abend,

Ich würde dir diesen tutorial empfehlen da wir dann über eine variable denn “hell” oder “dunkel” wert speichern können. Ich sag mal nix mehr dazu :slight_smile:

Kannst ja uber google übersetzen lassen. Ich habe das bei mir so eingestellt das mein Licht nur an geht wenn der wert auf “dunkel” steht. Auch wenn mal tagsüber die sonne nicht mehr so scheint klappt das dann auch noch.

Ich bin eher auf die französische community beschäftigt aber ich hoffe ich konnte helfen weil ich mich dann auch nicht so gut auf deutsch ausdrücken kann.

Aber wie der Osorkon sagt es kommt darauf an wie du das so einrichten willst. Man kann ja auch ganz normal uber einen timer das licht kontrollieren

Viel Spaß,

Sven

:joy:

Morgen

Daran bin ich gewöhnt schon 25 Jahre verheiratet

3 Likes

also

ganz einfach wenn es dunkel wird soll er 2 Lampen einschalten , ok hell ist dem Sensor egal

aber was macht der Sensor wenn ich pennen gehe und das Licht abdrehe , dann glaubt er ja auch wieder das es zu dunkel ist

Um das Einschalten des Licht bei Unterschreitung der Helligkeit auf nur eine Aktion zu reduzieren.
Kannst Du entweder den Flow bis zum nächsten Tag deaktivieren oder mit Variablen Arbeiten.
Wie @SVEN_STOFFELS bereits oben erwähnt hat.

1 Like

Du kannst auch die „Anwesenheit“ nutzen, wann welche Flows aktiviert oder deaktiviert sind.
Sowohl für die „Anwesenheit“ ob jmd. zu Hause ist oder nicht, oder ob Ihr schlaft oder nicht.
Lösungen für das Schalten zwischen Wach-/Schlafzustand gibt’s diverse.

  • über die Homey-App
  • über Zeiten
  • über batteriebetriebene Button (z.B. Fibaro Button) oder Fernbedienungen (z.B. WallMote Quad, Hank Scene Controller)
  • über die Überwachung der Handyladestation im Schlafzimmer
  • über den SleepAnalyzer von Withings (meiner Meinung nach die komfortabelste Lösung)
  • über SceneActivation an Aktoren

Teilweise auch in Kombination. Ich nutze z.B. den Hank Scene Controller. Wenn ich Abends auf die Taste mit dem Mond drücke, werden die „Gute Nacht“ Szenen aktiviert und diverse deaktiviert. Wenn ich morgens zwischen 5 und 12 Uhr wieder auf die Taste mit dem Mond drücke, ist es genau andersherum. Da ich ein und dieselbe Taste zum Aktivieren/Deaktivieren nutze, lasse ich den übergeordneten Flow für einige Stunde deaktivieren. Somit stelle ich sicher, dass z.B. meine Partnerin morgens den Tag-Modus aktiviert und ich kurz danach (weil ich es nicht mitbekommen habe) den Nacht-Modus wieder einschalte.

Es gibt also 1000 Möglichkeiten, man muss nur wissen was man man möchte.

:crazy_face: :crazy_face: :crazy_face: :crazy_face: :crazy_face:

Stufe 1 : bei einer gewissen Lichtstärke schaltet sich die Stehlampe ein , sonst nix
wenn im Flow “die Helligkeit hat sich geändert” kann ich keinen Wert eingeben

Den Wert, ab wann der Flow ausgelöst werden soll, gibt’s Du als Logik-Karte im Bereich „Und…“ ein.

Als Tag musst Du dann den Lux-Parameter vom entsprechenden Sensor aus wählen.

Pro-Tipp von @Osorkon: Der zugehörig Wert, in diesem Fall „Helligkeit“, steht in der „Tag wählen“ Liste immer an oberster Stelle bei „Lokaletags“. :wink:

2 Likes

Das klappt hab jetzt kleiner als 10 angegeben und den Sensor in die Schublade gelegt und das Licht wurde bei der nächsten Messung aufgedreht

Wenn ich das Licht dann über den Schalter ( app homey) abdrehe versucht er dann bei der nächsten Messung die wieder aufzudrehen?

Wenn der Sensor in der Schublade bleibt, dann nicht. In der Schublade findet ja weder eine Lichtänderung noch eine Bewegung statt… :wink:

Für mich ist es manchmal nicht ganz so einfach Dir zu folgen. Was möchtest Du genau?
Soll das Licht an geschaltet werden wenn es dunkel ist, oder soll es angeschaltet werden wenn es dunkel ist und Bewegung erkannt wird?
Wie lange soll das Licht eingeschaltet bleiben? Eine gewisse Zeit? Bis keine Bewegung mehr erkannt wird? Bis das Licht über einen Schalter ausgeschaltet wird?
Je mehr Du an Informationen bereitstellst, umso einfacher ist es Dir zu helfen. Auch den Flow zu posten ist meist hilfreich.
Und den ein oder anderen Flow selber mal ausprobieren schadet auch nicht. So kann man die Zusammenhänge der Komponenten und Eigenschaften besser verstehen. Kaputt machen kannst Du ja nichts.

Gerade jetzt am Anfang mit Homey solltest Du Dir vielleicht auch schon mal Gedanken machen, wie Du die Flows strukturieren (in Kategorien? in Räume?) und benennen möchtest. Dazu gibt es aber diverse Anregungen und Tutorials hier im Forum.

2 Likes

Wie lange soll das Licht eingeschaltet bleiben?.. Bis das Licht über einen Schalter ausgeschaltet wird?

so hatte ich mir das gedacht , man verläuft sich einfach schnell in irgendein Detail

Alles gut, war auch nicht böse gemeint sondern als Hilfestellung (für alle). Details sind auch nicht schlimm, es sollte nur klar sein, was man genau möchte.

Hier hatte @Osorkon so ein Szenario beschrieben.

2 Likes

hab das auch nicht so verstanden , alles bestens :+1:

1 Like

So mal mein Versuch

es muss ich wohl wieder einen Flow erstellt der diesen Flow z.b um 12 Mittags wieder aktiviert

Entweder das, oder Du nimmst noch als Bedingung
Zeit zwischen 16:00 und 23:00 (ist nur ein Bsp.)
Und deaktivierst den Flow nicht. Das Heist dann, dass das Licht nur in der Zeit von 16 bis 23 Uhr automatisch eingeschaltet wird wenn sich die Helligkeit ändert und kleiner 10 beträgt.

Wenn es aber nur drum geht einmalig das Licht einzuschalten. Und sobald man es ausgeschalten hat, soll es wieder erst am nächsten Tag das Licht einschalten, dann die 2 Flow Variante.

Ich würde mir aber noch zusätzlich einen Flow erstellen, der das Licht wieder ausschaltet, falls man vergisst das Licht manuell auszuschalten.

1 Like