Homey Community Forum

Philips Hue: Übergänge funktionieren nicht zuverlässig

Zur Abenddämmerung (App Sonnenereignisse) lasse ich u.a. meine 2 Hue Lampen im Wohnzimmer (wenn diese eingeschaltet sind) von einem eher kalten in ein wärmeres Licht übergehen. Als Trigger nutze ich eigentlich eine Variable, die in einem anderen Flow bei dem Ereignis „Abbenddämmerung“ gesetzt wird. Eine Variable deshalb, weil ich mit dieser mehrere Flows steuere. Und sollte ich die Zeit (Abenddämmerung) mal etwas anpassen wollen, brauche ich nur einen Flow anzupassen, nur als Erklärung.

Das Problem ist aber, dass der Übergang nicht immer gestartet wird. Einen systematischen Fehler kann ich eigentlich ausschließen, da mal die eine und dann wiederum die andere Lampe nicht reagiert. Es kommt auch vor, dass beide Lampen korrekt reagieren.
Anstelle der Variable hatte ich die beiden Lampen-Flows auch schon direkt mit der Sonnenereignisse App triggern lassen. Das Ereignis „Abenddämmerung“ hatte ich auch schon in den beiden Flows zeitlich etwas auseinandergezerrt. Dennoch tritt das Problem immer wieder mal auf.
Die Hue Lampen sind über die Hue Bridge eingebunden.

Kennt jmd. das Problem? Was kann die Ursache sein? Wie bekommt man das in den Griff?

Hier noch die Flows:

Ja, kenn ich. Versuch mal den Flow mit 1 Minute Versatz nochmal auszulösen. Seit ich das bei den Farbänderungen mache, funktioniert es zuverlässig. Ist zwar nicht Sinn des Erfinders, aber es funzt.

Werde ich mal probieren, danke.

Jetzt nach einigen Tagen Beobachtung kann ich bestätigen, dass es zu 100 % funktioniert hat.
Vielen Dank @Undertaker! :beers:

@Undertaker: Mittlerweile habe ich die Übergänge nur noch mit einem zeitlichen Versatz von 10 Sekunden und es hat bisher zu 100% funktioniert. Werde mal auf 5 Sekunden runter gehen.

Da musst du experimentieren. Wenn ich meine Übergänge oder das Dimmen per Flow starte, reichen bei mir 3 Sekunden, dass das gut funktioniert. Warum der 1. Befehl manchmal missachtet wird, hab ich nie raus gefunden.