Homey Community Forum

LED Streifen einzeln ansteuerbar

Guten Morgen,

sagt mal gibt es für Homey LED Streifen die einzeln ansteuerbar sind? Es gibt eine APP für Lifx @Shakesbeard kann man es da mit Homey machen?

Und dann die Frage gibt es solch einen Streifen auch für Outdoor? Also einzeln Ansteuerbar und Outdoor?

Danke für eure Hilfe.

Hi @Baschtl,
ich bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher was du mit “einzeln Ansteuerbar” meinst, aber wenn es darum geht jede LED einzeln zu steuern, ja das funktioniert. Allerdings nur per FlowCards. Für outdoor wüsste ich spontan kein spezielles Produkt, aber du könntest ja ein wetterfestes custom Gehäuse anfertigen das deinen LED Steifen beherbergt.

Gruß

Ich meine zum Beispiel diese Laufeffekte und so weiter. Viele LED Streifen sind ja so gebaut das alle LEDs immer die gleiche Farbe haben. Bei der LIFx kann man ja unterschiedliche Farben gleichzeitig auf einem Band haben

@Baschtl, kurz ja.
Lange Antwort: Die LIFX LED Streifen und BEAM sind beide sog. multizone devices.
Bei diesen Produkten kannst du jede LED einzeln einstellen.
In Sachen Effekte habe ich zwar in der App ein paar Dinge eingebaut aber rein hardwaretechnisch können sie nur einen lauf Effekt. Was dieser macht ist im endeffekt das was du an Lichtpunkten einfgestellt hast über die länge des strips schieben. Rotiert technisch wie ein Kreis. Also was am ende verschwindet kommt am Anfang wieder. Einstellbar ist zudem die Geschwindigkeit und die Laufrichtung. Zu den Custom Effecten der App musst du mal die App Seite anschaun. Bzw die action flowcards die definitiert sind.

1 Like

Hi,

ich bin auch schon länger auf der Suche nach sowas. Bei mir geht es konkret darum, dass ich sagen möchte wenn das, dann LED 1 so. Und das würde ich gerne für jede LED machen. Mir ist der aufwand bei den Flows bewusst und das nehme ich gerne in Kauf. Mir fehlt lediglich die Hardware, die sich dementsprechend steuern lässt.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Danke

Ich glaube da gibt es wenig Möglichkeiten.
Theoretisch könntest du RGBW LED Module verwenden. Das Problem wäre allerdings, dass du jedes Modul separat mit einem RGBW Dimmer ansteuern müsstest. Das würde sau teuer werden.

Ich denke dass geht nur über extern gesteuerte Geräte die du dann programmierst. Und in Idealfall dann per API mit homey vorgefertigte Szenarien steuerst

Stichwort WS2812B LED‘s in Verbindung z.B. mit einem Diamex WLAN-Player

Für Home Assistant gäbe es sogar eine Integration Namens WLED

Oder über die Integration EspHome

Mit der App McLightning ledstrip und einem ESP8266 Microcontroller können WS2811 und WS2812 LEDs genutzt werden. Ob die LEDs dann einzeln angesprochen werden können, weiß ich nicht, aber vielleicht weißt Du das ja, @Osorkon?
Eventuell ist es auch mit dem Magic Home Wifi LED Controller möglich, diese scheinen tlw. unterschiedliche RGB(W) LED Strips zu unterstützen. Ich habe mich aber nicht reingelesen.

LIFX Z Strips od. LIFX BEAM + Homey kann das ohne Probleme. hmm hab ich vielleicht schonmal erwähnt.
Das ist dann nur 1 Controller + variable länge RGBW LED strip + LIFX LAN App :wink:
See “Set Multizone” @ Lifx (lan)
Where a zone actually is a single LED.

PS: Könnte man, wenn man was custom haben will und relativ einfach zu bauen auch mit Particle Photon + Neopixels machen. Das könnte man via Homey auch ohne Probleme steuern. Erfordert allerdings ein kleines bisschen C++ embedded coding für den Particle.

Super danke euch allen!
Ich werde mich in eure Vorschläge nochmal etwas genauer einlesen.
C++ kann ich leider gar nicht.
Und dann wird ausprobiert. Wäre nicht das erste Mal, dass ich nicht im Stande bin eine Idee umzusetzen (Dank mangelnder Fähigkeiten meinerseits :)).

Da bist Du nicht alleine! :wink:

1 Like

@Shakesbeard

Geht das wirklich für jede LED einzeln? Alles was ich gefunden habe war, dass es bei dem Strip Zonen gibt. Das würde mir allerdings nichts helfen. Mein Ziel ist es wirklich zu sagen:

  1. LED grün
  2. LED rot
  3. LED aus
  4. LED aus
  5. LED gelb

Bitte entschuldige die Nachfrage, aber nachdem der Lightstrip nicht günstig ist und ich mehrere davon bräuchte will ich eben auf Nummer sicher gehen.

Vielen Dank

@home_scherer Wenn du LIFX Z oder LIFX BEAM meinst. Ja da wird von Zonen gesprochen.
Allerdings ist mit Zone eine einzelne LED gemeint :smiley: Ja ist vom wording her etwas irreführend.
Du kannst bei den beiden devices jede LED einzeln konfigurieren. Das geht sogar mit pending changes wenn du sowas wünschst. Sprich du kannst jede einzelne LED einstellen und beim letzten update sagen, jetzt alle LEDs aktualisieren.

Okay cool.
Ziel des Ganzen soll nämlich ein Status Board sein. Und jede LED würde dann quasi einen Status angeben. Wenn sich der Status dann ändert (z.B. Licht in Küche geht aus) möchte ich das diese eine LED mir dann eben genau den Status des Lichts in der Küche angibt (an, aus, gedimmt).

So dann werde ich mir den Spaß mal bestellen und basteln :slight_smile:

Danke nochmal an alle

Hi also ich hab das Ding da, bin aber nicht im Stande einzelne LEDs anzusteuern. Das krieg ich immernur für 6 LEDs hin. Also sprich die vordefinierten Zonen.
Kannst du mir bitte helfen?

Logo. Du verwendest vermutlich die einfach Flowcard zum ansteuern. Wenn du jede LED einzeln ansteuern möchtest brauchst du action flowcard “Multiple Zonen Setzen”.
Diese Karte akzeptiert einen sog. Zonencode und einen Startindex. Wie der Zonen code formatiert sein muss ist in der Forum Seite zur LIFX (LAN) app nachlesebar. Im Prinzip gibst du an ab welcher LED der code angewendet werden soll. Und dann gibst du via Zonen code soviele Einstellungen an wie du von dort aus LEDs setzen möchtest. Das kann ein einzelner Datensatz sein wenn du z.B. nur eine LED ändern möchtest oder auch beliebig viele.
@home_scherer Abschnitt “Set Multizone Action Card” hier: Lifx (lan)

Ich bekomme es nicht hin. Das Ding endet immer in den 6 LED großen Zonen.
Kannst du mir bitte einmal die Einträge geben, mit denen ich die zweite LED blau und die dritte grün bekomme. Das wäre super… Ich bin gerade massiv an mir am zweifeln :slight_smile:

Ergebnis: