Homey Community Forum

Geräte von der Tuya Bridge an Homey

Onkel Undertakers Bastelstunde. Heute mit ohne Lötkolben !

Ich bin von Natur aus faul. Deswegen habe ich keinen Bock meine paar Tuya Geräte mit Tasmota zu flashen. Ich bastle zwar gerne mit einem Lötkolben, aber wenn das Lötzinn teurer ist wie das eigentliche Gerät, fehlt mir doch die Motivation.

Wer zuhause einen Amazon Echo hat, kann nahezu alle Tuya Geräte mit Homey verbinden. Dazu bedarf es lediglich einer Tuya 3.0 Zigbee Bridge, die es für ein paar Euro überall gibt. Ich hab meine gebraucht für gerade mal 5 Euro bekommen. Natürlich telefoniert die Tuya Bridge nach Hause. Wer mit dieser Tatsache leben kann, hat aber die Möglichkeit die Bridge mit Homey zu verbinden. Die Homey Zigbee App ist erst im Aufbau und unterstützt noch noch nicht viel der massenhaften Tuya Angebote.

Wer nicht warten will, hier eine Möglichkeit:

Ihr benötigt eine Tuya Bridge und einen Amazon Echo. Für den Echo gibt es einen Skill, der die Tuya Bridge integriert und die über die Smart Life App angemeldeten Geräte über den Echo per Sprchbefehl steuern lässt.
Das machen wir uns zunutze, um diese Geräte aus Alexa in Homey zu integrieren.
Die Homey Amazon Alexa App erlaubt momentan den Import von Other, Smart Light und Smart Plugs und ist zu empfehlen.

Solltet ihr ein Gerät haben, was bei dieser Option nicht erkannt wird, gibt es noch eine andere Möglichkeit:
Z.B. Ihr habt einen Bewegungsmelder.
Erstellt in Homey ein virtuelles Gerät, z.B. eine Lampe (Lampe 1). Jetzt lasst ihr Alexa nach neuen Geräten suchen. Das virtuelle Gerät taucht in den Alexa Geräten auf.
Als Step 2 erstellt ihr in Alexa eine Routine. Wenn der Bewegungsmelder eine Bewegung registriert, dann schalte die virtuelle Lampe1 ein und eine Zweite mit Bewegungsmelder aus. Die virtuelle Lampe in Homey schaltet jetzt nach auslösen des Bewegungsmelders. In Homey kann diese virtuelle Lampe jetzt als Auslöser für andere Aktionen verwendet werden. Das funktioniert so mit allen Tuya Sensoren.

Das ist ein Umweg über 3 Geräte, aber es funktioniert. Was ist mit der Latenz ? Trotz zweier Clouds bin ich sehr überrascht. Der Versuchsaufbau war banal einfach und sollte sogar über 4 Bridges laufen ! Bewegungsmelder an der Tuya Bridge registriert eine Bewegung und eine an der Hue Bridge hängende Lampe soll an gehen (Tuya Bridge-Echo-Homey-Hue Bridge).
Ich habe dieses Szenario jetzt schon mehrere Wochen ohne jeglichen Ausfall am laufen. Die Reaktionszeiten sind super. Die Funzel geht vielleicht 1/10 Sekunde nach dem Auslösen des Bewegungsmelders an.
Da die Tuya Bridge durch PiHole nur die allernötigsten Verbindungen zum Internet hat und die Verbindung über 4 Ecken läuft, mach ich mir wegen der Sicherheit wenig Gedanken.

Hi Uwe, wie hältst du denn die Ho.ey Alexa App am Laufen? Bei mir sind die Alexas nach kurzer Zeit immer wieder offline.

Ich hab die Alexa App auf meinem Standart Homey laufen, um ein bisschen damit zu experimentieren.
Ich lasse die App alle 3 Stunden mit einem Flow neu starten. Seither hab ich keine Probleme mit Abbrüchen mehr. Ich glaube die Echos sind jetzt seit fast 2 Wochen online.
Vielleicht noch als Anmerkung. Alle meine 3 Echos werden per Plugs von 20 bis 6 Uhr vom Strom getrennt. Wenn Sie um 6 Uhr anlaufen, wird die App 5 Minuten später neu gestartet und dann wie oben beschrieben alle 3 Stunden.
Ich weiß nicht, ob das was damit zu tun hat, dass ich sehr wenig Probleme mit der Erreichbarkeit habe :man_shrugging::man_shrugging:.

PS: Der neue Echo Dot hat noch nie funktioniert, obwohl er als erreichbar gemeldet wird. Die zwei anderen DOTs sind noch Gen. 1 und der große Echo ist Gen.2.

Ok, werde ich dann auch mal probieren.

1 Like

Wie sieht der Flow dazu aus?

Für den Restart der App ?

Ansonsten welchen Flow meinst du ?
Dass der Bewegungsmelder von der Tuya Bridge das virtuelle Geräte schaltet ?
Es gibt keinen Flow. Alexa schaltet das vorher in Homey erstellte Gerät (Lampe, Plug).
-Einen virtuellen Plug in Homey erstellen.
-Alexa nach neuen Geräten suchen lassen
-Routine vom Tuya Bewegungsmelder zum virtuellen Plug erstellen. Wenn Bewegungsmelder an, dann Pug an und wenn Bewegungsmelder aus, dann Plug aus

  • Der virtuelle Plug in Homey wird jetzt von Alexa gesteuert.
  • Flow schreiben, wenn virtuelle Pug an, dann mach das und wenn virtueller Plug aus, dann mach jenes.

Ah unter System :wink: Danke

Finde ich bei mir nicht :frowning:

Wenn: Zeit ist xx
Dann: System-App neu starten

Du findest das nicht ? Welche Firmware hast du am Laufen ?

Hab’s gefunden musste die Poweruser Funktion erst aktivieren sonst erscheint ,System‘ nicht

1 Like

Ok, das wusste selbst ich nicht, dass das nur mit Power User erscheint.

Ich auch nicht :wink:

Manchmal hilft auch ein Reset mit dem Vorschlaghammer. :stuck_out_tongue_winking_eye:

tenor

1 Like

Leider funktioniert das mir nicht schon wieder disconnected:(
Ich nehme den Hammer :slight_smile:

:face_vomiting:
Hab eben nochmal nachgeschaut, alle 4 Echos online. Wobei wie gesagt der neue Echo Dot keine Befehle annimmt, aber das ist bekannt.
Die Echos hängen bei mir auf einem Standart-Homey. Ich installier sie aber mal auf dem Pro, ob es da anders ist.
Ich hab keine Ahnung, was ich anders mache als du :man_shrugging:.