Homey Community Forum

Neue App Zone Memory

hab ich auch schon gesehen, hab aber den sinn dahinter noch nicht verstanden bzw. fĂ€llt mir kein anwendungsfall dafĂŒr ein :flushed:

Ich fĂŒr meinen Fall verwende die Lichter (vor allem die RGB) um auf bestimmte ZustĂ€nde oder Ereignisse aufmerksam zu machen.

  • Alarmanlage an/aus
  • Fenster Status
  • LĂŒftungsempfehlung
  • etc.
    Mit der App ist es nun ziemlich einfach den vorherigen Zustand der Lampen wiederherzustellen! :grinning:
  • lĂŒften/fenster schließen wird am tage akustisch und am abend optisch signalisiert :white_check_mark:
  • fenster/balkontĂŒr auf/zu wird am tage akustisch und am abend optisch signalisiert :white_check_mark:
  • alarm ist erst im entstehen (fehlen noch die glasbruchsensoren, aussensirene (innen möchte ich die rauchmelder dazu missbrauchen) :x:

wo ich noch keine ahnung habe wie ich das machen kann ist die visualisierung der fenster/tĂŒren bei homeydash :frowning:
eventuell ist das was fĂŒr die app :man_shrugging:

Leider lassen sich ZustĂ€nde (aktuell nur von Lampen) nur in Zonen speichern und nicht einzeln. Eine (blöde) Möglichkeit wĂ€re fĂŒr jede Lampe eine eigene Zone einzurichten.

Habt Ihr eine Idee wie man ansonsten die ZustÀnde z.B. einer Hue-Lampe speichert und wieder einspielt?

Über Variablen, oder VD. :grinning:

Ich hab mit der app die Fenster und TĂŒren in einem Devices zusammengefasst. Im Device “Dachfenster” sind mehrere Dachfenstersensoren. Oder wie unten “Kellerfenster”. Wenn eine Kontaktalarm hat, wird das Teil im Homeydash Orange angezeigt. Meinst du sowas?

Über Variablen ist mir prinzipiell schon klar, nur mit der Umsetzung tue ich mich noch schwer.

Wie kann man das denn mit einem VD lösen?

hmm geht in die richtung, ich hab aber im moment keine sensoren bei den fenstern/tĂŒren :frowning:
die einzigen sensoren die auf meine fenster/tĂŒren kommen sind fĂŒr den glasbruch, fĂŒr auf/zu gekippt habe ich die hoppe secusignal griffe die wenn status Ă€nderung diese in eine variable schreiben (offen,geschlossen,gekippt)
und genau diese variable wĂŒrde ich gerne visualisieren :slight_smile:
ich hab dazu gerade einen feature request direkt bei athom gestellt:

  1. Additional Device Classes
  • Door
  • Window
  1. Additional Capabilities for Door and Window Device Classes
  • Open
  • Close
  • Tildet

ist mir eigentlich auch sehr rÀtselhaft warum das noch nicht existiert :scream:

Du legst Dir ein VD an mit dem entsprechenden Eigenschaften an (wie Dimmlevel, Farbe, etc.)

Und speicherst den Zustand der reellen Lampe als VD ab.

1 Like

Hast du das schon mal mit VD App versucht?

ja bin da aber nicht klar gekommen da ja die device classes und capabilities dort auch fehlen :frowning:

Hey there,
created an official thread for my Zone Memory app for anyone interrested: Zone Memory

Take care and have fun :smiley:

WĂ€re durchaus möglich der App beizubringen auch einzelne Devices zu behandeln. Was wĂ€re denn ein gĂ€ngiger usecase fĂŒr diese FuntkionalitĂ€t?

Bin auch im moment am ĂŒberlegen ob es sinn machen wĂŒrde “devices” hinzufĂŒgbar zu machen die einfach nur einen button implementieren um ein vordefiniertes settings file anzuwenden. Aber das sind wirklich gerade nur ĂŒberlegungen.

Ich lasse mir ein paar Infos (z.B. Waschmaschine fertig, Post da, CO2 zu hoch) per Hue Lampe (Blinken + Farbe) anzeigen.
Es wĂ€re fantastisch, wenn der Zustand der Lampe (Dimmlevel, Ton, SĂ€ttigung, Temperatur) vor dem Blinken gespeichert werden wĂŒrde und nach dem Blinken wieder der alte Zustand hergestellt werden könnte.
Deshalb wĂ€re es fĂŒr mich auch durchaus sinnvoll den Zustand einzelner GerĂ€te speichern zu können.

1 Like

Hmm. Alles klar. Ich hab das mal als todo aufgenommen. Das aktuelle update, welches auf Freigabe durch Athom wartet, hat bereits eine Änderung an der Datenhaltung mit an Bord die auf so etwas vorbereitet.

3 Likes

Single Device memory ist inzwischen schon eingebaut. Kommt mit dem nÀchsten update mit.

3 Likes

Hi @Shakesbeard,

das Update wurde heute freigegeben, vielen Dank dafĂŒr! :+1:t3:

Allerdings habe ich mal eine VerstÀndnisfrage.
Wenn ich Device Einstellungen unter einem frei definierten Namen, z.B. „HueStandard“, speichere, sind dann diese Einstellungen permanent unter diesem Namen abgespeichert? Oder werden die Device Einstellungen unter diesem Namen immer wieder neu gespeichert, sobald die Karte „Zustand eines GerĂ€tes speichern“ in einem Flow aufgerufen wird?

Hi @fantross,

immer wenn du die Karte zum Speichern des Zustands ausfĂŒhrst wird der gespeicherte Stand mit den aktuellen Werten ĂŒberschrieben. Der Name den du fĂŒr die Speicherung angibst ist rein technisch gesehen der Name der Datei die in Homey gespeichert wird. Also sozusagen permanent gespeichert bis sie wieder ĂŒberschrieben wird oder du sie hĂ€ndisch ĂŒber die App Settings löschst.

KlÀrt das deine Frage?

Ja, ist jetzt klar, hatte ich eigentlich auch so verstanden.
Allerdings scheint es dann entweder nicht zu funktionieren, oder ich mache einen Fehler.
Ich hab es mit einer Hue-Lampe ausprobiert. Egal welche Einstellung die Hue-Lampe vor dem Starten des Flows hat (blau, grĂŒn, rot, an oder aus), es wird immer wieder der Zustand hergestellt, den die Lampe beim allerersten Speichern hatte (an und weiß).

Hier mal der Flow:

hmm
 fĂŒr mal den flow aus und erstell danach eine diagnose report fĂŒr die app. Schick mir die ID via private message oder and die support email auf der app store seite. Dann schau ich mal was da passiert