Homey Community Forum

Rücksendung?

Hallo,
ich habe mein Homey vor 9 Tagen im offiziellen Webshop gekauft und bereits vor 7 Tagen per E-Mail um Retoure gebeten. Ich warte weiterhin auf eine Antwort.
Außer der E-Mail Adresse des supports habe ich keine Informationen. Wohin muss das Paket zurück geschickt werden. Wie kann ich den Support kontaktieren. Ich finde es sehr ernüchternd, dass eine solche einfache Anfrage per E-Mail nur ein automatisches Ticket auslöst aber sonst nach einer Woche nichts passiert ist.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Auf der Hauptseite konnte nicht auf Niederländisch nur lesen, dass man eine Rücksendung innerhalb von 14 Tagen veranlassen und ankündigen muss.

Vielen Dank

Fritzmann

Da du deine Rücksendung mit einem Ticket ja angekündigt hast, bist du hier ja schonmal auf der sicheren Seite. Der Support ist aktuell wohl sehr beschäftigt und brauch manchmal etwas länger für anfragen.

Zur not, kannst du deine Sendung ja aber zu deinen eigenen Kosten an die Absende Adresse zurücksenden und eine Empfangsbestätigung einfordern (versicherter versand). Ich würde aber dennoch etwas geduld haben und auf die Antwort des Supports warten, dann bekommst du eventuell auch einen kostenlosen retouren schein.

Darf ich fragen, weshalb du Homey wieder zurück senden wirst?

…nach der kurzen Zeit ? Ohne Rückfragen im Forum ? Der Grund würde mich auch interessieren.

Hallo,
vielen Dank für eure Rückmeldung. Heute habe ich dann auch eine Antwort vom Support erhalten. Ein bezahlter Rücktransport wurde mir jedoch gar nicht angeboten - ist das Usus?

Ehrlich gesagt finde ich es selbst unbefriedigend homey zurückzusenden ohne stundenlang leidenschaftlich daran zu arbeiten. Aber noch ist es nicht passiert und ihr könnt es vielleicht beeinflussen:
Ich wollte ausnahmsweise den Weg des geringsten Widerstandes gehen. Das heißt ich suche etwas, was einfach funktioniert. Wir sind seit Monaten am sanieren und der Elektriker meines Vertrauens hat mir Rademacher empfohlen. Mir fällt es also aktuell schwer Unruhe in die Angelegenheit zu bringen und mich gegen den Vorschlag des Elektrikers zu stellen. Meine/unsere smarthome Ansprüche sind sehr gering. Ich möchte die elektrischen Rolläden alle (auf zwei Etagen) zum Beispiel orientierend an Sonnenaufgangs- und -Untergangszeiten koppeln plus die Option im Urlaub eine Anwesenheitssimulation durchzuführen.
Beleuchtung ist aktuell kein Thema. Höchstens ein oder zwei Lichtschalter.

Vielleicht hat mich die große Vielfalt bei homey auch einfach nur erschlagen und dadurch war die Rademacher Alternative jetzt genau das richtige…

Aber wie gesagt, noch habe ich das Paket nicht zurück geschickt. Was würdet ihr mir empfehlen, wenn ihr mein Elektriker wärt? Welcher Funkstandart? Welchen Unterputz-Aktor empfiehlt ihr? Es sind tiefe Dosen. Schalter wurden noch nicht ausgesucht - sollen aber Standardschlater werden um direkt old-school und unsmart am Rolladen selbst bedienen zu können.

Vielen Dank!

Rademacher ist ein gutes und zuverlässiges System.
Du wirst es aber sicher vermuten, jetzt kommt das “Aber”.

Mit den Rademacher Komponenten bist du schnell an deinen Grenzen. Es mag sein, daß du anfänglich mit wenigen Funktionen zufrieden bist, aber glaub mir, das ändert sich schnell. Nichts ist dann bitterer, wie dann nochmal investieren zu müssen. Der Vorteil von Homey ist der, nicht an einen Hersteller gebunden zu sein. Homey vereint mehrere Funkstandards und gibt dir Freiheit. Selbst wenn du im Moment unsmarte Schalter bevorzugst, kannst du alle noch nachträglich mit Unterputz-Schaltern versmarten.
Deine bisher beschriebenen Funktionswünsche bewältigt Homey im Standgas. Gib mal deinem Elektriker den Tipp, hier im Forum ein bisschen zu stöbern. Vielleicht findet er Anregungen von Smart Home Möglichkeiten, von denen er bis heute noch nicht wusste, das so etwas möglich ist.
Auch die Beratung ist bei uns völlig kostenlos. Dein Elektriker hingegen lässt sich jede Hilfe vergolden. Ich überlasse es jetzt mal den Anderen, dir Tipps für einzelne Geräte zu geben. Die Anderen sollen auch was zu tun bekommen.

4 Likes

Ein bisschen Zeit wirst du investieren müssen wenn du bei Homey und Co. bleiben möchtest. Wenn für Dich aber jetzt schon klar ist dass Du nur ein bisschen Rolläden nach dem Sonnenstand steuern willst, dann schick Homey zurück. AABER wenn du schon an daran gedacht hast weitere Geräte nicht nur zu steuern sondern eben schlau miteinander zu verknüpfen, bist du hier gut aufgehoben. Homey wird dir viele Möglichkeiten bieten und es macht einfach nur Spass, finde ich :slight_smile:

Wenn du dir nicht sicher bist, würde ich das Teil mal behalten und dir vom Elektriker UP Module für die Rolläden einbauen lassen die auch mit Homey kompatibel sind. Das UP Modul wird zwischen einem stinknormalen Taster und einem Standard Rolläden Motor installiert. Der Elektriker weiss dann schon wie.

Zum Beispiel die Shellys 2.5 sollen gut sein, die würden sich zur Not auch ohne Zentrale bzw. Homey betreiben soviel ich weiss (gute WLAN Abdeckung vorausgesetzt)


https://shelly.cloud/shelly-25-wifi-smart-relay-roller-shutter-home-automation/

1 Like