Homey Community Forum

Homey und INSTAR HD/Full HD Kameras

Hallo Homey Forum,

wir haben eine Anleitung für die Verwendung von INSTAR HD / Full HD IP Kameras zusammen mit dem Homey Gateway in unser Wiki gestellt. Es ging uns hier primär darum eine Brücke zwischen kabellosen (Z-Wave, Zigbee) Sensoren und Aktoren und unseren IP Kameras zu erhalten und die Automatisierung von Kamerafunktionen durch das Gateway zu ermöglichen.

Eine kurze Übersicht darüber wie eine Integration aussehen kann, findet man :point_right: hier.

Der vollständige Artikel behandelt die folgenden Punkte:

  • Hinzufügen Ihres Kamerabildes
  • Steuern Sie Ihre Kamera manuell
  • Homey benachrichtigen, wenn der Kamera-Alarm ausgelöst wird (Alarm Server)
  • Verwenden von ZigBee / Z-Wave-Sensoren zur Steuerung Ihrer Kamera
  • Zeitgesteuerte Kamerasteuerung
    • Tag & Nacht Zeitplan
    • Manueller Zeitplan

Mit diesen Prototypen lassen sich alle Funktionen der INSTAR IP Kamera über die für das Kameramodell verfügbaren Steuerbefehle automatisieren / zeitsteuern / an von Homey unterstützte kabellose Z-Wave und Zigbee Sensoren und Aktoren koppeln.

Man kann alle HD und Full HD Kamera Modelle von INSTAR als kompatibel listen:

• IN-5905 HD
• IN-5907 HD
• IN-6001 HD
• IN-6012 HD
• IN-6014 HD
• IN-7011 HD
• IN-8001 Full HD
• IN-8003 Full HD
• IN-8015 Full HD
• IN-9008 Full HD
• IN-9010 Full HD
• IN-9020 Full HD

Es gibt bei diesen Modellen nur kleine Unterschiede bei der API - z.B. bei den Modellen IN-6014 HD und IN-9020 Full HD wird der PIR Sensor über den Alarmeingang geschaltet (/param.cgi?cmd=setioattr&-io_enable=1) während bei der IN-8015 Full HD und IN-9008 Full HD beides - der Alarmeingang und der PIR Sensor - vorhanden ist und der Sensor somit einen eigenen CGI Befehl hat (/param.cgi?cmd=setpirattr&-pir_enable=1) (Weitere Informationen findet man in der Dokumentation).

Ansonsten ist die Anleitung für alle oben genannten Kameramodelle identisch (in der WLAN und PoE Ausführung):

Anleitung in Deutsch :de:

Tutorial in English :uk:

Anregungen / Ergänzungen und Korrekturen an der Anleitung nehme wir natürlich gerne entgegen.

Das INSTAR Support Team

5 Likes

Ich sag doch immer, Instar - Made in Germany :+1:.
4 Instar Kameras laufen so bei mir schon seit Wochen.
Der Alarmserver eignet sich sehr gut dazu einen WebHook an Homey abzusetzen.

Den Rest probier ich gleich heute Abend aus.
Wann macht ihr eine richtige App für Homey?

1 Like

Wir hatten oben den bei Übersicht den falschen Artikel verlinkt. Ist jetzt berichtigt.

@Undertaker erstmal schauen wieviel Resonanz es gibt :wink:

Wir versuchen generell unsere Kameras möglichst standardkonform zu halten und die Schnittstellen offen zu dokumentieren. Dann wird es im Idealfall zum Kinderspiel eine INSTAR Kamera in ein Drittanbieter System einzubinden.

Die von uns geschriebene Anleitung zeigt auch nur eine Reihe von sinnvollen Prototypen der Integration. Euch steht die gesamte API, also alle Funktionen der Kamera zur Verfügung, um diese miteinander zu verknüpfen, automatisieren oder an externe Geräte anzubinden. In meinen Augen ist das schon das beste was man haben kann. Aber wir nehmen immer gerne Feedback entgegen um den Umgang mit unseren Kameras zu verbessern.

Habe heute mein IN-9020 HD installiert und bin beim einbinden in Homey schier verzweifelt!

Die URL‘s die in der Anleitung oben haben bei mir nicht funktioniert!

http://192.168.x.x/tmpfs/snap.jpg&-usr=admin&-pwd=instar
http://192.168.x.x/tmpfs/auto.jpg&-usr=admin&-pwd=instar
http://192.168.x.x/tmpfs/auto2.jpg&-usr=admin&-pwd=instar

Aber dafür diese:

  • JPG Pfad 1: http://Benutzer:Kennwort@192.168.x.x/tmpfs/snap.jpg
  • JPG Pfad 2: http://Benutzer:Kennwort@192.168.x.x/tmpfs/auto.jpg
  • JPG Pfad 3: http://Benutzer:Kennwort@192.168.x.x/tmpfs/auto2.jpg

Aus dieser Quelle:

1 Like

Hallo @Osorkon ,

danke für dein Feedback :thinking: hmmm

Da ist ein Fehler in der URL bei den angehängten Parametern. Vor dem ersten muß immer ein ? stehen. Alle weiteren Parameter werden dann per & hinten angehangen - also:

http://192.168.x.x/tmpfs/snap.jpg?usr=admin&pwd=instar
http://192.168.x.x/tmpfs/auto.jpg?usr=admin&pwd=instar
http://192.168.x.x/tmpfs/auto2.jpg?usr=admin&pwd=instar

Also bei CGI Befehlen wäre dann vor dem User ein &, da der davorstehende Befehl schon über ein ? den URL Query einleitet - z.B.:

http://192.168.x.x/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0&usr=admin&pwd=instar

Aber es spricht natürlich auch nichts dagegen das Login der IP voranzustellen:

http://admin:instar@IP/CGI-COMMAND
http://IP/CGI-COMMAND?usr=admin&pwd=instar

Hatte der Rest der Einbindung denn funktioniert? Oder waren dort noch Schwierigkeiten aufgetreten? Wir helfen gerne weiter :slightly_smiling_face:

Habe erstmal die Kamera als VD Kamera in Homey eingebunden. Mit der richtigen URL hat es Dann schließlich funktioniert. :grinning:
Habe bis jetzt nur Bild per Push versenden getestet.

Der Rest kommt Dann am WE. Steuerung der Kamera mit flows, Einrichtung Alarmserver, Einrichtung synology surveillance, etc.

Herzlichen Dank für den tollen Support!

1 Like

Bitte Bescheid sagen wenn es noch irgendwo klemmt :wink: Das bekommen wir schon zum laufen.

@INSTAR
Sieht ONVIF resp. INSTAR nur die Authentifizierung per URL-Parameter mit Passwörtern in Klartext vor?

Gibt’s da nichts sicheres?
Wie sieht’s grundsätzlich mit HTTPS aus?
Danke für die Infos :slightly_smiling_face:

Hallo @annaeymnd

Alle Full HD Kameramodelle unterstützen HTTPS - d.h. man kann die CGI Befehle auch SSL verschlüsselt zur Kamera senden. Diese Kameras haben ein gültiges Zertifikat und eine kostenlose, private DDNS Adresse, über die man sie kontaktieren kann.

D.h. für den Fernzugriff über HTTPS benötigt man nur eine Portweiterleitung auf die Kamera und kann dann in der Anleitung in allen Stellen, wo die lokale IP eingesetzt wird, die DDNS Adresse mit HTTPS Präfix verwenden.

Ob der Zugriff innerhalb des lokalen Netzwerkes über die DDNS Adresse + HTTPS möglich ist, hängt vom Router ab. Es gab einige Telekom Speedports, die das nicht erlaubten. Mit einer AVM Fritzbox hat man hingegen i.d.R. keine Probleme.

Für das Kontaktieren des Homey Gateways hatten wir in der Anleitung noch das HTTP Addon verwenden. Es wird aber - vorraussichtlich noch diese Woche - ein Firmware Update geben, mit dem HTTPS und POST Support für den Alarmserver hinzukommt. Wir haben diese neue Funktion bereits in unserem Wiki beschrieben.

Danach kann man dann - bei Full HD Kameramodelle - in beide Richtungen SSL verschlüsseln:

Kamera -> Homey (Kontaktieren bei Alarm (Bewegung, Audio oder PIR))

Homey -> Kamera (Senden von Steuerbefehlen ereignis- uns zeitgesteuert oder durch manuelles Auslösen)

Der Zugriff über den ONVIF Standard ist nicht verschlüsselt. Aber das Abgreifen des Snapshots - wie in der Anleitung beschrieben - kann ebenfalls über SSL erfolgen.

Das Update steht ab jetzt über den Auto-Updater für alle Full HD Kameramodelle bereit.