Homey Community Forum

Kontaktsensor / Fenster Sensor benötigt

Moin, ich suche Fenster bzw. Kontaktsensoren für zwave.

Ich kein Freund von Batteriebetrieben Teilen, aber mir fällt keine bessere Lösung für Fenster und Co. ein. Ich würde so um die 12-20 Stück benötigen. Da wird es Interessant mit den Batterievierbauch. Dabei fallen mir 2 Sachen ein:

  1. es muss immer irgendwo eine Batterie getauscht werden
  2. je nach Batteierart geht das auch ins Geld.

Wie ist es mit den 700er Modulen, die sollen ja weniger Batterieverbrauch haben. Gibt es überhaupt schon welche auf dem Markt und funktionieren Diese überhaupt mit Homey?

Auch für alternative Lösungen bin ich offen.

Du musst das in Relation sehen. Die Fensterkontakte sollen was können ? Brauchst du nur auf und zu, oder sollen sie noch die Temperatur, Manipulation und Kipp Stellung anzeigen ?
Ganz einfache Feststellung: Je mehr sie können, umso mehr Batterieverbrauch haben sie.

Ich benutze Neo Coolcam Zwave Sensoren. Die können nur auf und zu und wenn oben am Fenster angebracht, melden Sie auch ein gekipptes Fenster als offen. Sie haben starke Magneten, dass auch bei einem Fester mit zwei Flügeln ein Kontakt reicht. Zur Not den original Magneten gegen einen Neodym Magneten austauschen, der auch breitere Spalten überbrücken kann.
In China Land bekommst du die Sensoren für ca. 15 Euro, manchmal sogar günstiger.
Bitte darauf achten, dass es die Zwave Variante und die EU Version ist.
Die Batterien halten bei mir zwischen 15 und 24 Monaten. Es werden CR2 Batterien gebraucht, die knapp über einen Euro das Stück kosten.
Auch bei den Batterien lohnt eine Recherche. Das geht in China Land auch für die Hälfte.

Was Batterien betrifft habe ich die Erfahrung gemacht, wer billig kauft, kauft 2x. Sprich die Lebensdauer ist tlw. deutlich geringer und tlw. sind die billigen schon vor dem ersten Gebrauch teilentleert.

700er Chip: Die Aeotec Test App unterstützt tatsächlich schon den Tür-/Fenstersensor 7 Pro, welcher einen 700er Chip verbaut hat. Allerdings ist dieser noch nicht erhältlich, ich habe zumindest nichts gefunden. Ansonsten ist mir kein Tür-/Fenstersensor mit einem 700er Chip bekannt.
Der „normale“ Aeotec Tür-/Fenstersensor 7 hat neben der offen/geschlossen noch eine Kipperkennung.

Prinzipiell könnte ich Dir die Sensative Guard Strips empfehlen.

  1. Der Hersteller gibt eine Batterielebensdauer von bis zu 10 Jahren an. Der Hersteller bietet auch eine 3 jährige Batteriegarantie an.
  2. Die Sensoren werden im Rahmen verbaut und sind somit nicht sichtbar.
  3. Preislich kommen die Strips natürlich nicht an einen NEO Coolcam ran, sind aber mit den üblichen europäischen Vertretern preislich vergleichbar. Bei notebooksbilliger.de habe ich selber mal welche für ca. 35 €/Stück gekauft.

Nachteile:

  1. Im Alu-Fensterrahmen könnte es Empfangsprobleme geben
  2. Batterie nicht tauschbar

Ich selber habe 6 Stk. im Einsatz und bis auf einen keine Probleme gehabt. Nach ca. 1,5 Jahren Einsatz wird noch eine Restkapazität von 75 % angezeigt.
Den einen Strip habe ich aufgrund der Garantie kosten- und problemlos getauscht bekommen.

Ja auf und zu würde mir reichen, im jedem Zimmer sind ehe Aeotec Multisensoren verbaut.

Ein Neocolcam habe ich hier, aber der hat mir in Rekordzeit die Batterie ausgesaugt - ich glaube das waren 3-4 Wochen. Vielleicht habe ich da ein Montagsmodell erwischt :man_shrugging:

Wenn jemand eine Lösung hat ohne Batterien bin ich gerne dabei.

Ich bin mir auch nicht sicher ob es sich lohnt auf die 700er zu warten, der Vorteil würde ja “Nur” die Batterieverbrauch sein. Oder halt auf Bewehrtes und felsig die Batterien tauschen?

Ganz ohne Batterien, da fällt mir nur EnOcean ein.
Homey kann aber bekanntlich kein EnOcean.

Ist eine kabelgebundene Lösung möglich?

Da fällt mir auf die Schnelle nur Homematic ein

Das Eingangsmodul
In Verbindung mit Magnet Fensterkontakten