Homey Community Forum

Neu hier und schon gleich frustriert

Hallo zusammen!

Bereits seid einiger Zeit beschäftige ich mich schon theoretisch mit den Möglichkeiten des Homey-Systems. Heute habe ich mein Homey pro bekommen und schon geht es los mit der Frustration. Es stellt sich die Frage, ob es an meinem eigenen Unvermögen oder an technischen, von mir nicht zu verantwortenden, Problemen liegt.

Ziel ist, möglichst viel meiner Smart-Home-Komponenten miteinander zu verbinden und zentral über eine App zu steuern.

Grundkonfiguration:
typisches Einfamilienhaus
RWE/Innogy/Livisi: umfangreiches Paket viele Komponenten
Philips Hue: 42 Leuchtmittel
Türschloss NUKI
Ring Türklingel
Katzenklappe: Sure Petcare
Gardena: Bewässerung und zukünftig Rasenmäherroboter
Google Nest: 3 Kameras
Google Nest Hub: 2
Google Nest Mini: 1
Fritzbox
Samsung Smart TV

Und nun zu meiner Frustration:
Philips Hue: Ein paar Klicks. alles erledigt. Prima!
RWE/Innogy/Livisi: geht nicht, wusste ich vorher. Die Hoffnung stirbt zu letzt.
NUKI Türschloss: Man benötigt einen NUKI-Web-Account, den bekommt man ausschließlich via NUKI-Bridge. Habe ich nicht. Habe ich bislang nicht gebraucht und werde ich auch brauchen, wenn die Ersteinrichtung bei Homey erledigt ist.
Ring Türklingel: Es wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Ring verlangt. An der Stelle komme ich bei der Einrichtung nicht weiter.
Sure Petcare Katzenklappe: Fehlermeldung “Es wurden keine neuen Geräte gefunden”.
Fritzbox: Fehlermeldung “Invalid device”. (ok, ich weiß auch noch nicht, inwiefern ich die Fritzbox in einem SmartHome einbauen kann.)
Samsung Smart TV: Nach “Pairing with remote” springt die App wieder in die Startansicht

Bislang der positivste Eindruck über Homey, meine Tochter: “Papa, du hast eine schöne neue bunte Lampe!”

Ich hoffe, meine Frustration kann mit Eurer Hilfe reduziert werden.

Herzliche Grüße

Ralf

Herzlich willkommen bei den Homeyianer!

Sei mir bitte nicht böse, aber es liegt vermutlich schon ein bisschen an Dir. Ich würde es jetzt nicht unbedingt „Unvermögen“ nennen, sondern vielleicht Überforderung und vor allem Unwissenheit.

Jetzt weiß ich nicht was, Du mit

meinst, aber dass z.B. für das Nuki Smart Lock eine Bridge benötigt wird, steht in der App-Beschreibung.

Zu den anderen Themen kann ich Dir nicht viel sagen, da ich bis auf eine Fritzbox keines dieser Geräte besitze.
Aber zu fast jedem der Geräte stehen entweder Informationen in der App-Beschreibung oder es sind meist entsprechende Threads im Forum vorhanden. Vielleicht mal ein bisschen Querlesen und Du wirst vermutlich Deine „Probleme“ gelöst bekommen.

Ich hoffe das hilft Dir ein bisschen. Ansonsten sind bestimmt auch einige anderen User da, die Dir genauere Tipps geben können.

Gruß
Dirk

Das ist leider nicht richtig . Du brauchst immer zu einem z.B. NukiLOCK die NukiBRIDGE und somit Web wenn Du z.B. ein NukiLOCK mit u.a. Homey verbinden/steuern möchtest und nicht nur bei der Ersteinrichtung.

Das liegt nicht an Athom oder Homey. Nuki lässt nur über die Bridge und der damit verbundenen Nuki-Api einen Zugriff auf z.B. NuckiLOCK zu.

Das steht aber auch bei der App dabei:

Please note that your Nuki Smart Lock must be first connected to Nuki Web before it can be found by Homey.

Bei Gardena ist es gleich wie zuvor zum Nuki geschrieben:

Bei Verwendung der Gardena-Smart-Geräte (es gehen offiziell nur Gardena-Smart-Geräte) benötigt man die Bridge/Homebase/Gateway von Gardena welche dann über die Homey-Gardena-App mit Homey verbunden wird.

Ich gebe meinen Vorrednern recht. Nuki und Gardena funktioniert nur über die Bridge des jeweiligen Herstellers. Das ist aber bei anderen Smart Home Systemen nicht anders und liegt nicht an Homey.

Mit der Ring und Petcare kenne ich mich nicht aus.
Vielleicht gibt es im englischen Forum Hilfe.

Welche Samsung App hast du für deine Glotze versucht ? Hängt dein Fernseher im Netzwerk ?

Was willst du genau mit der Fritzbox an Homey machen ?
Hast du smart Home Geräte an der Fritzbox, die Homey steuern soll ?

Hat dein Homey den aktuellen Softwarestand v.5.01 ?

Erst mal herzlichen Dank für die nette Begrüßung und die wertvollen Hinweise. Es läuft schon alles ganz gut an. NUKI-Bridge habe ich jetzt auch schon; die von Gardena hatte ich bereits. (Ist halt nur noch kein Wetter für das Rasensprengen oder den Mähroboter)
Ansonsten arbeite ich mich langsam ein. Erste Flows funktionieren auch schon, So sehe ich beispielsweise an einer Hue-Lampe, ob die Katze gerade draußen oder drin ist. Weitere Flows werde ich nach und nach basteln, wenn es die Zeit erlaubt.

Auch steht mein Entschluss fest, mich von allen RWE/Innogy/Livisi-Produkten zu trennen. Das wird noch mal ziemlich aufwändig (und vermutlich auch kostspielig).

Und erst zu letzt werde ich mal schauen, ob es schon fertige Lösungen für eine Viessmann Vitovolar PT2 und einen E3DC Stromspeicher gibt. Aber das ist wirklich erst die “Kür”.

Herzliche Grüße

Ralf

1 Like