Homey Community Forum

Top oder Flop?

Die Idee dahinter ist die Erfahrung im Alltagsbetrieb von Geräten zu posten. Was funktioniert in Verbindung mit Homey gut und was ist eine unnütze Geldausgabe.

Um das Ganze zu starten, hab ich mir ein Gadget ausgesucht, das noch nicht weit verbreitet ist.
Ich habe nach einer Visualisierung für Homey gesucht. Viele Meldungen oder Hinweise sind einfach nicht mit einem drehenden LED Ring oder einem Piep darzustellen. Wenn ich wissen will, wie warm es draußen ist, möchte ich auch nicht auf ein Dashboard starren oder mit einer Push genervt werden. Es ist auch ganz nett eine optische Bestätigung zu bekommen, wenn beispielsweise Nello die Tür öffnet.
Homey brauchte unbedingt die Möglichkeit mich still und mit Infos im Klartext versorgen zu können.
Gleich zu Anfang gesagt, meine Lösung ist sau teuer. Ihr müsst im Schnitt € 180.- investieren, bekommt aber dafür ein fertiges Produkt ohne Bastelarbeiten. Es funktioniert perfekt und in kürzester Zeit werdet ihr keinen Cent dieser Investition bereuen. Es scheint fast so, als wäre diese Lösung für Homey entwickelt worden.

LaMetric Time

Es handelt sich dabei um ein Display im Retro Design. Es wird oft als smarte Uhr vertrieben, kann aber mehr,…viel mehr. Die LaMetric bringt von Haus aus eine eigene App mit. Es gibt auch einen App Store, wo jeder die Dinge installieren kann, die unabhängig angezeigt werden sollen. Als Beispiel nenne ich die direkte Verknüpfung mit der Netatmo Wetterstation. Auf Wunsch werden alle Daten im selbst eingestellten Rhythmus von der Wetterstation angezeigt. Wer keine eigene Wetterstation hat, kann sich auch die Daten für seinen Standort durch worldwetteronline Anzeigen lassen. Das ist aber nicht das Thema. Findet selbst heraus, was die LaMetric autark kann. Das große Kino fängt an, sobald die Uhr mit Homey verbunden ist.
Nun ist es möglich jegliche eigene Textmeldung und das dazu passende Symbol anzeigen zu lassen. Durch einfachen Einbau in Flows löst Homey die Nachricht aus. Wer möchte kann die Nachricht auch mit einem Ton einleiten. Die LaMetric hat auch Lautsptecher und ist ein Wlan Radio.

Wenn:
Die Lautstärketasten sind als Auslöser für Homey verwendbar.

Dann:
Lautstärke setzen auf
Stell den Wecker
Deaktiviere den Wecker
Mitteilung
Mitteilung mit Icon
Mitteilung mit Icon und Sound
Mitteilung mit Sound
Radio an/aus
Lautstärke
Zeige eine bestimmte LaMetric app
Wechsele die LaMetric app
Stoppuhr
Timer
Stelle Timer
Wetter

Um zu erklären was Homey und LaMetric zusammen können, sind ein paar meiner Flows als Beispiel am anschaulichsten:

Wenn ich am Abend den Fernseher einschalte, zeigt mir die LaMetric die aktuellen Nachrichten. Genau das Gleiche tut sie, wenn der Neo Coolcam am Morgen eine Bewegung im Esszimmer registriert.
Immer zur vollen Stunde wird über das aktuelle Wetter informiert.
Es wird vor hohen und tiefen Temperaturen bei Bedarf informiert und nötigenfalls die Unwetter Warnungen eingeblendet.
Es werden die aktuellen CO2 Werte in verschiedenen Räumen dargestellt und bei Bedarf aufgefordert zu lüften.
Die Ankunft der Katzen wird angezeigt und gebeten die Balkontür zu öffen.
Die eingestellte Temperatur der Klimaanlage wird visualisiert.
Um 20 Uhr informiert LaMetric, ob alle Türen geschlossen sind und wenn nein, welche noch offen ist.
Es wird mitgeteilt, wenn ein Fenster noch offen ist.
Einsetzender Regen fordert auf die Sonnenschirme zu schließen.
Die Temperatur der Aquariums wird angezeigt und ein Ausfall der Pumpen oder der Heizung gemeldet.
Im Raum X ist das Licht an oder aus gegangen.
Bestätigungen von wichtigen Ereignissen. z.B. Das Garagentor wurde geöffnet.
Erinnerungen
und,und,und, euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Wer bereit ist das Geld in die Hand zu nehmen, bekommt einen richtigen Kracher, der im Zusammenspiel mit Homey keine Konkurrenz hat. Durch die Verbindung über WLAN, werden die Meldungen ohne jegliche Zeitverzögerung angezeigt. Das ist aber noch lange nicht das Ende. Es gibt viele LaMetric Apps, die selbständig weitere nette Dinge können. Es gibt eine Api und wie bei Homey kann jeder seine eigenen Apps programmieren. Natürlich kann auch Alexa die Uhr steuern…, ok, ich ich mach Schluss…
Wer LaMetric in Action sehen möchte kann viele Videos auf YouTube finden.

Kucksch du:

2 Likes

Oh verdammt, ich weiß schon was ich mir als nächstes kaufen werde :heart_eyes:
Damit würde ich mir bei betreten meines Hauses dann irgendwie anzeigen lassen, ob die Alarmanlage noch scharf gestellt ist, oder unscharf ist. Das ist eine Erleichterung für meine Familie, die dann nicht immer auf’s Dashboard gucken muss! Danke für den Tipp - jetzt muss ich das irgendwie meiner Regierung verklickern, dass diese Uhr überlebenswichtig für uns ist :grimacing:

1 Like

Neugierig wie ich nun mal bin, hab ich mir mal diverse Videos reingezogen.
Anschließend die Bewertungen bei Amazon.
Ich bin zwar sehr für Spielastiken zu haben und muß zum Glück nicht auf die Mark achten.
Aber für ein so grobpixeliges, offenbar auch billig verarbeitetes Objekt 190 Euronen,
da ist mein Spieltrieb schnell verflogen.
Sicher, als Anzeige mit Laufschrift ganz nett, aber bei der Größe und Pixelzahl?
Wenn es das doppelt so groß, nicht so grobmotorisch,
dazu noch mit Wandbefestigung gibt bin ich gerne dabei.
Trotzdem danke für den Tip. Die Idee ist gut.

Als Alternative zum überteuerten LaMetric Time gibt es z.B. auch das Awtrix Projekt.

Rund 75€ ohne Löten :thinking: Wenn man das gut zusammengeschustert bekommt als Anfänger ist dies schon ein guter Preis. Kann man aber auch viel kaputt machen und programmieren muss man dies auch? :woozy_face:

Ich finde gerade das Grobpixigele sogar gut. Jeder glaubt an einen uralten Radiowecker. Wenn sie dann los legt, sind die ungläubigen Augen der Unwissenden groß. Ist einfach Geschmackssache wie alles im Leben.

Gneau so sehe ich das auch, zum Glück sind die Geschmäcker verschieden,
wäre schlimm wenn alle gleich.
Einerseits juckts mich ja auch, zumal ja nicht sooo viel mit dem Kopf gedacht werden muß.
Aber Preis-Leistung muß´stimmen, wenn ich jetzt mit meinem Homey pro vergleiche,
das war für mich keine Frage.
Mal sehen wie sich das entwickelt.

Ja, LaMetric ist sau teuer. Ich hatte damals meinen Ersten für € 160.- bekommen.
Ich wollte das Ding testen und konnte ihn ja bei Nichtgefallen zurück schicken.
Das Problem war aber, dass er mich derart und innerhalb einer Stunde so überzeugt hat, dass die Rücksendung keine Option war.
Vielmehr habe ich in eBay Kleinanzeigen noch einen Gebrauchten für nen Hunderter gefunden und sofort gekauft. Der Mehrwert von Homey ist dadurch für mich sehr gestiegen. Wenn ich mir überlege, was ich im Smart Home Bereich schon für anderen Schrott an Geld verbrannt habe, ist der LaMetric eine meiner besten Investitionen gewesen.
Ja, für ein Stück Plastik ist das verdammt viel Geld. Wenn man sich aber dazu entschließen sollte, wird man ihn nie wieder her geben.

Hmmm, das hättest du nicht erwähnen sollen… :thinking: Jetzt musste ich auch eins haben… :stuck_out_tongue:
Ich habe es gerade geschafft, einen für 85 Euro auf Markplaats zu kaufen, eine gute Kauf denke Ich. :+1:
Ich bin gespannt was es kann …

1 Like

Hot oder Schrott 2

Ich hab das mal bestellt und werde berichten.
433 MHz

Xiaomi Mi Planzensensor und seine Derivate.

Mein Talent im Umgang mit Pflanzen ist doch sehr überschaubar. In meiner Jugend war der grüne Daumen auf das Einrollen von Kräutern in dünnes Papier beschränkt, aber auch da ging alles einfach in Rauch auf.
Um meiner Frau klar zu machen, dass Talentlosigkeit durchaus mit Technik kompensiert werden kann, hab ich mir mal was zugelegt.

Nun ja, nichts ist zukünftig einfacher, als Homey die Überwachung der botanischen Schätze zu überlassen. Sofern die Pflanzensensoren in Bluetooth Reichweite von Homey befinden, ist das wirklich idiotensicher.
Ob Feuchte, Temperatur, Helligkeit oder Düngung, vergleicht Homey die soll/ist Parameter und schlägt per Flow Alarm, sobald sich eine Pflanze dem Komposthaufen annähert.
Smarte Pflanzen, ja das geht wirklich.

Und schon ausprobiert?

Noch nicht da aus China Land. Bericht folgt, sobald ich die Dinger habe.

hab drei von xiaomi nun schon seit mehr als einem jahr am laufen, gibt von mir ein klares :+1:

Find ich gut! :+1:t3:

Ich benötige so etwas für den Garten.

Ideen welches Produkt bzw. welcher Hersteller taugt?

Es sind eigentlich alles die gleichen Geräte, die unter verschiedenen Namen am Markt sind.
Bitte bedenke dabei, dass die nur über Bluetooth mit Homey verbunden sind. Bluetooth hat eine sehr geringe Reichweite und ich weiß nicht, ob das aufgrund dieser Tatsache für den Garten geeignet ist. Versuch mal, ob du beim vorgesehenen Standort eine Handy Bluetooth Verbindung zu einem Gerät im Haus herstellen kannst. Wenn nein, brauchst du es mit den Sensoren erst gar nicht versuchen.

Ich hab mir die Dinger auch bestellt und nur noch ein funkt in unregelmäßigen Abständen mal ein Update. Direkt neben Homey funktioniert es, fünf Meter weiter und eine Mauer dazwischen schon nicht mehr.

Was hast du denn für Wände :flushed:. Ich hab einen auf dem Balkon. 2 Wände und 7 Meter bis zu Homey, funzt.
Nimm mal dein Handy und versuch eine Bluetooth Verbindung zu deinem Sensor aus gleicher Entfernung aufzubauen. Melden sich mit Flower Care. Du kannst jetzt mit dem Handy die Reichweite testen.
Du weißt sicher, dass nur eine “entweder oder” Verbindung geht. Gleichzeitig mit Homey und App oder Smartphone geht nicht.
Die Homey App hat auch noch Probleme. Wird bei mir alle 2 Stunden automatisch neu gestartet, seither keine Probleme mehr.

Hast Du ein Firmwareupdate über die App gemacht? Vielleicht sollte ich das mal ausprobieren. Aber werde ich die Woche mal mit den Handy testen. Hatte die App auch reseted aber das hat auch keinen Erfolg gebracht. Sobald ich den Sensor wo anders hin getragen habe war die Verbindung sporadisch. Vielleicht mag der meine Pflanzen nicht :wink: