Homey Community Forum

Plötzlich roter Ring und offline

Hey ihr,

Ich habe Firmware 7.1 drauf und eigentlich nie Probleme mit meinem early 2016 Homey.

Auch habe ich in letzter Zeit keine neuen Apps oder flows hinzugef√ľgt.

Neulich fiel mir schon beim TV schaue auf, das der LED Ring rot wurde f√ľr kurze Zeit. Ca 20 Sekunden sp√§ter war wieder alles okay.

Jetzt hatte ich das zwei mal mehr. Ganz sporadisch. Albanisch √ľber die Homey App nachschauen wollte, sch√∂n Homey √ľberlastet. Er weil teilweise offline, teilweise kam ich rein, aber die Apps starteten nicht.

Habe jetzt gerade mehrere PTPs gemacht gleicher Effekt. Nun gerade wieder ein PTP und ich lade ihn mal. Mal sehen ob er in 30 Minuten gestartet ist samt Apps. Das braucht normalerweise höchstens 6 Minuten.

Was meint ihr? Neues Netzteil eventuell? Wie musste das nochmal dimensioniert sein?

Oder kann es an was anderen liegen?

Bin echt baff. Hoffentlich bekomme ichbezogen nichvzum laufen. Ah, jetzt sehe ich gerade, dass die App LED Collection geladen worden sein muss. Heißt also, dass die Apps jetzt doch laden.

Werde mal warten und nachher auf die neue firmware 7.1.2- rc2 Updates. Eventuell ist es ja dann besser. Außerdem schaue ich mal nachdem speicherverbrauch in den insights.

Dennoch: Tipps und Ratschläge sind willkommen.

Seit 7.1.0 habe ich ab und zu das Problem, dass Homey-Core extrem viel Speicher braucht und dann alle Apps beendet werden.

Schau mal bitte ab und zu nach dem Speicherverbrauch, ob du auch Auffälligkeiten hast. Bielleicht startet dei Homey deshalb neu.

Ja beobachte ich jetzt. √úbrigens: neu starten Turner nicht. Er schmiert anscheinend ab. Roter Ring und nicht mehr erreichbar. Deutet auf √úberlastung hin. Denke auch, dass da der Speicher Probleme macht.

Nicht nie gehabt. Ich beobachte mal und werde berichten. Obwohl ich eigentlich auch das neue update dr√ľber b√ľgeln wollte. Mal sehen.

Könnte aber auch das Netzteil sein. Ich hatte mal was ähnliches. Neues Netzteil und alles lief wieder.
Netzteil: 5V 2.0A.

1 Like

Danke dir f√ľr die Info. Werde mal eins bestellen. Just wo ich dir schreibe, bekomme ich wieder einen roten Ring!

Okay Netzteil bestellt. Das passiert mir jetzt irgendwie zu oft. Ptp vor ca 30 Minuten. Jetzt roter Ring und er verschwindet wieder, aber der normale Ring (Regenbogen) wird jetzt angezeigt. Homey App kann sich nicht verbinden.

Nimm ruhig ein Netzteil mit h√∂herer Ampere-Zahl. Ich habe von tizi eins mit 2.3 A. Schadet definitiv nicht und wird √ľblicherweise auch empfohlen, also mehr als 2.0 A.
Die 5 V / 2.0 A entsprechen dem originalen Netzteil.

Thx f√ľr den Tipp!

Bin gerade in die App wieder reingekommen. Und der Speicher zeigte keine Apps mehr an!

Jetzt scheinen die Apps wieder geladen. Komisch, also und an ein absturz light genau wie bei @RonnyW oben!!!

Können doch nicht beide bei gleicher Firmware ein defektes Netzteil haben?!

Wenn Homey gerade erst gebootet hat, sind ggf. die Apps noch nicht gestartet. Die werden erst nach und nach geladen.

Das Original-Netzteil hatte 2A? Bin mir da nicht sicher. Verwende seit Ewigkeiten ein 2A-Samsung-Nerzteil vom Telefon ohne Probleme.

Ich habe da einen Verdacht zum Speicherverbrauch…
Ich hatte die letzte Zeit ein HomeyScript laufen, das den Speicherverbrauch √ľber die API abruft. Wenn ich zur√ľckblicke, dann war das die gr√∂√üte √Ąnderung und k√∂nnte den Speicververbrauch erkl√§ren, falls Athom da einen Speicherbug drin hat.
Dann habe ich das in den MQTT Hub eingebaut. Damit trat das Speicherproblem auch auf.

Lange Rede‚Ķ Ich wollte nur sagen, dass ich diesen Abruf im Verdacht habe. Ich teste nochmal ohne diesen und beobachte weiter. Das w√§re dann ein Fall f√ľr Athom.

Allerdings hieße das auch, dass mein Problem sehr speziell ist und PhilS nicht weiter hilft.

1 Like

Das die Apps immer etwas brauchen bis sie nach einem Neustart geladen sind ist mir schon bewusst. Wie gesagt, mein Homey ist einer der ersten :wink:

Der rote Ring, das nicht erreichen können und das nach einer dann doch gewissen Zeit erreichen, aber keine Apps geladen, das alles passiert nachdem Homey komplett geladen und eine gewisse Zeit schon gelaufen ist.

Ich werde mal das neue Netzteil, welches morgen kommt, einbauen. Schauen und zur Not auf die neuere Firmware updaten, falls es doch was mit der 7.1 Version zu tun haben sollte. Danke dir f√ľr deine Beobachtungen dazu.

Du kannst auch gleich die Experimental v7.1.2-rc.1, einspielen. Läuft bei mir sehr unauffällig und problemlos.

1 Like

Hab’s gesucht (das orig. Netzteil) aber spontan nicht gefunden.
Das sind aber die Angaben von der Internetseite:

Beim Pro wird auch ein 5 V / 2 A Netzteil verwendet.

@PhilS, was die Stabilität der v7.1.2-rc.1 Firmware betrifft kann ich Uwe zustimmen.

1 Like

Danke euch Uwe und Dirk. Dann werfe ich mal das Update von hier aus der Firma an…

1 Like

Zwischenstand: heute morgen das Update 7.1.2-rc2 aufgespielt. Nun schaue ich ne Netflixserie und habe ein Auge auf Homey. Bisher kein spontan……

…. Das gibt es doch nicht! Kein Scherz! Gerade jetzt wo ich die Zeilen schreibe, kommt der rote Ring und der Absturz. Das ist ja wie in Film. Scheiße. Okay 2 Minuten später ist der rote Ring wieder weg. Aber Homey noch nicht erreichbar. In 10 Minuten wird wahrscheinlich die Apps wieder laufen. Erkenne ich immer daran, dass die LED-Collection anspringt und den die Regenbogen Animation als Standard LED ablöst.

Okay. Morgen dann das neue Netzteil und heute Nacht dennoch √ľberlegen, was ich in letzter Zeit ge√§ndert habe. (Au√üer eine IKEA Lampe neu angelernt eigentlich nichts)

Ist zwar m√ľhevoll, aber du kannst nach und nach deine Apps deaktivieren/aktivieren und dann testen, ob es wieder passiert.
Vielleicht kannst du so unter deinen Apps einen Verursacher finden, der den Speicher zum √ľberlaufen bringt.
Sprich dich mal mit @RonnyW ab, welche Apps ihr beide benutzt.
Teste zuerst aber mal das neue Netzteil.

Ja, genauso werde ich es machen. Leider werde ich am Wochenende nicht allzuoft Zeit haben f√ľr das testen. Aber mal sehen.

Ich habe den Abruf des Speicherverbrauchs (HomeyScript) aktuell deaktiviert. Damit ist die Speicherauslastung meines Homey wieder normal. Ich habe das mal bei Athom gemeldet.

Damit ist das als Ursache eigentlich raus.

@PhilS Oder verwendest du das Homescript bei dir?

Nein, tue ich nicht @RonnyW.

Heute Morgen wollte ich ein Licht ausschalten (Philips Hue) und Homey st√ľrzte sofort ab. Oder war gerade abgest√ľrzt, das konnte ich nicht verifizieren, da ich im Auto schon sa√ü. Also wei√ü ich nicht, ob der Befehl zum ausschalten des Lichts es war, oder gerade eben mal wieder abgest√ľrzt.

Aber als ich 10 Minuten später die App öffnen wollte, wurden gerade die Apps wieder gestartet und waren noch nicht alle durch.

Also scheint Homey wirklich alle paar Stunden dieses Verhalten an den Tag zu legen.

Bin gespannt, ob das neue Netzteil, welches heute geliefert werden soll was bringt.

Ansonsten, wie Uwe schon sagte: Apps nach und nach abschalten und beobachten, ob das Verhalten bleibt. Wie gesagt, ich habe wirklich nichts seit mehreren Monaten am Homey gemacht!

Nur eine Ikea Leuchte, die neulich nichtmetrischen reagierte neu eingebunden und in den Flows wieder integriert, wo sie vorher auch drin war.

Alles läuft sonst bei mir in der Hausautomation und ich habe momentan anderen Baustellen, wo ich mehr Zeit investieren muss und auch das Geld.

Deshalb sehr komisch. Hoffe, dass es nur das Netzteil ist.

Soooo‚Ķ nun das neue Netzteil im Einsatz. We‚Äėll see :upside_down_face:

:crossed_fingers:

1 Like