Homey Community Forum

Hue (Umstellung von Bridge (v1) auf ZigBee)

Hallo zusammen,

ich wollte heute meine Hue Bridge (1. Gen) außer Betrieb nehmen und meine Hue Lampen direkt über Homey steuern. Da es Deckenstrahler (GU10) sind, wollte/will ich mir den Einsatz der Leiter auf der Suche nach der Seriennummer zum Entkoppeln der Lampen ersparen.

Ich habe daher einen Reset der gesamten Bridge durchgeführt. Danach wollte ich die Lampen per „Philips Hue ZigBee“ App wieder einbinden. Das hat leider nicht funktioniert, denn keine der Lampen wurde gefunden. Auch der direkte Verbindungsversuch per Homey Zigbee Implementierung war erfolglos.

Um morgen der Familie wieder den gewohnten Komfort zu bieten, habe ich die Bridge wieder in Betrieb genommen. Die Bridge hat alle Lampen beim ersten Suchlauf erkannt und eingebunden. Nach einer Neuinstallation der Hue App und einem Neustart von Homey wurde die Bridge dann auch wieder vom Homey gefunden und sauber eingebunden.

Wenn ich jetzt aber an meinem Ziel die alte Hue Bridge abzuschalten festhalte, ist mir unklar was zu tun ist. Selbst wenn ich die Seriennummer aller Lampen herausfinde, ist eine Kopplung unter Angabe der Seriennummer offensichtlich nicht möglich, da ich keine Eingabe dafür gesehen habe.

Der Abstand vom Homey zur ersten Lampe beträgt ca. 2m.
Muss ich Homey etwa per Verlängerungskabel zum Verbindungszeitpunkt auf eine Leiter unterhalb der Lampe platzieren. Mit der Bridge klappt alles problemlos - die steht direkt neben Homey.

Ideen und Hinweise sind willkommen.

Du musst die Lampen zurück setzen. Das Löschen in der Hue Bridge ist nicht immer erfolgreich.
Sehr leicht geht das mit einem Hue dimmer switch. Du musst die Fernbedienung nahe an die Lampe halten und die Knöpfe 0 und 1, gleichzeitig drücken und halten. Die Lampe fängt nach 10 Sek. 3x an zu blinken. Wenn das Blinken aufgehört hat, ist die Birne zurück gesetzt.
Die Fernbedienung kannst du auch in Homey anmelden und nach Belieben verwenden.

Und hier die Methode ohne Dimm Schalter:

Ich würde mir aber eine Bridge V2 besorgen und an Homey laufen lassen. Es gibt nichts besseres und zuverlässigeres. Das Homey Zigbee Netz ist bei weitem nicht so gut.

Danke für die Rückmeldung.

Den Dimm-Schalter möchte ich mir natürlich nicht extra kaufen. Die 5x An/Aus Methode hatte ich bislang nur für andere Leuchtmittel gesehen - heute aber auch direkt ausprobiert. Leider ohne Erfolg.

Meine Annahme war, dass bei einem Hub-Reset auch die eingebundenen Leuchtmittel zurückgesetzt werden. So zu sagen als letzte Amtshandlung des Hubs vor dem Reset.

Ich hatte mich an folgender Anleitung orientiert:

Mir ist jetzt unklar ob ein Problem mit dem Rest oder dem „Neu-Einbinden“ im Homey habe.

Ich habe das eben mal mit einer alten Osram E10 probiert. Wurde sofort erkannt und eingebunden. Entfernung war gut 5 Meter zu Homey.
Die Osram ließ sich anschließend auch mit der an - aus Methode zurück setzen. Allerdings hat sie erst resettet, nachdem ich das Ganze nicht 5x, sondern 7x gemacht habe.

Wenn du versuchst du deine GU10 anzumelden, machst du das gleichzeitig oder jede einzeln ? Versuch das mal mit jeweils nur einer Lampe.

Probiere mal mit ein, zwei Lampen folgendes:

  • Löschen der Lampe von der Hue Bridge via Hue App
  • Wenn gelöscht, dann Homey Suche starten und die Lampen ggf. einmal aus und einschalten.

Gefühlt hat das bei mir mit 90% der Lampen geklappt, das Löschen von der Hue Bridge scheint sie in den Pairing Mode zurück zu setzen.

sorry aber bitte spar dir die arbeit und kauf eine hue bridge gen. 2
du wirst mit der zigbee “spielerei” von homey im moment nicht glücklich werden