Homey Community Forum

Schlafen gehen Funktion

Ich wurde durch einen Post hier letztens auf das ganze Konstrukt ums Thema “Person schläft” “Erste Person” ist wach und so weiter aufmerksamgemacht.

Benutzt das jemand? Wenn ja wie?

Ja, die Funktion nutze ich. Z.B. um bestimmte Flows über die Und… Verknüpfung zu sperren. Das Licht im Schlafzimmer wird u.a. durch Bewegung ein- und ausgeschaltet. Das soll in der Nacht natürlich nicht mehr passieren. Oder um die Beleuchtung anzupassen.
Oder um keine Benachrichtigungen mehr von Homey aufs Handy zu bekommen. Oder um gewisse Geräte, z.B. den TV im Wohnzimmer, auszuschalten. Und, und, und…

Aktivierung/Deaktivierung des Schlafmodus aller Personen (2) habe ich mit dem Hank Scene Controller realisiert. Wenn einer von uns eher ins Bett geht, wird der Schlafmodus dieser Person über den Leistungsverbrauch des Handy-Netzteils am Bett realisiert.
Über separate Buttons wäre das auch möglich. Einige haben wohl von Withings diese Schlafmatte und aktivieren/deaktivieren dadurch den Schlafmodus.

Fazit: Unzählige Möglichkeiten, unzählige Arten der Aktivierung/Deaktivierung.

Das mit dem Controller ist eine gute Idee. Und das sperren von flows gefällt mir auch gut. Danke
Gab es nicht mal so einen Taster mit 6 oder 8 knöpfen am besten ZWave? Finde ihn im Moment nicht

edit: gefunden https://www.home4u-shop.de/z-wave-heatit-z-push-button-8

Den gibt es auch mit 2 oder 4 Tasten. Ich habe aber auch den 8fach Controller und muss sagen, dass es schon ziemlich fummelig ist die richtigen Tasten zu treffen, da die Tasten haptisch nicht voneinander abgetrennt sind, z.B. durch eine Kante. Außerdem ist der Batterieverbrauch rel. hoch. Also bei mir hat die Knopfzelle ca. 4, max. 6 Monate durchgehalten.

Der Hank Scene Controller ist auch ein Z-Wave Gerät, ist günstiger, die Tasten können mehrfach belegt werden und hat einen Akku. Damit realisiere ich auch weitere Zustände, z.B. einen Besuchermodus. Der Akku hält bei mir jetzt schon knapp 4 Monate.

Eine weitere Alternative wäre der Aeotec WallMote. Diesen gibt es mit 2 oder 4 Tasten und hat auch einen Akku. Die Tasten können auch mehrfach mit Gesten belegt werden und reagiert sehr schnell, allerdings sind die preislich deutlich höher.

Du bist der beste. Das mit dem heatit ist doof. 8 Knöpfe waren gut um 4 Personen auf schlafend oder wach zu setzen. Obwohl da auch 4 reichen würden.

Wenn du kein Apple User bist, geht das auch gut mit einem NFC Tag.
Wir haben jeweils einen auf dem Nachttisch kleben. Sobald du dein Android Handy auf den Tag legst, sendet das Programm NFC Tools/NFC Tasks einen Webhook an Homey und schaltet die Kugel geht in den Nachtmodus.
Am Türrahmen pappt dann ein weiterer Tag. Wenn du da morgens das Handy dran hältst, wird der Tag Modus nach dem gleichen Prinzip gestartet.

Alternativ geht das auch mit einem Vibrationssensor unter der Matratze. Wenn du dich ins Bett legst aktiviert er den Nachtmodus. Am Morgen genügt z.B. ein Hue Button, um wieder in den Tag zu starten.

Eben, es reichen auch 4 Tasten.

Bin  User, aber da soll in Zukunft eventuell ja auch was möglich sein, mal abwarten.

Ähh, nein, das möchte ich nicht!!! :joy:

Auch nicht verkehrt. Aber wir haben apple und Android und Kind noch gar nichts.
Daher lieber einfache Taster

Vielleicht auch eine Idee. “Alexa, gute Nacht”.
Damit werden bei uns zumindest die Lichter über Hue ausgeschaltet. Kann man aber auch zum Ändern des Homey-Status verwenden (über einen virtuellen Schalter, den man über die Alexa-Routine schaltet). Der letzte darf dann nur nicht vergessen, “gute Nacht” zu sagen.

Die Kunst besteht darin, den Flow nach den ersten Bewegungen zu deaktivieren und erst wieder am nächsten Abend zu aktivieren.:thinking:.
Natürlich lässt sich aber auch die angedeutete Statistik auswerten.
Unsere Bundeskanzlerin hat allerdings gestern geraten, alle sozialen Kontakte auf das absolut Notwendigste zu reduzieren. Ein Vibrationssensor in Verbindung mit einer Sirene, könnte dich somit daran erinnern, diese Empfehlung auch umzusetzen.
Du wärst damit ein Pionier und hättest als Erster Homey auch für Corona fit gemacht.
Ein Vibrationssensor am Toilettenpapier Spender angebracht, würde weiterhin die Rationierung des doch bei Hamsterkäufen sehr beliebten Hygieneartikels überwachen.
In Verbindung mit der Gardena App, wird es auch Zeit, über einen Flow nachzudenken, der risikobehaftete Örtlichkeiten automatisch mit Desinfektionsmitteln absprüht. :roll_of_toilet_paper::sunglasses:

1 Like

:joy::joy::joy:

Wie sieht es denn mit kleinen Knöpfen aus die ich jedem ans Bett mache? Gibt es da etwas günstiges?

Im Z-Wave Bereich ist mir spontan nichts günstigeres bekannt als der Hank Taster. Ich habe jetzt allerdings auch nicht nach Shops gesucht, die den Taster eventuell günstiger anbieten.

Im Zigbee Bereich gibt’s deutlich günstigere Button über AliExpress & Co, z.B. den Button von Xiaomi. Wenn Du bereits Zigbee im Einsatz hast, wäre das eine günstige Alternative.
IKEA will einen Button für 6 € rausbringen. Ist allerdings noch nicht erhältlich und logischerweise auch noch nicht in den beiden Apps eingebunden.

Zur Not tuts auch der Hue Smart Button, der allerdings mit € 25.- einen Wucherpreis hat.

Alternativ und billig sind die 433 MHz Fernbedienungen, sofern sie nicht über 5 bis 7 Meter von Homey entfernt sind (Reichweite). Bei mir funktionieren die Trust, eingebunden über die Smartwares App sehr zuverlässig.

Leider ist homey eine Etage darunter.