Homey Community Forum

IP-Kamera - Informationen gesucht

#1

Hallo,

mich interessiert welche IP-Kamera ihr mit Homey nutzt und wie ihr diese einsetzt.
Ich suche ein Modell womit ich diese einfachen Dinge realisieren kann und hoffe hierzu auf Erfahrungswerte von euch.

  • Kamera aktivieren / deaktivieren
  • Meldungen senden
  • Bilder und/oder Videos senden
  • Zugriff auf die Kamera direkt (Livestream / Sound)

Danke schon mal.

LG

#2

Hab mehrere Instar Kameras und bin ein Fan von den Dingern.
Ich nutze sie allerdings nur mit Homey über einen Umweg, da es keine App dafür gibt.
Alarmmeldung per Mail an gmail.
Gmail an IFTTT.
Alarm von IFTTT per Webhook an Homey.
Kompliziert, aber hab bisher keine bessere Lösung gefunden.

Die Instar können alles was du willst und sogar die Aufzeichnung an einen FTP Server weiter geben. Nur in Verbindung mit Homey klappt das noch nicht.

#3

Interessant könnte die Kobmi Instar -> Synology Surveillance Station App -> homey werden.

#4

Hab ich, nur noch nicht mit Homey getestet

#5

okay, dann schaue ich mal was es da noch so gibt.
@undertaker geil eingebunden! *g ich hoffe es gibt für andere kameras doch einfachere varianten

lg

#6

Jep eine Einbindung über die IP Adresse wäre geil. So wie ich die Homeyaner kenne, kommt das mittelfristig.
Die Instar können auch einen Alarmserver ansprechen. Ich muss mal versuchen, ob sie so auch einen Webhook direkt senden können.

#7

Habs eben versucht. Geht nicht, die Instar sendet den direkt im Alarmserver eingegeben Webhook nicht :sob::sob::sob:

#8

hmmm… eine kamera so komplett ohne irgendwelche dollen “cloud” anbindungen die nur mit dem homey oder den eigenen angegebenen datenablagen kommuniziert… das wäre ein traum.

#9

Ich hab nochmal ein kleines Update für dich.
Ich hab es hin bekommen, dass die Instar Kameras einen Webhook an Homey senden.
Das Problem hierbei ist, dass bei jedem Bewegungsalarm der Hook aufschlägt. Egal ob Regen oder sich bewegende Äste im Wind, du wirst mit Meldungen zugeschissen.
Man kann das etwas eindämmen, in dem man nur bei bestimmten Bereichen den Alarm auslöst.
Als Bewegungsmelder Alternative ist das aber völlig ungeeignet. Du weist zwar, dass sich etwas bewegt hat, aber nicht was. Für eine Innenkamera ist das schon besser geeignet. Du solltest aber einen Präsenz Melder einbauen, da sonst das Spiel genauso schlimm ist.
Auch Haustiere sind ein Problem. Insbesondere Katzen machen richtig Freude.
Ich persönlich habe das Ganze wieder abgeschaltet. Es nervt mehr wie es nutzt.
:woman_shrugging:

#10

*lach meine katze würde sich freuen… :))))
aber interessante spielerei. nächste woche habe ich wieder etwas mehr zeit für spielereien dann werde ich mal guckern was der ip-kamera-markt so hergibt.
vielen dank für deine tests!

1 Like
#11

Hier noch ein paar genaue Anleitungen der Instar Kameras, mit was und wie man sie koppeln kann:

1 Like
#12

ich hab ganz einfache Kameras von H.View.
Kosten aktuell 70 Euronen. Preislich unschlagbar mit einem Top Bild auch bei Nacht.
Ist ne POE Kamera.
Dazu noch ne Qnap NAS und darauf die App QVR Pro installiert.
Hier hast Du den Vorteil, dass du die Kamera per Webhook ansprechen kannst im Gegensatz zu Synology.
Funktioniert einwandfrei.Ne App gibt es von Qnap auch wo Du den Livestream anschauen kannst oder
Snapshots machen kannst.