Homey Community Forum

MelCloud App

Falls sich jemand fragt wozu die App ist.

Mit der MelCloud werden Mitsubishi heavy industries Klimaanlagen gesteuert.
Der Haken bei der Geschichte ist, dass die meisten Mitsubishi Klimaanlagen ohne das Wlan Modul geliefert werden. Onkel Mitsubishi ruft aber den unverschämten Materialpreis von € 100.- bis € 130.- für das Modul auf. Weiterhin muss man fast das ganze Innengerät zerlegen, um an die Platine zu kommen, an der der Stecker des Moduls angeschlossen wird. Wenn ihr dann vergessen solltet das Typenschild im Inneren zu fotografieren, baut ihr das Scheißding nochmal auseinander, da diese Daten zur Anmeldung an der App gebraucht werden.
Noch dazu könnt ihr auch den Inverter draußen öffnen und auch da das Typenschild abknipsen. Soviel Ingenieursschwachsinn hab ich selten gesehen.

Ich hab das Theater bei einem Kumpel erlebt und nur mit viel Bier unter Schnappatmung überlebt.
Also bitte nur installieren, wenn ihr eure psychische Belastbarkeit testen möchtet.

Ich bekomme zwar auch mit Mitsubishi einen kühlen Kopf, aber das Einlernen der Fernbedienung am Harmony Hub war doch viel entspannter.
Jetzt macht Homey den Rest und ist in Summe um ein vielfaches komfortabler wie die Lösung des Herstellers.

Sie gaben sich Mühe, aber das tun Waschmaschinen auch.

1 Like