Homey Community Forum

Iobroker macht nun umsteigern von homee bzw. homey den start einfacher

1 Like

Sieht auf den ersten Blick ziemlich intuitiv aus. Und beinhaltet das, wovon (fast) alle Homey User träumen: Mehrere Trigger/Auslöser.

Aber wer will schon umsteigen? Mich würde höchstens ein hübsches Dashboard interessieren.

Ich hab noch einen ungenutzten Raspi. Mal sehen.
Gibt es auch eine Option das Ganze auf einem NUC parallel mit Home Assistant laufen zu lassen ?

Ich hab seit ca. 3 Wochen ein Asrock J3455M Board mit derzeit 8GB RAM am laufen → also x86 :wink:

Hab da ein wenig mit Virtualisierungslösungen gespielt.
Anforderung war u.a. das Durchreichen von USB Sticks.

  • Hyper-V (Windows 10 Pro) → kein USB durchreichen möglich
  • VMware Workstation 16 → taugt, aber fĂĽr Windows werden zu viele Ressourcen verballert, teuer
  • VirtualBox → hab ich nicht ganz kapiert und ebenfalls werden zu viele Ressourcen an Windows verballert
  • ProxMox → das ist es geworden. OpenSource, aufgeräumte Weboberfläche, USB tauglich, Backupmöglichkeiten, etc.

Wenn du jetzt das auf einen NUC haust, kannst alles parallel aufbauen :wink:

Ich habe da jetzt Home Assi inkl. deCONZ seit 2 Wochen ohne Probleme am laufen.
Parallel noch einen Ubuntu und ein Windows Server 2019.
Kann ich nur empfehlen.

Ich hab mir einen Quad Core Nuc geleistet. Der kann einiges ab. Mal sehen, wie ich morgen Zeit habe.