Homey Community Forum

Laufähige Kameras mit Homey

Ich würde mal einen Ordner mit lauffähigen Kameras für Homey eröffnen.
Auch gerne mit Hinweis ob mit Echo Show läuft.

Ich habe einen Domkamera, nennt sich leider nur “HD 1080P Wifi Dome mit Sony Cmos Sensor IP 66”.
Die funktioniert ordentlich mit Homey und Echo, leider zur Zeit bei Amazon nicht erhältlich.
Dazu eine 7Links - also Pearl, gibts aber auch bei Amazon, mit weniger Porto. NX4544-944.
Die läuft derzeit aber nur unter Echo Show, wie in meinem anderen Beitrag hier beschrieben
und benötigt Zwangswolke.
Wobei ich der Kamera jetzt mal in der Fritzbox alle Ports gesperrt habe.
Sie läuft dann aber auf der Smarthome App immer noch per WLAN oder aber wenn das abgeschaltet,
vermutlich über DYNDNS. Das konnte ich aber noch nicht ausgiebig testen, ob die Fritzbox auch wirklich alle Ports blockiert. AUf alle Fälle würde ich diese Kamera trotz sehr guten Bildes nicht empfehlen, weil eben Zwangswolke respektive Chinaserver und bis jetzt nur über die App, nicht aber RTSP o.ä. weil dazu Nutzer und PW erforderlich sind.
Ich habe kürzlich mehrere Kameras zurückgeschickt, weil entweder nicht der Ausschreibung entsprachen oder schlicht inkompatibel oder Wolkenzwang.
Da ich aber sicher bin, daß hier schon diverse Kameranutzer mitlesen, wäre ein Austausch darüber sicher für alle sinnvoll die sich auch mit Kameraeinsatz herumschlagen.

1 Like

Ich fang mal an, habe aber keinen Echo Show zum Testen.
Folgende Kameras laufen bei mir unter Homey:


…IN 6014 HD als outdoor Kamera unter geschütztem Dachvorsprung.

Läuft nicht:

Bei mir laufen 3 von denen hier:

Danke mit so schneller Reaktion habe ich gar nicht gerechnet.
Die Sricam mini habe ich auch, zwar unter anderem Namen, die gibts ja unendlich verschieden.
aber noch nicht testen können.
Werde aber berichten, ab morgen wirds bei mir ruhiger, dann komm ich zu was.
Ich brauche wenn schon Außenkameras, die SV3C ist ja auch so ein Wolkengespinst.
Da ich die Kams noch über einen NVR laufen habe, müssen sie schon eine Weboberfläche haben,
haben leider nicht mehr viele. Und RTSP und Onfiv werden nicht mehr freigegeben siehe meine 7Links.
Die Dericam ist leider für mich zu groß, sind bei mir in Vogelhäuschen eingebaut. Ich habe die VSTAR VStarcam C7816

sehr robust und flach, aber leider (noch?) nicht kompatibel. Hat ein paar Jährchen auf dem Buckel und gibt es in unendlichen Varianten, kann sein daß ich nun gerade die habe die wirklich nicht laufen.

2 verschiedene CPVAN Outdoor Überwachungskamera habe ich zurückgeschickt weil unbrauchbar,
die eine sieht fast so aus wie die Ctronics, sind ja oftmals nur anders beklebt.
Und immer diese Abowolken…

Kurzer Zwischenbericht.
Hab die oben aufgeführte Sricam Mini,
bei mir heißt sie KKMOON
erstmal per Monocle für Echo Show zum Laufen bekommen.
Dazu noch in Echtzeit und bei komplett gesperrten Ports (abgehend) in der Fritzbox.
Das heißt die Kamera läuft nicht über China, deshalb nur eine halbe Sekunde Verzögerung in der Wiedergabe. Schade das sie nicht für außen verwendbar ist.

Für Homey nehme ich sie mir übermorgen noch mal vor.

HIer mal für ev. Echo Show Besitzer die Konfig:

Meine Erfahrung ist, du kannst fast alle Kameras für außen verwenden.
Unter einem Dachvorsprung wo nicht direkt Regen drauf klatscht sowieso.
Ein uralter Trick ist auch eine leere Plastikflasche passend zuschneiden, dass du ein kleines Dach für die Kamera hast.
Der hässlichste aber auch dichteste Hack ist einen Gummihandschuh über die Kamera zu ziehen, dass nur noch das Objektiv frei ist. Sollten sichtbare Schlitze vorhanden sein und du Esthet sein, hilft auch eine Tube Silicon in der Farbe der Kamera.
Ich hab eine Siricam mit Aquarensilicon abgedichtet und das Ding hängt bei meiner Mutter an der Hauswand /Wetterseite. Sie funktioniert nach 3 Jahren immer noch.
Und wenn das Ding irgendwann hops geht, sind nur ein paar Euro kaputt.

Stimmt, nur habe ich diese Kamera jetzt nochmal im Hausflur getestet,
für Nachtaufnahmen unbrauchbar was die eingebauten LEDs abliefern,
nicht mal in einem geschlossenen kleinen Raum.
Am Tag ein 1A Bild.
Bei 5 V Betriebsspannung kann da auch nicht viel rauskommen,
da macht nicht mal jedes USB Kabel mit wie ich ausgiebig feststellen durfte.
Da müßte ich zusätzlich IR Strahler einsetzen.

Habe ich zwar im Garten, da ist es dann auch taghell,
rechne ich mal den Stromverbrauch von 6 Kameras + 4 Strahlern zusammen,
da kommt einiges zusammen, hab mich nie darum gekümmert,
aber als meine beiden Zentralnetzteile plötzlich meckerten mal gemessen.
Ich lege die Kamera erstmal wieder in die Schatulle.
und versuche meine installierten VSTARs hinzubekommen.
Ich habe schon Unmengen von Kameras getestet,
aber besonders die eingebauten Infrarotstrahler hab ich nirgendwo gefunden.
Amazon wird mich wohl bald mal wieder anschreiben…
Aber Achtung, die neuen VSTARs die mit “C” im Namen beginnen
sind auch nur noch Wolkengeräte, nicht zu empfehlen.
Ich suche jetzt mal noch nach echten IP Kameras mit RTSP und Onvif,
die man noch nach außen blockieren kann wie alle meine derzeitigen.
Diese Chinasender wie die 7Links, die ohne China alles verweigert,
kommen mir nicht mehr ins Haus.

Schau dir mal die Geschichten von Instar an. Die Dinger kosten zwar Geld, aber tun das alles was du dir wünscht. Zusätzliche IR Strahler sind dann auch überflüssig. Meine IN 6014 hängt draußen unter einem Dachvorsprung und leuchtet mit ihren IR Dioden noch in 10-15 Metern alles taghell aus.
Weitere Vorteile:
Echte IP Kamera
Keine Cloud
Alarmzonen
Deutsche Software
Alarmserver: kann ein Webhook zu Homey senden
Sehr gute WLAN Reichweite
RSTP, DDNS, P2P und UPnP
Full duplex Audio
SMTP und FTP fähig
Audio Alarm
Eigene Internet Adresse
Sehr umfangreiche Konfiguration möglich

und das Beste: es funktioniert perfekt und Homey empfängt die Bilder!

Die hatte ich schon in Erwägung gezogen, danke.
Wobei bei Infrarot muß ich schon bei meinen Strahlern bleiben,
bei der Größe schafft das keine Kamera,
wobei meine VSTARs bisher unübertroffen sind.
Selbst die Instar die ich mal fremd verbaut hatte kam da nicht ran.
Deshalb bastle ich ja auch noch für Homey, geht alles vom Sitzmöbel aus,
wenn ich tausche artet das in Arbeit aus
und das bekommt mir nicht mehr so ganz.
Wobei die Instar ja gewaltig angezogen haben.
Wirklich schade, daß die Sricam nachts so duster ist,
noch dazu hat sie eine andere Wellenlänge im Infrarot,
wenn ich meine VSTAR dagegen setze,
(Anfang und Ende von Hausflur, gerade mal 11m) bringt das gar nichts.
Bei jeder anderen Kamera geht da das System in die Knie wegen Überbelichtung.

Ich habe die Pearl Kam NX4544-675 nun doch zurückgeschickt.
Liefert zwar ein gutes Bild,
grundsätzlich nur über China, mit inakzeptabler Laufzeit
ist sie für mich nicht brauchbar.
Auch wenn sie über Homey und Echo läuft.
Werden wohl wirklich Instars werden.

Ich habe bei mir einige Samsung Kameras und eine AXIS Kamera am Laufen. Alle 1080p. Habe es bis jetzt noch nicht geschafft die Kameras in Homey zu integrieren.

Mit Interesse habe ich aber die Beiträge über die Instar Kameras gelesen und auch gleich angeguckt was die für ein Sortiment haben. Sieht ganz interessant aus. Aber ein Punkt stört mich bei allen Herstellern. Wieso gibt es nur 720p und 1080p Kameras? Höhere Auflösungen gibt es zwar auch, sind aber nicht bezahlbar. Bei den Smartphone-Kameras gibt es bei jeder Generation höhere Auflösungen. Aber bei den Überwachungskameras bleibt es seit Jahren stehen!

Ich habe nochmal versucht meine VSTAR Kameras zu verbinden, keine Chance.
Bekomme morgen meine 4. Lieferung von Amazon.
Habe extra nachgefragt ob sie Echo Show tauglich ist.
Denn falls ja, läuft sie auch mit Homey.
Warum so hohe Auflösung?
Zur Erkennung reicht doch auch 720 P zumal die Datenrate
und damit die Rechenleistung zurückgeht.
Zur Ansicht gehe ich auch höher, die neue Kam macht 2MB.
Sehe ich mir aber meine Domkam an kann ich auch mit 720 nicht klagen.
Und das auf 28 " Bildschirm.

Da hast Du recht. Bei meiner Aussenkamera wäre ich aber froh wenn die Auflösung etwas höher wäre. War auch nur eine Frage :stuck_out_tongue_winking_eye:

Hab mir gerade noch eine Kamer bei Amazon bestellt, dank Prime gerade preiswerter, mit KonfigVideos bei Youtube hat LEDStrahler eingebaut inkl Mic und Lautsprecher / Sirene.
Hab mir das Video angesehen, sehr gut.
Bei Interesse jetzt bald bei Amazon diese Nummer eingeben B07WQ2P3SC.
Die direkte Bezeichnung ist mehrerer Zeilen lang.

1 Like

Danke für den Tipp! habe mir auch gerade eine bestellt.

läuft in 4 Minuten ab, dann wieder 10 Eus mehr.

Mich stört, das fast alle Kameras nur noch über Wolken laufen.
Das geht gar nicht und scheint bei Dieser hier auch nicht so zu sein.
Menü wie bei meiner Domkamera, also vermutlich gleicher Hersteller
und läuft unter Homey und Echo Show die App nutze ich auch schon, also ideal.
Besteht also Hoffnung.
Bei mir bockt mal wieder Mesh (Fritzbox) war der nun endgültig letzte Versuch damit.
Dachte mit FW 7.12 läuft der Schrott nun endlich.

Gerade den Link zur Kamera gefunden:
http://www.szsinocam.com/ip-camera/33.html

1 Like

bei mir in 4 Stunden und 24 Minuten!

Ich bin wahrscheinlich im Oktober wieder mal in Shenzhen und werde dort den riesigen Elektronikmarkt (7 Etagen und riesen Fläche) besuchen. Beim ersten Mal war ich überfordert. Aber diesmal werde ich Kameras ohne Cloud suchen

Bei mir ist sie für den Preis raus aus der Liste.
Hab mir gerade die Beschreibung runtergeladen,
ist gleich noch Suchtool etc. dabei, natürlich nur Windooof.
Shenzhen, viel weit viel warm.