Homey Community Forum

Top oder Flop?

Mach mal ein Firmware Update. Ich benutze die App nur dafür und um die Parameter der jeweiligen Pflanze auszulesen.

Auf die Schelle getestet, könnt ihr euch das Geld sparen.
Lassen sich zwar am Broadlink anmelden, geben aber keinerlei Schaltbefehle weiter.
Ich teste aber nochmal, bevor ich sie aus dem Fenster werfe.

Jemand eine Idee, mit welcher 433er App das Ding laufen könnte?

KlikAanKlikUit - geht nicht
Smartwares - geht nicht
Broadlink - geht nicht
Homey erkennt zwar das Signal in den Developers, aber da wären wir wieder beim Problem dass das Signal nicht abgespeichert wird.

Das mit je eine App pro Hersteller und Protokoll, verstehe ich auch nicht. Warum nicht nur jeweils eine App pro Protokoll?!
Eine für ZigBee, eine für Z-Wave und eine für 433MHZ.

Letztendlich ist die Schnittstelle ja immer die gleiche nur das entsprechende Geräteprofil fehlt?!

Kurzer Update zu meinen Pflanzensensoren. Bei einem war die Batterie leer im Wohnzimmer (die kommen also schon mit leerer Batterie), der andere im Garten hat tatsächlich mal angefangen was zu übermitteln eine Zeit lang und hatte heute wieder einen kurzen Aussetzer (das soll man mal verstehen, dem war im Sommer vielleicht zu heiss) und der im 1OG schafft es nicht zum Homey und auch die Verbindung über das Handy bricht ab. Fazit: die Dinger sind gut für eine kleine Wohnung aber kein Haus. Vielleicht hilft ja ein Repeater, mal sehen ob ich mir da mal einen hole.

Homey mit Bluetooth Audio an JBL Go 2

Wir wissen alle, dass Homey keine Leuchte in der Soundqualität ist.
Das lässt sich aber sehr schnell und preiswert mit Lautsprechern ändern und funktioniert auch mit Bluetooth und somit ohne Kabel.
Bei mir steht Homey in der Diele und hat mit seinem Lautsprecher keine Chance seine Kommentare verständlich bis ins Wohnzimmer zu senden. Als Abhilfe ist jetzt ein Havit Bluetooth Transmitter an Homey angeschlossen. Dieser Transmitter kann Bluetooth Signale empfangen oder auch senden und ist für ein paar Euro zu haben.

Der Havit sendet Homeys Kommentare in Echtzeit und ohne Qualitätsverlust jetzt direkt an einen JBL Go 2.

Die Soundqualität ist für so einen kleinen Lautsprecher beachtlich und laut und ich verstehe jetzt jedes Wort von Homey. Beide Geräte hängen an alten USB Ladegeräten und funktionieren auch mit Dauerstrom.
Habt oder wollt ihr keinen Bluetooth Lautsprecher?
Mit einem zweiten Havit, könnt ihr das Signal in jedes erdenkliche Audiogerät einspeisen, wenn nötig auch in den 500 Watt Yamaha Verstärker.
Ganz klar, Daumen hoch :+1: TOP !

2 Likes

Gibt es eigentlich die Möglichkeit homee über Bluetooth an einem Echo anzubinden?

Noch nicht, es wird aber daran getüftelt.
Das geht aber dann nicht über Bluetooth, sondern über die API.
Erste Versionen sind schon über CLI installierbar. Schau mal im Englischen Forum.

Müsste doch gehen. Also nicht mit Alexa sonder als BT Speaker. @Undertaker hast du nicht einen BT Speaker an Homey? Wenn das geht, geht es auch mit einem ECHO.

Jep ein Bluetooth Speaker läuft bei mir problemlos an Homey. Ich kann das aber nicht mehr mit einem Echo probieren, weil ich alle raus geschmissen habe.
Hab mich damit nie beschäftigt, ob Echo das kann.
Ich hab auch noch ein Wlan Radio mit Bluetooth. Darüber kann Homey auch problemlos labern. War mir aber zu unpraktikabel, weil ich immer den Eingang händisch wechseln musste. Mit dem Bluetooth Lautsprecher ist es bisher die beste Lösung, weil er sonst keinen anderen Job hat.

Steh grad auf dem aufm schlauch, wie hast du den denn mit Homey verbunden?

…in die Klinker Buchse von Homey und mit dem Bluetooth Lautsprecher verbinden.

Ok danke, dachte schon du hast Homey direkt mit dem Bluetooth Lautsprecher verbunden ohne irgendetwas. Dachte schon ich hätte was verpasst.

Nachdem Nello pleite ist, muss eine Alternative her.
Der Nuki Opener inkl. Bridge wurde heute aus England an mich verschickt. Der Bericht, ob das Ding mit Homey zu gebrauchen ist, folgt in Kürze.

Nuki opener ist da.
Meine Bauchschmerzen mit dem Siedle N1 Bus waren unbegründet. Nuki funktioniert auf Anhieb. Die Verzögerung ist mit ca. 2 Sekunden erträglich. Auto unlook funktioniert gut.

Mit Homey funzt es problemlos. Leider wird von der Homey App das Klingelsignal nicht weiter geleitet und Aktionen wie Lampen blinken sind bisher nicht möglich. Das konnte die Nello App besser.
Bisher sind nur öffnen und schließen möglich.

Nello hat ausgedient. Wer das Ding kostenlos haben will, PN genügt.

Die Verzögerung kannst Du in der Nuki-App einstellen: Opener -> Einstellungen -> Administration -> Verzögerung beim Öffnen

Hab ich schon raus bekommen. Steht auf 0. Trotzdem vergehen 2 Sekunden, bis der Türöffner reagiert.

Meiner läuft zu 100% verlässlich bei allen Benutzern, was leider (noch) nicht geht ist das er automatisch das Türschloss mit öffnet

Ich wäre froh, wenn ich 2 Sekunden Verzögerung hätte.
Mein Opener funktioniert nämlich nicht. Warum auch immer wird nicht erkannt, ob meine Freundin oder ich in den Geofency-Bereich kommen. Ist aber alles korrekt eingestellt und installiert. Nuki öffnet uns ja auch die Wohnungstüre und ich bekomme auch eine Nachricht, wenn ich in den Geo-Bereich komme.
Stehe schon seit 10 Tagen in Kontakt mit dem Support, aber die reagieren leider sehr träge. :sleeping:

Träge ist gar kein Ausdruck. Seit November 2018 nerve ich dort jeden Monat bzgl Zigbee. Letzte Woche dann kam die Antwort, dass Zigbee wenn überhaupt erst 2020 kommt. :face_with_raised_eyebrow:
AutoUnlock klappt gut bei Euch? Mit oder ohne Bridge??

Also wenn es von 10 Versuchen 3x klappt ist das hier schon viel. Der Fehler liegt imho nicht in der Geofence-Funktion sondern in der schwachen Bluetooth-Verbindung zwischen Nuki und dem Telefon. Denn egal ob GeoFence von HomeKit, Tado, Nuki oder iOS - es scheitert an der Connection zu Nuki.
Öffnet man nach erfolglosem AutoUnlock die App, sieht man „nicht erreichbar“.
Ergo scheint sich das Telefon erst mit der Nuki-App zu verbinden, sobald es entsperrt und die App händisch geöffnet und ein zwei Knöppe gewischt wurden.

Ich muss nochmal den LaMetric Post rauskramen- hab nämlich gerade die hier entdeckt:

http://www.divoom.com/Article/lists/category/7.html

Mit Sicherheit eher verspielt, preislich aber wesentlich humaner angesiedelt und bestimmt interessant weil: kann schon was.

Ich denke ich werde mal das ein oder andere davon in Bälde mal ansehen…