Homey Community Forum

Steckdose - energieverbrauch etc - welche type bzw marke?

hallo! am markt werden zahlreiche funksteckdosen angeboten… welche davon sind empfehlenswert… ich hätte gerne eine (wlan) steckdose mit energiemessung, evtl e dimmfunktion waere auch nicht schlecht…

was kann die tuya app in homey und welche steckdosen kann sie wirklich steuern?

shelly plug s funktiiniert mit homey… jedoch gibt es günstigere (tuya) steckdosen…

was ist zu beachten?

ich würde sie gerne vorrangig beim trockner, geschirrspüler, waschmaschine… verwenden.

Ich würde dir Zwave Steckdosen empfehlen. Du baust damit gleichzeitig dein Mesh Netzwerk aus. Jede am Dauerstrom hängende Komponente mesht auch Signale.
Hier gibt es verschiedene Anbieter. Da du den Focus auf Energie Messung hast, würde ich mich mal bei Fibaro umschauen. Die Wall Plugs von Fibaro sind zwar teuer, aber das einzige Fibaro Produkt, was wirklich gut ist.

Bei Z-Wave und beim schalten von höheren Lasten kommen die zwei auch gut.

Devolo Messsteckdose 2.0 - 13A-3000W
Qubino Steckdose 16A-3680W

Wenn es unbedingt WLAN sein soll, dann würde ich Shelly nehmen. Und teuer sind die nun wirklich nicht.
Als Alternative würde ich mir mal BleBox anschauen, diese sind aber teurer.

Mit der aktuellen App Version aber nicht nutzbar, oder!?

Hab jetzt leider keine Ahnung ob die Änderungen schon in die App von Athom eingepflegt wurden, ich verwende ja die App von @mapulu, und dort funktionieren diese perfekt.

Ich kann die Fibaro Plugs auch absolut empfehlen. Haben in den letzen 5 Jahren ganz zuverlässig ihren Dienst verrichtet.
Bei ZigBee, kann ich die von INNR empfehlen.
Ist aber stark davon abhängig welche Lasten die damit schalten möchtest.

Grundsätzlich würde ich, je nach dem welches Funkprotokoll Du bereits im Einsatz hast, schauen dass Du erstmal ein flächendeckendes Mesh aufbaust. Also je nach dem wo es noch hackt Z-Wave oder ZigBee.

Wenn es auch WLAN sein darf, ist Shelly Plug S mit Sicherheit auch eine Überlegung wert. Diesen habe ich aber erst seit ein paar Tagen im Einsatz, somit nicht wirklich qualifiziert eine Empfehlung auszusprechen.