Homey Community Forum

Homey v4.0.0-rc.6 experimental

So, dann wollen wir mal…

Läuft bis jetzt gut :slight_smile:

Update läuft gerade, noch einen gelben Ring

Scheint alles gut zu sein.

Lief bei mir auch problemlos durch. Selbst die Everspring-App lief im Anschluss problemlos. Nach den letzten 4-5 Updates musste ich diese neu starten.

Lief durch, nur Zigbee wurde mal wieder nicht gestartet.
Nach dem zweiten Neustart lief es.

Update ohne Probleme durchgelaufen. Alle Apps wurden automatisch gestartet. Bei rc 5 musste ich die Soundboard-App neustarten.

Gerade durch gelaufen.
Alle Apps und Zigbee wurden gestartet.

Du bist doch eigentlich immer der erste Uwe. Was ist da los?

…mir ist heute der Dienstwagen verreckt. Bei dem Wetter 2 Stunden auf dem Standstreifen verbracht. Da war erst mal heiß duschen und eine Schubkarre Kaffee angesagt.

Oh, das tut mir Leid. :weary:

Was ich an der neuen App am besten finde ist, dass sie nicht jedes mal, wenn sie im Hintergrund war, komplett neu startet.
Ansonsten ist es ganz schön traurig wenn das BAckup das einzige in der 4.0 sein wird. Traurig ist auch, dass Athom ihre eigenen Apps nicht uptodate hält.

Na mal sehen, zur Zeit tritt bei mir eine regelrechte Ernüchterung ein.

1 Like

Mach dich locker. Ich kann mich daran erinnern, dass ich auch angepisst war, als der Energiemanager eingeführt wurde. Ich hab mich genau so gefragt, was das soll und ob es nicht besser gewesen wäre, die Manpower in die Fehlerbehebung zu stecken.
Athom wird sicher bei Homey + noch weitere Features nachlegen. Ich hoffe nur, dass sie mit der Jahresgebühr dann nicht gierig werden. Sollte das so sein, werde auch ich mich nach Alternativen umsehen.
Bei den nicht aktualisierten Apps gebe ich dir Recht. Es gibt ein paar Apps die dringendst überarbeitet werden sollten. Da 4.0 jetzt am Laufen ist, sollte wieder mehr Zeit für die Behebung von Fehlern sein. Es gibt aber auch Zentralen, da sind Fehler seit Jahren bekannt und werden nicht gefixt. Da sind wir bei Homey noch deutlich besser dran.
Bei Homey + allerdings, hat Athom jetzt eine Bringschuld. Wer für Optionen Geld verlangt, der muss auch fehlerfreie Produkte liefern. Der Kunde wird entscheiden, ob Homey + ein Erfolg oder ein Rohrkrepierer wird. Ich für mich habe für ein Jahr mal 10 Euro investiert. Ob ich das im Februar nächstes Jahr verlängere, ist nicht meine Entscheidung, sondern die von Athom.

PS:
Unsere neue Backup Funktion macht der Konkurrenz schon Sorgen. Angeblich ist ein 1:1 klonen lt. Z-Wave Alliance nicht zulässig. Die Alliance kann mich mal…:sunglasses::sunglasses::sunglasses:

Ich glaub ich muss mich wieder im Forum anmelden und meine psychische Störung ausleben.

Ja, habe ich auch gelesen.
Kann es sein das das vielleicht der Grund für de Cloud Lösung des Backups ist und somit Kontogebunden, damit verhindert wird das mit dem Backup Missbrauch betrieben wird?

Sollte das der Fall sein, dann ist aber Athom so was von selten Blöd, das nicht offen zu kommunizieren.

Damit könnte man jedem der sich über die Cloud Lösung empört sofort den Wind aus den Segel nehmen.

Die Reaktion der Würfel Fraktion ist aber mehr als kindisch.

Jupp, das ist kindisch :slight_smile:

Müsste dann nicht im Gegenzug der homee Assoziationen unterstützen? Das ist doch eigentlich von der Allianz auch gefordert, oder?

Fair bleiben bitte. Chris hat nur geschrieben, dass er mit der Alliance sprechen will in Bezug auf homee, nicht um Homey an den Pranger zu stellen. Das hat nichts mit kindisch sein zu tun. Und in der Tat, es würde absolut Sinn machen kein lokales Backup anzubieten um das Sicherheitsproblem in Bezug auf die kopierten ZWave und ZigBee IDs zu umgehen. Ja das wär sogar genial! Ist ja noch nicht Released, vielleicht werden wir eine Erklärung mit dem Release bekommen. Und wenn nicht auch egal - hauptsache Backup Restore :smile:

Fibaro macht bei seinem neuen HC3 anscheinend doch eine Migration der Geräte möglich.
Und im HC2 ist ein Backup sowohl lokal als auch in der Cloud möglich. Ist es lt. der Allianz wirklich nicht erlaubt?

Das wird erst der Anfang sein und komisch ist das man bei Homey+ Apps rein nimmt, die bei anderen Anbietern selbstverständlich sind. Entweder wird es Alternativen geben oder die Karawane zieht weiter. Wäre ja nicht der 1. Umzug :grinning:
Bin gerade wieder dabei mein ioBroker wieder zu aktivieren, denn da ist verdammt viel passiert.

1 Like

Das Abo wurde mehrfach und langsam, zumindest für mich, zu Tode diskutiert. Eines wird aber immer wieder in der heutigen Alles-Muss-Billig-Und-Am-Besten-Umsonst-Mit-Allen-Funktionen-Zeit vergessen:

Man kann Sehen bzw. Lesen was man kauft. Bei Homey wurde die Funktion Backup vor Version 4.x bei der Produktübersicht nicht erwähnt.

Alles andere ist lediglich eine Erwartungshaltung des Käufers bzw. Users.

3 Likes