Homey Community Forum

Homey Heating Scheduler App

Hallo zusammen,
Wer verwendet von euch die Homey Heating Scheduler App. Ich komme mit der Bedienung nicht ganz zurecht. Ich habe mehrere Pläne angelegt, soweit so gut. Jetzt möchte ich bei Abwesenheit die Temperatur an allen Heizkörper auf 18 senken und bei Ankunft möchte ich das die Pläne wieder aktiv werden. Das erste ist ja kein Problem, kann über ein Flow die Pläne deaktivieren und die gewünschte Temperatur setzen. Das aktivieren der Pläne führt aber leider nicht dazu, das die Temperatur des Plans wieder aktiv wird. Was mache ich falsch, bzw. wie hab ihr das gelöst?

Hi,
bei mir funktioniert es. Beim Aktivieren eines Plans wird die Temperatur am Thermostat eingestellt.
Ich habe für ‘Abwesend’ auch einen Plan mit gesenkter Temperatur. Ich deaktiviere dann per Flow den normalen Plan und aktiviere den anderen.
Ich habe aber ab und zu auch Aussetzer. Dann habe ich aber meist eine Meldung dazu im Protokoll. Dann war aber meist das Thermostat nicht erreichbar.
Hast du in den Einstellungen zu Homey Heating Scheduler die Protokollierung aktiviert? Dann siehst du zumindest, ob die App das Ändern der Thermostats versucht.

Die Aussetzer sind bei mir eher die Regel.
An der Reichweite kann es nicht liegen. Wenn ich die Temperatur in der App oder Flow setze funktioniert das zu 100%!! Habe jetzt für die die Pläne die ich angelegt habe die dazugehörigen VD hinzugefügt. Wenn ich jetzt an diesen manuell die Soll-Temperatur verstelle werden die Soll-Temperaturen der im Plan verknüpften HKT auch richtig eingestellt. Wird jetzt ein Plan per Flow gesetzt wird zwar am VD die richtige Soll-Temperatur gesetzt aber nicht die der HKT?!

Ab und zu wird einer der 3 Pläne richtig umgesetzt!!

Gibt es eigentlich noch eine andere Alternative zu der Homey Scheduler APP??

Mal ein Update zu diesem Thema.
Heute hatte ich einen Aussetzer beim Ändern eines Thermostats.
Allerdings sind dem Plan 2 Zonen zugeordnet. Alle Thermostate außer einem wurden geändert.
Im Log hatte ich keine Fehlermeldung wie sonst, der auf “Offline” deuten würde.
Ich würde daher den Fehler eher Homey-intern vermuten.

Das gleiche Phänomen habe ich auch ab und zu bei Flows. Beim Öffnen/Schließen der Fenster wird manchmal das Thermostat nicht angepasst. Aber bei Flows erhält man auch keine Erfolgs-/Fehlermeldung.

Ich bin langsam der Meinung, dass es ein Queue-Problem in Homey ist (Puffern der Z-Wave-Sendeaufrufe), da es bei mir eher dann auftritt, wenn zu einer Zeit ggf. mehrere Pläne aktiv werden oder mehrere Thermostate geändert werden.

Es gibt noch die hier aber ich bekomme sie nicht ans Laufen.
https://apps.athom.com/app/uk.co.iooop.logi

Reply in English as my German is rusty…
I made a flow to re-start the Homey Heating Scheduler App every day at 3 AM. That seems to reduce/fix the issue with missing setpoints.

Antwoord in Nederlands, mijn Duits is matig.
Ik heb een flow gemaakt die Homey Heating Scheduler App elke nacht om 3 uur herstart. Dat heeft bij mij een stabielere setpoint instellen opgeleverd.

1 Like

Der tägliche Neustart scheint wirklich zu funktionieren! Danke für den Tipp @Eternity.
Ein Neustart der App auch auch den schönen Nebeneffekt, dass die Plan Temperaturen neu gesetzt werden. Das heißt wenn bei Abwesenheit die Temperatur per Flow bei mir gesenkt wird, starte ich ich bei Anwesenheit die App neu und die Plan Temperatur wird zuverlässig gesetzt.

Ответьте по-русски, мой немецкий не очень хорош
Пожалуйста, держите разговор на немецком языке в немецком разделе форума.

На здоровье! :grinning:

1 Like

Moved to Russian.

@Rocodamelsheki

:blush::+1:

1 Like

Hey @Osorkon
ich habe die App gerade wieder deinstalliert, da ich irgendwie die gleichen bzw. ähnliche Probleme hatte.
Ich habe auch bereits auf github dem Entwickler geschrieben - daher gab es vor ein paar Tagen auch ein Update auf 1.2.2

Trotzdem funktioniert bei mir selbst der simpelste Plan nicht.
Ich habe nur fürs Bad einen Plan - täglich um 0530 Heizung auf 23° - und um 0630 wieder auf 20,5° bis zum nächsten Tag --> Fertig!
Aber entweder schaltet er um 0530 nicht auf 23 oder aber er schaltet auf 23, aber um 0630 nicht wieder zurück! :roll_eyes:

Nutzt du als Thermostate auch die SPIRIT? Bin mir nämlich nicht sicher, ob der gewählte Modus (Comfort, Eco, usw) falsch ist bzw. ob es egal ist?!?

BTW. Kann man so einen einfachen Plan nicht auch nativ als Flow umsetzen oder spricht da was dagegen? Ich bin hier nur der “Herde gefolgt”, weil alle diese App erwähnt hatten :slight_smile:

Ja ich habe 6 Spirits im Einsatz neben ein paar Devolo.

Der Modus Comfort ist zwingend notwendig, wenn Du eine Soll-Temperatur senden möchtest!

1 Like

Natürlich kannst Du Deine Heizpläne über Flows realisieren. Die App hat eben den charm auf unzählige Flows verzichten zu können.

Alles klar - auf Comfort standen die ja per default - somit alles richtig.

Ich werde einfach mal testen, ob es mit den nativen Homeyflows funktioniert.
Wären bei mir ja nur zwei - einmal für anheizen und einmal für aus. Bzw. ggf. geht es sogar mit einem, so nach dem Motto “setze ab 0530 die Temperatur auf 23° für die nächsten 60 Minuten”…

Aber ich höre bei dir jetzt raus, dass es mit dem täglichen reboot der App komplett funktioniert? Also auch diverse Heizpläne?
Wenn ja, hab ich entweder nur Pech oder bin zu blond um den Plan richtig einzustellen :see_no_evil:

Ja es funktioniert und das jetzt über mehrere Wochen.
Habe 4 aktive Heizpläne mit je 3-1 Heizkörper-Thermostate. Bei Abwesenheit wird die Temperatur für alle HK auf 18 grad gestellt bei Anwesenheit wird die App neu gestartet und alle Plan Temperaturen wieder gesetzt. Muss aber sagen, dass fast alle meine Thermostate über ein Wandthermostat angesteuert werden. Das heißt die Pläne steuern das Wandthermostat und das Wandthermostat übermittelt die soll-Temperatur per flow an die Heizung-Thermostate. Nur 2 Spirits werden bei mir direkt über die Pläne gesteuert.

1 Like

Nur mal zur Sicherheit - sieht bei dir das auch so aus bei einem Plan?

Bis auf das ich mehr Zeiten habe ja.
Hast Du auch Gräte bzw. Zonen dem Plan zugeordnet?

Also Zone nicht, aber ein Gerät - nämlich das Thermostat im Bad.
Generell zum Verständnis lese ich es aber schon korrekt oder - also in deinem Fall jetzt
Montags übernimmt er die letzte Temperatur von Sonntag (16°) - setzt dann um 07:00 auf 20,5° und um 12:00 auf 21,5°. Das bleibt dann, bis um 22:00 Uhr, wo er wieder auf 16° heruntersetzt?

Passt, habe bei mir auch nur Geräte angegeben.

Genau so.

1 Like