Homey Community Forum

[Suche]- Smartes Wasserventil für Gartenbewässerung

Hallo zusammen,

ich suche einen smarten Wasser “Zwischenstecker” / Ventil der mit Homey kompatibel ist. Technologie ist zweitrangig, am Wasserhahn habe ich Zigbee, Zwave und Wifi Empfang.

Die einzige Funktion die ich benötige ist Wasser auf/zu.
Direkte Stromversorgung wäre noch schön.

Danke und Gruß

Daniel

Hmm, würde mir das Gardena Ventil mit Netzteil einfallen.
Einfach einen Zwischenstecker und los geht es.

1 Like

@Tequila329, Du hattest doch das Hochbeet gebaut. Prinzipiell kann man doch einfache elektrische Wasserventile mit entsprechenden Aktoren (Z-Wave, Zigbee, Wifi) smart machen.

Von Popp gibt’s den “Flow Stop” der auch von der App unterstützt wird und lt. Datenblatt auch im Außenbereich betrieben werden kann (IP64, Operating temperature: -10°C - 50°C, Storage Temperature: -20°C - 60°C).
Ob das Ventil aber auch für einen Dauereinsatz ausgelegt ist, weiß ich nicht.

Genau, das Hochbeet findest du hier:

Ich hab Hunter Ventile verwendet und via Fibaro Schalter angesteuert. Läuft ohne Probleme.
Wenn es aber nur eins sein soll, ist der Aufwand mit eigenem Trafo etc. vielleicht etwas zu hoch und man kommt mit Steckernetzteil & Zwischenstecker einfacher zum Ziel.

japp das geht schon in die richtige Richtung :slight_smile:

Am liebsten wären mir natürlich so Dinger wie von Gardena oder Eve

Eve wird nicht unterstützt. Eventuell ist eine Unterstützung über Umwege, z.B. Home Assistant, möglich.

Welche Funktion man mit dem Gardena smart Water Control hat und ob es zuverlässig funktioniert weiß ich nicht, sorry.

Um wieviele Ventile reden wir denn? :slight_smile:

Ich brauch nur eines, die Bewässerung übernimmt dann das Gardena automatik Verteiler

Linktap lässt sich per Webhook ansteuern

1 Like

Ich hatte mich auch zu LinkTap informiert. Die Anbindung ist zwar recht low-level mit Webhook. Der Vorteil ist aber, dass mit dem Einschalt-Aufruf gleichzeitig die Einschaltdauer mitgegeben wird. D.h. Das Ventil schaltet nach der angegebenen Dauer selbständig ab. Es wird keine Ausschalt-Nachricht benötigt. Es kann damit nicht passieren, dass die Ausschalt-Nachricht verloren geht und das Wasser weiter läuft. Praktische Erfahrung damit habe ich allerdings keine.

1 Like

was mich allerdings wirklich stört ist die Nutzung eines extra Gateways :frowning:

Ein zusätzliches Gateway brauchst Du sowohl für Gardena als auch für TapLink. Bei dem Ventil von Popp und der Hochbeetvariante zwar nicht, aber dafür benötigt man eine Stromversorgung anstelle von Batterien.

Gardenaventil + Steckernetzteil + Plug würde kein Gateway benötigen.

Glaube ich Dir, verstehe ich aber nicht!?
Welches Ventil und welchen Plug meinst Du?

Ich gehe von dem Ventil “smart Water Control” aus, und dieses benötigt lt. Beschreibung das Gateway.

Ah ok :slight_smile:
Ich von diesem hier:

Entsprechendes 24V Steckernetzteil und das via Plug geschalten.
Wäre m.M. nach die günstigste und einfachste Variante wenn es nur um ein Ventil geht.

1 Like

Okay, verstehe. Da gibt’s natürlich auch noch andere Anbieter wie Hunter, Rainbird und No Name. Anstelle eines Ventils aus Kunststoff würde ich aber eventuell ein Metallventil nehmen.

Klar, wie oben schon gesagt, ich nutze die Hunter Ventile. Sind zwar Kunststoff, bislang gab es aber keine Probleme damit.
Werden einmal vor der Winterpause via Kompressor ausgeblasen, damit es keine Frostschäden gibt.

Für interessierte: Für LinkTap Ventile gibt’s jetzt eine App. Aktuell zwar nur auf GitHub, ist aber schon in der Prüfung bei Athom.

1 Like

Prima, das habe ich schon länger auf der Wunschliste.

Das ist für LinkTap G2, richtig? Das ist immerhin wieder lieferbar.

Wahnsinn was ein Zufall. Gestern kam mein Linktap hier an und ich hatte Probleme mit den Webhooks. Werde ich direkt mal ausprobieren