Homey Community Forum

Hallo auf Deutsch


#203

Hi lirand,

Grüße vom SmartApfel :wink: Aqara und die hueBridge Integration war für mich der Hauptgrund zu Homey zu wechseln! Bis jetzt habe ich nichts bereut. HomeKit läuft bei mir schneller als eh und je. HomeyKit kann ziemlich viele Geräte in HomeKit abbilden. Vielleicht hast du meine Beiträge auf SmartApfel zu Türklingel und Alarmanlage gelesenen… das läuft jetzt alles über Homey. Vorher hatte ich Homee, Xiaomi, homebridge und iobroker um alles einigermaßen stabil in HomeKit zu vereinen. Jetzt nur noch Homey und n bisschen Homebridge.

Leider ist der Arbeitsspeicher des Homeys schon fast überlastet. Ich befürchte ich muss früher oder später zum Pro greifen.

Native HomeKit-Geräte kannst du nicht direkt in Homey einbinden. Aber mit Webhooks oder MQTT gibt es da bestimmt Möglichkeiten.


#204

Hi Maik, danke für deine Antwort. Hast Du auch ein HomePod im Einsatz? Kann man ihn mit Homey verbinden? Wofür nutzt Du noch die Homebridge?


#205

Nu macht mir jetzt keine Angst. Habe im Janaur den Homey zugelegt und bin aufgrund des Forums davon ausgegangen das der normale Homey ausreicht. Muss ich jetzt schon befürchten das die Power nicht ausreicht?

Ich hoffte eigentlich der normale kommt mit bis 30Apps locker zurecht.

Habe übrigens auch Aqara-Komponenten (Fensterkontakte und Temperatursensoren Zigbee) im Einsatz und sie laufen gut. Ansonsten laufen bei mir noch Devolo Türkontakte (meldet zwischendurch aber Kontaktalarm, obwohl Tür geschlossen), Tado, 6 Osram-Steckdosen, Hue-Leuchten (3 direkt an Homey, die meisten (24 Stck und 4 Motion Sensoren aber über die Hue-Bridge), Brennstuhl Funksteckdosen, Xiaomi Robo, Onkyo Avr und hoffe zukünftig auch Mi Flower Sensoren (warte auf Lieferung), alle meine Echos (10 Stck) einbinden kann. Eine Videocam soll auch noch kommen. Ich hoffe Homey ist damit nicht überfordert :expressionless:

@Lirand: Willkommen :wink:
@Maik: Wie zeigt sich bei dir die Überlastung?


#206

Dir will niemand Angst machen. Bei mir laufen auf dem Alten auch an die 30 Apps, aber da bin ich schon hart an der Grenze des Arbeitsspeicher. Kommt auch immer darauf an, wieviel Speicher die Apps fressen.

Eine Überlastung zeigt sich bei mir, dass die Reaktionszeit nach lässt.


#207

Danke für die Info. Nochmal blöd gefragt, aber woran erkenne ich an der Grafik denn, ob der Speicher ausgelastet ist? Freier Speicher wird ja nicht angezeigt, also bei mir auch nicht im System.

Verzögerungen habe ich aktuell bei den Osram-Plugs und Hue-Lampen, im vergleich zur direkten Steuerung über Hue oder Alexa. Homey (3sec), ansonsten <=1sec


#208

nun, der freie Speicher würde schon angezeigt werden, nur hat @undertaker keinen mehr xD

so schauts bei mir aus


#209

Danke und uiii dann ist es auch bei mir knapp und ich muss mal schauen, wo ich optimieren kann.


#210

Bei mir liefen die Flows nicht mehr sauber. Hatte aber auch zu Testzwecken ziemlich viele Apps am laufen. Jetzt sollen es aber in Zukunft mehr werden. Wenn es eine Möglichkeit gibt das laufende System auf den Homey Pro zu migrieren, werde ich mir den sicher zulegen. Achso… bei mir laufen nur 16 Apps :confused:


#211

Voller Speicher ist erstmal kein Problem. RAM soll auch genutzt werden. Wenn alles gut läuft wird er passend wieder frei gegeben. Apps reservieren auch oft mehr als sie dann brauchen.
Von daher.


#212

Wüsste nicht wie… habe tatsächlich vor kurzen den HomePod verkauft und mir 2 Sonos One gekauft. Sonos App läuft gut auf dem Homey.

Die Homebridge nutze ich für den Xiaomi Sauger, der wird in HK nicht angezeigt. Läuft aber auf Homey. Ausserdem nutze ich schon seit Anbeginn meiner Homebridge die Anwesenheitserkennung von iConnect hue. Ist die einzige Präsenz-Meldung die bei mir zuverlässig funktioniert. Die ist per VirtualDevice auch in Homey verfügbar. Übrigens auch meine einzige Automation in HomeKit.

@Baschtl Das ist beruhigend. Tatsächlich läuft es jetzt auch seit Tagen super.


#213

Ich steuere das Licht und die Rollläden meistens mit Siri. Deswegen auch ein HomePod im Wohnzimmer. Was mich aber noch interessieren würde, ist die Musikwiedergabe von meinem NAS (Qnap) über Homey auf dem HomePod (Airplay oder Bluetooth). Oder auch Onlineradio über Homey auf dem HomePod. Ob sich sowas mit Homey anstellen lässt?


#214

Ich befürchte wir sprengen den Thread hier. Mach doch n Thema auf, würde mich auch Interessieren. Siri ist kein Problem soweit, wie gesagt HomeyKit läuft super!


#215

So, hab jetzt mal hier mein Avatar und Username geändert. Sind jetzt mit meinem Profil in der homee Community identisch. Damit man mich auch wiedererkennt :grin:

So ganz verstehe ich die Funktionsweise von homey noch nicht. Homey kommuniziert also nicht direkt mit den Geraten, sondern ich brauche zwingend eine ganze Reihe von Apps, die dann wiederum mit den Geräten verbunden sind? Muss ich für hue Geräte dann die hue App installieren? Und was hat es mit “homeyKit” auf sich? Unsere Umgebung besteht zu Haus zu 95% aus Apple, würde daher gerne weiterhin Siri benutzen. Im Appstore kann ich eine App namens homeyKit auf jeden Fall nicht finden.

Nachdem ich das jetzt hier Ales mal gelesen habe, würtrde ich gerne einen homey kaufen und alles testen. Dann am besten aber direkt für 100€ mehr die pro Version, die hoffentlich tatsächlich im März verfügbar sein wird.


#216

Diese “Apps” gibt es bei homee auch, allerdings werden die von codeatelier umgesetzt und nennen sich Geräteprofile ;-). Soweit isch das verstanden habe setzt Homey hier auf Community + Eigene Apps.

homeyKit ist eine Homey App:
https://apps.athom.com/app/com.swttt.homekit

Hier kannst du dann entscheiden welche Geräte in HomeKit angezeigt werden sollen. Alles was dann in HomeKit ist kannst du auch mit Siri nutzen + du könntest ShortCuts erstellen. Das wird hier im Forum auch irgendwo erklärt.

EDIT: Evtl. könnte ein Mod den HomeKit/Siri-Kram verschieben. OT!


#217

Danke für die Info und den Link @Maik.
Die App-Sammlug ist ja wirklich sehr umfangreich. Wird ja ne halbe Ewigkeit dauern, bis ich mir die alle angeschaut habe um zu sehen was ich davon brauche. Alleine schon deshalb würde ich mir gerne von vorne herein den homey PRO zulegen.

Bin leider im homee shop darauf reingefallen, dass die dort angebotenen Geräte (sinnvoller Weise :frowning_face:) gar nicht mit homee kompatibel sind. Habe dort z.B. 3 Stück ABUS-Rauchmelder gekauft.
Weißt Du wie ich rausfinden kann, ob diese mit homey funktionieren?

Ich kann momentan ja noch nichts testen, weil ich noch keine homey-bridge habe. Z.B. beim Versuch HomeKit zu installieren.


#218

Da das direkt auf dem Gerät installiert wird wohl logisch, wenn man keins hat. Testen ist also vorher nicht möglich…


#219

Den Abus Rauchmelder müsste man als unbekanntes Gerät versuchen. Vorher lässt sich da nichts sagen. Aus welcher Stadt kommst du? Eventuell ist ein Homeyaner in deiner Nähe, der mal versucht für dich den Rauchmelder anzumelden.
Ist der eine Abus Eigenproduktion oder ein Derivat eines anderen Herstellers?


#220

Es gibt noch keinen deutschen Mod hier, da bis vor kurzem nicht so viel hier los war. Langsam müsste man sich darüber Gedanken machen. Spätestens wenn homey auf Deutschland losgelassen wird.

Mal sehen, wer sich dann dazu breitschlagen lässt :wink:

Und bis dahin ein nett gemeinter Aufruf hier an Alle. Macht zu einem neuen Thema bitte auch einen neuen Threat auf. So können die Themen besser kanalisiert werden und man sieht als Neuankömmling auch eventuell gleich das Thema, was man sucht. Und postet damit dann auch nicht doppelt. Noch geht es hier, aber langsam wird es unübersichtlich.


#221

ja nen de-mod bräuchte es hier - wär doch was für dich @PhilS! PhilS for mod! meine stimme hast du :smile:


#222

Extended an app for Tint-lights: