Homey Community Forum

Firmware-Updates von Geräten

Hi zusammen,

mich würde mal interessieren, wie ihr eure Geräte “up2date” haltet?

Über Homey ist ja ein FW-Update nicht möglich - Hauptsächlich, weil die Hersteller die Updates gar nicht erst frei anbieten.

Soweit so gut - ABER in der heutigen Zeit ist ein Firmware-Update ja schon fast Standard, um Probleme zu beseitigen - gerade auch, weil die erste public version ja meistens immer Fehler hat.

Wie löst ihr das Problem?
Oder hattet ihr noch nie Probleme mit einem Gerät, welche durch ein FW-Update gelöst hätten können?

Dank euch und schönes Wochenende.

Einfach ein wenig warten und nicht gleich alles Neue einkaufen. :grinning:

Habe ehrlich gesagt in den letzten 5 Jahren kein einziges Mal das Bedürfnis gehabt ein Gerät upzudaten, da es nicht funktioniert hat.
Wohlgemerkt, wenn wir von Z-Wave bzw. ZigBee Geräten reden.

1 Like

Sag das mal den Fibaro-Usern die glaub ich jetzt schon 1 Jahr darauf warten, dass bestimmte Geräte so funktionieren, wie beworben :slight_smile:

Aber das ist ja auch ein Grund, warum ich frage.
Ich plane in naher Zukunft “viel” Geld in das Thema investieren und da denkt man natürlich auch an sowas.

Hauptsächlich geht es mir um Schalter (Unterputz) für Licht, Rolladensteuerung und Heizungsthermostate.
In den ersten beiden Fällen soll der physische Taster natürlich weiterhin genutzt werden.

Was hast du da im Einsatz? Scheint ja zuverlässig zu sein :slight_smile:

Im Bereich UP-Module, RS, Plugs und Sensoren (Z-Wave) zu 80% Fibaro Geräte.
Im Bereich smarte Leuchtmittel ZigBee (Hue, Ikea, Dresden Elektronik) allerdings alles an der Hue Bridge. Was anderes kommt mir bei ZigBee nicht in Frage.

1 Like

Dank dir. Nutzt du auch den Roller Shutter von Fibaro?
Oder hast du keine Rolladen die du steuern willst?

Habe schon vor Jahren meine Rolläden versmartet.
Alles noch mit den RS2 die seit Jahren problemlos laufen.

Ok - dann scheint nur der RS3 die Probleme zu haben.
Hier wird sogar von Fibaro selbst gesagt “Bitte auf FW5.1 updaten” — was aber natürlich für uns Homey’s unmöglich ist :frowning:

In diesem Fall würde ich sie anstandslos an Fibaro zurück schicken, und diese auf deren kosten updaten lassen.

Schau dir doch mal Shelly Geräte an… Von denen nutze ich auch viel per Homey… Noch nie Probleme gehabt und zudem günstig.
Da die Verknüpfung zu Homey via App funktioniert, kann man die Geräte auch per App parallel betreiben und updaten…

2 Likes

@Osorkon hat mit seinen Fibaros keine oder nur wenig Probleme.
Bei mir sterben sie wie die Fliegen oder tun nie das was sie sollen. Ich hab von ehemals 31 Fibaro Geräten nur noch 3 am Laufen und das aber auch nur, weil ich Binärkontakte für die Messung der Wassertemperatur brauche.

Warum es so krasse Unterschiede gibt, kann ich nicht erklären.

1 Like

@Markus_F - danke - werde ich mir mal angucken

@Undertaker - dein Bericht passt zu denen im Fibaro-Forum oder unter den Amazon-Rezensionen. Kaum ein Teil von Fibaro hat mehr als 3,5 Sterne.

Ws nutzt du denn für Rolladen- und Heizungssteuerung?

Ich steuere alle Heizungen über die Devolo Heizkörper- und Wandthermostate. Die Dinger sind sehr zuverlässig.
Die Rolläden laufen mit Qubinos, auch völlig problemlos.

1 Like

Dann direkt die Preisfrage - direktes binding an Homey möglich oder nur mit der Devolo Bridge nutzbar?

Ich habe aktuell Evohome (1.Gen) - daher kriege ich die nicht an den Homey.
Generell möchte ich aber auch keine weitere Zentrale haben, außer meinem Homey :slight_smile:

Direkt in Homey integriert. Devolo Bridge wird nicht benötigt. Devolo Komponenten sind zwar teuer, aber die Marke, mit denen ich die wenigsten Probleme, äh, keine Probleme in Homey hatte.
Benutze auch insgesamt 7 Devolo Bewegungsmelder und 5 Türkontakte. Die Reaktionszeit ist pfeilschnell und die Dinger sind fast schon langweilig zuverlässig.
Ein echter Geheimtipp sind auch Sensoren und Aktoren von Neo Coolcam Z-Wave.
Billig, klein, zuverlässig, gute Reichweite und gehen sparsam mit Batterien um.

1 Like

Mhh finde die jetzt gar nicht teuer. Pro Thermostat 35€ – alle anderen, die ich bis dato geprüft habe, kosten min. 50€ - viele sogar 70€

Sagen wir mal so, die Devolos sind keine High End Thermostate, aber sie tun genau das, was sie sollen. Sie haben ein Display, was sich schlecht ablesen lässt, aber auch das Display brauche ich nicht. Dafür arbeiten sie zuverlässig und sind noch nie ausgefallen.
Ich steuere alle Heizungen über die Devolo Wandthermostate.
Die Heizkörperthermostate folgen den Wandthermostaten mit der Soll Temperatur.
Somit genügen Flows für das Wandthermostat und eine manuelle Regelung ist auch jederzeit vom Sessel aus möglich, ohne die Homey App zu benutzen.
Was ich schon über die Spirits gelesen habe, gibt es da viel mehr Probleme.
Ich habe sogar ein altes Thermostat als Temperatur- Anzeige im Kühlschrank liegen :rofl:.
Ein weiteres hab ich umgebaut, um konventionelle Knöpfe drücken zu können. Einfach den ein- und ausfahrenden Stift verlängert, dass er 5 mm über das Gehäuse steht. Jetzt das Ding mit einer Schlauchschelle an einem Halter befestigt, der wahlweise mit Saugnäpfen oder Magneten bestückbar ist und Feuer frei.
Da meine Saeco Kaffeemaschine nur durch Drücken eines Knopfes einschaltbar ist und ein Plug nichts nützt, habe ich so die perfekte Lösung, ohne das Gerät öffnen zu müssen.
Du solltest allerdings auf Fragen deiner Gäste antworten können, warum ein Heizkörperthermostat an der Kaffeemaschine hängt :stuck_out_tongue_winking_eye::rofl::stuck_out_tongue_winking_eye::rofl:

3 Likes

@Undertaker - habe soeben mein Honeywell erfolgreich verkauft und würde jetzt diese (siehe Link) Devolos holen.
Sind das die richtigen?

LINK: https://www.amazon.de/Heizkörperthermostat-Heizungssteuerung-Hausautomation-Haussteuerung-Installation/dp/B00M2JKABQ/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=28W9195P48XMB&keywords=devolo%2Bheizkörperthermostat&qid=1573641798&sprefix=devolo%2Bhei%2Cbeauty%2C148&sr=8-3&th=1

Ja, genau von denen hab ich 10 Stück im Einsatz.

1 Like

Und bestellt :slight_smile: Dank dir!

@Undertaker - ich habe jetzt die Thermostate bekommen und soeben das erste montiert und auch erfolgreich mit Homey verbunden.

Dazu mal eine Frage - Thermostat ist jetzt ca. 5 Minuten verbunden aber die angezeigte Temperatur in Homey ist = 0 - bzw. es wird nur ein “-” angezeigt :frowning:
Muss ich noch was besonderes einstellen?? Bevor ich jetzt alle anderen 7 montiere, möchte ich erst mal eine funktionierende Messung haben :slight_smile:

Dazu noch eine weitere Frage - wie machst du (sofern überhaupt relevant) den ein Firmware-Update?
Geht das dann über die iPhone App?

Dank dir !