Homey Community Forum

Homey kompatible LED Strip Steuergeräte

Hallo,

Suche LED Strip RGB Steuergeräte die mit Homey funktionieren. Idealerweise was günstiges. Innr, Osram und Hue sind mir ehrlich gesagt zu teuer. Zumal habe ich die Strips bereits.

Magic Home hab ich hier schon ist aber sehr instabil. Homey verliert regelmäßig die Verbindung. Die Strips können per Magic App aber noch gesteuert werden.

Gibt es passende Alternativen?

Gruß Helge

Ich kann die von Dresden Elektronik empfehlen.

Ich habe gute Erfahrungen mit einen 1-Kanal (einfarbig) LED Kontroller von Sunricher in Verbindung mit dieser App gemacht. Die bieten aber auch RGB/RGBW Kontroller an…

Danke für die Tips aber bei den Preisen kann ich auch Innr oder Hue verwenden. Ich suche eher was im 10-15€ Bereich wie die Magic Dinger.

Das ist was zum basteln, Preise müssten deutlich günstiger sein, habe aber keine Erfahrung damit.

Danke basteln ehr schwierig. Ich seh schon ich lag aber gar nicht so falsch das es neben den Magic Dingern nicht viel anderes gibt in der Preisklasse. Wenn die halt mal gehen würden. Also entweder sein lassen oder etwas tiefer in die Tasche greifen.

Ich schau mal ob ich Paar Osram Zigbee Geräte im Angebot finde.

Danke für die Hinweise.

Bzgl. Magic Home würde ich den App Entwickler mal fragen was das Problem sein könnte.
Du hast nicht zufällig eine Fritzbox im Meshbetrieb im Einsatz?

Nö ne Google Wifi Mesh. Wie gesagt das komische ist das die Strips in der Magic App einwandfrei gehen und erkannt werden nur in Homey steigen Sie irgendwann aus. Wenn ich sie dann ins er Magic App einmal bediene geben sie danach auch wieder in Homey.

Ok, weil ich mit meiner Fritzbox im Meshbetrieb mit einigen App, z.B. HomeyKit und Nuki Direct, immer wieder Probleme bzw. Verbindungsabbrüche hatte.

Ich wäre mit Osram Funzeln vorsichtig. Sind an Homey nicht die Zuverlässigsten ihrer Art.

Na die Plugs gehen ja ganz gut. Die Zigbee RGB Controller könnte man ja mal testen.

Ich hab mir jetzt erstmal ne Zwischenlösung gebastelt:

Ich hab hier noch so geflashte RGB Controller die HomeKit können. Sind quasi baugleich mit den Magic Controllern. Die anderen Dinger können aber nur HomeKit. Funktionieren aber sehr zuverlässig.

Hab jetzt in Homey ne Virtuelle Lampe erstellt und die in HomeKit gebracht. Jetzt baue ich den Flow in Homey den ich eigentlich haben wollte, steuere aber jetzt die virtuelle Lampe an statt den RGB Strip. Und baue dann in HomeKit eine zweite Automation die sagt wenn die Virtuelle Lampe angeht dann schalte den RGB Strip in folgender Farbe an.

Das mache ich jetzt für alle Farbszenen die ich brauche.

Etwas umständlich aber so kann ich quasi Homekitgeräte über Homey steuern.

Ich habe aus ausrangierten Osram LED Stripes die Controller aufgehoben und mit billig LED Streifen vom Baumarkt am Laufen.
Da zickt Homey häufig rum, schaltet die falsche Farbe oder schaltet sie von Geisterhand einfach ein.
Die gleichen Geräte am Conbee Stick oder Hubitat funktionieren einwandfrei. An der Hue Bridge kann ich sie gar nicht mehr anmelden, da die Firmware scheinbar zu alt ist.

Klingt ja nicht gut. Genau das wollt euch auch machen. Da ist meine zweigeteilte Lösung vielleicht doch sinnvoller wenn auch nicht sauber da ich eigentlich es nicht mag zwei Systeme parallel laufen zu lassen.

Osram LED Stripes kann ich nicht empfehlen. Helligkeit und Farbwiedergabe sind m.E. schlecht (an HueBridge) und mit Hue-Stripes nicht zu vergleichen.
Wenn du einheitliche Farbwiedergabe willst, dann bleibe bei einem Hersteller. Ich bin nach wenigen Experimenten bei Hue geblieben. Teuer aber die beste Qualität.