Homey Community Forum

Frostgefahrwarnung über Push

Hi Leute,

iwie bräuchte ich grad mal bisschen nen Denkansatz wie ich folgendes lösen könnte: Ich habe einen Shelly H&T im Gartenhaus. Dieser soll mich bei extremen Temperaturgrenzen per Push warnen. Z. B. “Frostgefahr im Gartenhaus - Denk an den Kärcher”.

Aktuell sieht der Flow bei mir so aus:
Wenn:
Temperatur hat sich geändert
Und:
Temperatur ist kleiner als 2
Dann:
Sende Push mit Text

Das funktioniert auch, jedoch bekomme ich ja jetzt bei jeder Temperaturänderung die unter 2 grad fällt eine Push. Was heute Nacht dazu geführt hat, daß ich stündlich ne push bekommen hab.

Wie mach ich es am besten, das ich nur einmalig eine push bekomme, bis er wieder in den höheren Bereich geht und dann wenn er wieder drunter fällt eben erneut.

Sprich: Temp<2 =push 1x bis Temp >2 dann wenn Temp wieder <2 = push

Danke schon mal für die Anstöße :slight_smile:

In deinen Flow unter Push mit Text den Flow deaktivieren lassen.
Anschließend einen zweiten Flow schreiben, der den 1. Flow bei Temperaturen über 2 Grad wieder aktiviert.

3 Likes

@Undertaker

Vielen Dank… Ab und an ist es so einfach, damit man selber nicht drauf kommt! :sweat_smile:

könnte man hier vielleicht auch “zukünftige Wetterdaten” also Prognosen einfließen lassen?

sprich wenn “Wetter Temp Prognose kleiner als 2 Grad gemeldet… dann Alarm”?

Nachtrag - Antwort selbst gegeben :wink:

image

1 Like

Gute Idee… Mal schauen ob mir noch was einfällt, Echtzeit Temperatur und Prognose zusammen sinnvoll zu verwenden! :+1: