Homey Community Forum

Homey kann telefonieren!

Ich bin im Moment wieder mal am basteln.
Folgendes Szenario soll Homey können. Im Fall eines schwerwiegenden Ereignisses, soll mich Homey auf einer von mir bestimmten Telefonnummer anrufen. Push Nachrichten überhöre ich gerne mal. Bitte beachtet, dass es sich nur um einen groben Aufbau handelt, der sicher noch einiges an Optimierung nötig hat. Es war einfach um die Frage zu klären, geht das überhaupt.

Bis jetzt folgender Versuchsaufbau:

Ein Grandstream HT801 ATA
VOIP SIP Router mit der Möglichkeit beim Abheben eine vordefinierte Nummer anzurufen.

Ein uraltes Telefon.
Ein Fibaro Dimmer.

Der Grandstream wird konfiguriert, dass er beim Abheben die Wunschnummer anruft. Das Telefon ist nur ein Transmitter, in dem ich die Kabel des Schalters angezapft habe, wodurch das Abheben simuliert wird. Der Fibaro brauchte allerdings 24 Volt Spannung, um den Stromkreis des Telefons zu schließen.
Nachdem der Fibaro durch Homey geschaltet wurde, setzt sich die Maschinerie sofort in Gang und mein Handy fängt an zu klingeln :rofl::rofl:.
Natürlich ist niemand dran, aber die Rufnummer lässt sich im Handy als Homey Alarm eintragen und ich kann mit der App nachschauen was los ist.

Was habe ich noch an kalten Wintertagen noch vor?
Das Telefon zu ersetzen wird schwer, da ein Sprachcomputer in Planung ist, der eine Nachricht sprechen soll, die der Angerufene dann auch hört. Dazu ist die Mikrofon-Leitung nötig. Zumindest in Teilen, müssten die Telefon Innereien verwendet werden.
Den Fibaro werd ich noch gegen einen Shelly ersetzen.

Ich bin jetzt einfach auf der Suche nach Ideen, wie ich das Telefon ersetzen kann. Die Abheben Taste, kann ich mit einem Relais simulieren, aber wie bekomme ich dann den Ton rein :face_with_monocle:.
Ist halt mal wieder Undertaker Schwachsinn, aber ich brauch noch ein paar Ideen.

Ich hatte mal Ähnliches gebastelt… Setzt aber Fritzbox voraus.

Ein Plug, daran Trafo mindestens 24 Volt Wechselstrom, 1yF Kondensator in Reihe
Ausgang an analogen Eingang der Fritzbox.
Rufweiterleitung an abgehende Nummer, fertig.
Ist derzeit nur außer Betrieb weil ich den Eingang für Klingelweiterleitung verwende.

Ich hatte vor Jahren mal meine Türsprechanlage mit VoIP programmiert. Wenn in knopf gedrückt wird, dann wird der Rufaufbau durchgeführt.
Lässt sich auch mit einem Webhook starten und theoretisch eine wav Datei einspielen, die wiederum mit TTS erzeugt wurde.
Such mal nach doorpi.org - liegt schon eine Weile brach, wird aber hoffentlich irgendwann wieder besser…