Homey Community Forum

H.O.O.P. - Objekt basierte Flows

Hallo Community,

hat sich von euch schon jemand mit der App “H.O.O.P.” ( H.O.O.P. (Hope) - Homey Object Oriented Programming ) auseinandergesetzt?

Ich finde die Möglichkeit If…ElseIf…Then Bedingungen (uvm.) innerhalb eines Flows zu bauen charmant, verstehe aber nicht ganz wie Flows getriggert werden oder woher die Argumente innerhalb einer Method-Group ihre Werte beziehen.

Vielleicht könnt ihr mich ja ein wenig erhellen.

Danke euch.
Andreas

Hallo Andreas,

(Verzeihen Sie meinem Google Translate Deutsch…)
Vielleicht ist folgendes interessant. Es ist jedoch auf Englisch.

Ein Beispiel. Dies sind 2 verschiedene Möglichkeiten, mehr als 1 Trigger zu verwenden. Sowohl Sensor EIN als auch AUS sind die Auslöser. Dann können Sie IF THEN und ELSE THEN verwenden, um den Flow mit den gewünschten Bedingungen und Aktionen einzurichten:


Das gleiche, aber dann mit beiden Triggern zusammen über den IF-Anweisungen

Hallo Peter,

mit dem Beitrag und auch denen zu den verschiedenen Devices habe ich mich beschäftigt, aber ich bekomme einfach keinen Flow getriggert. Egal ob ich es über eine Method mache oder z.B. direkt über “Start Flow”.

Andreas,
Ich habe ein Video gemacht, wie ich den Flow baue. Ich hoffe es hilft dir etwas.

2 Likes

Hallo Peter,

du bist mein Held für heute! Vielen Dank, mit deinem Video hat es bei mir klick gemacht. Jetzt läuft alles.

1 Like