Homey Community Forum

Türklingel Smart mit Video & Bewegungsmelder

Servus beinand …

Ich recherchiere aktuell nach einer smarten Türklingel mit Video welche mir bei Bewegung am Abend ebenfalls das Licht schalten könnte.

Grundsätzlich lacht mich die Ring Doorbell 3 an …

Abschrecken tut mich allerdings das Abo von 3€ mtl.

Wie habt ihr das bei euch gelöst ?

Grüsse
Jan

Ich mach das mit einer Instar IN-9020. Die meisten Instar Modelle haben einen Alarmserver, der per Webhook eine Bewegungsmeldung an Homey senden kann. Weiterhin sind die Instar Modelle kompatibel mit der Homey ONVIF App und können einen Screenshot der Bewegungsauslösung an Homey/Handy/Tablet, senden. Als intelligente Türklingel verwende ich den Nuki Opener, der dir sogar die Tür ohne Schlüssel öffnen kann.

1 Like

Ich habe die Ring Doorbell 2 sowie 2 weitere Ring Kameras im Einsatz. Bin echt zufrieden und die 3€ monatlich kann ich verschmerzen.
Bei einer Neuanschaffung solltest Du aber noch 2-3 Wochen warten und direkt die Doorbell 4 zulegen die dann zum kauf bereitsteht.
Bessere WLan Anbindung und einige andere Neuerungen!
Gerade auch wenn Du Alexa im Einsatz hast läuft das super zusammen!
Das einzinste was mir fehlt ist eine Möglichkeit die Benachrichtigungen im Dashboard Zeit gesteuert umzustellen

ich hab doorbird über https://www.briefkasten-manufaktur.de bestellt, werde berichten wenn es läuft, macht bis dato alles einen guten eindruck

Da bin ich mal gespannt, habe die Doorbird nämlich auch ins Auge gefasst.
Hast Du auch Zusatzoptionen wie ein Tastenfeld oder einen Fingerabdrucksensor?

nein, ohne Zusätze, fingerprint wollt ich nicht und Tastenfeld ging in der ausgesuchten Kombi nicht

das Innenmodul von doorbrid habe ich noch bestellt

dauert bei uns noch ein paar Wochen bis der Briefkasten kommt, erst dann sehe ich ob alles wie gewünscht funktioniert

Mittlerweile alles verbaut, Installation und Inbetriebnahme ein Kinderspiel
Innenstation und Modul an der Haustüre per w-lan, das zweite Modul im Briefkasten in der hofeinfahrt per lan mit poe

Funktioniert alles

Jetzt muss ich noch im Homey einbinden und das ganze mit dem Hoftor verbinden und Smart machen

1 Like

Hi @Mathias,
würdest Du vielleicht von Deinen gewonnenen Erfahrungen der letzten Wochen berichten?
Welche Modelle hast Du jetzt eigentlich? Wie sieht’s mit der Qualität aus?
In diesem Post wurde die Qualität der Doorbird ziemlich schlecht beurteilt. Um welche(s) Doorbird Modell(e) es sich dabei handelt, weiß ich leider nicht.
@glupschi und @Undertaker, welche Doorbird Modelle hattet Ihr Euch angeschaut?

Ich hab das nicht weiter verfolgt. Meine Kombi Instar und Nuki Opener funktioniert sehr gut. Ich werde das so lassen, bis mal was richtig ausgereiftes auf dem Markt ist.

In diesem Post hattest Du geschrieben, dass Du eine Doorbird bestellt und für schlecht befunden hast. Ich möchte nur wissen welches Modell Du hattest.
Dieses hier?

Genau das Teil, ging aber postwendend zurück. War viel zu teuer für das was geboten wurde.

Ich habe bei mir jetzt die Ring Video Doorbell 2 in Rente geschickt und bin auf die Ubiquiti Doorbell G4 umgestiegen.

Man braucht halt noch einen Unifi Protect Server, wenn man alles nutzen will. Wenn man eine Dream Machine Pro oder einen Cloud Key Gen2 mit HDD hat, ist die Unfi Protect App dabei. Ansonsten braucht man noch einen Unifi Protect NVR. Letzteren habe ich mir trotz Dream Machine Pro gegönnt. Habe auch mehrere Unifi Protect Kameras. Dann lohnt es sich auch. Wollte das getrennt haben und die Möglichkeit, mehrere HDD’s zu verwenden.

Ich bin sehr zufrieden mit der Klingel. Alles lokal abgelegt, keine Abo’s nötig.
Integration in Homey und Home Assistant ist gegeben.
Über IFTTT in Alexa integrierbar mit dem Monkey Skill, der eine virtuelle Klingel anlegt.
Über den Ubiquiti Account auch von unterwegs nutzbar.
Bewegungserkennung funktioniert wunderbar. Videoqualität ist auch super.

Ist auf jeden Fall eine gute Alternative zu den ganzen Cloudklingel (Ring, Netatmo, eufy, etc) und deutlich günstiger zur Doorbird.

Mein Problem ist, dass ich in einem 2-Familienhaus wohne. Deshalb fallen vermutlich Klingeln für Einfamilienhäuser weg. Mit der Netatmo, also dann 2 Stk. davon, geht’s zumindest nicht, da hatte ich mich schon informiert.
Ring und irgendwelche chinesischen Wifi-Billiganlagen kommen mir sowieso nicht ins Haus.
Siedl, Gira & Co. sind nach meinem Kenntnisstand nicht mit Homey kompatibel und sind bei weniger Möglichkeiten tlw. deutlich teurer als eine Doorbird. Allerdings sind einige Anlagen mit dem Nuki Opener kompatibel, was auch völlig ausreichen würde.
Die einzige Homey kompatible Videogegensprechanlage für ein Mehrparteienhaus die mir bekannt ist, ist die Doorbird.

Oder sind Euch andere Hersteller oder Lösungen bekannt?

Wieso sollte das mit zwei Netatmos nicht gehen?
Jeder hat doch dann seinen eigenen Account.
Oder willst du beide in einen Account integrieren?

Wegen dem Anschließen, da hat doch jede Partei einen eigenen Klingeltrafo inkl. Gong, oder?

Nein, nicht wg. des Accounts, sondern wg. des Anschlusses.
Ich hatte auf der Netatmo Seite den Kompatibilitätscheck durchgeführt. Als ich bei den kompatiblen Herstellern angelangt bin und Siedle nicht gelistet war, hatte ich die Netatmo schon abgehakt.

Aber Du hast natürlich (mal wieder :+1:t3:) recht. Ich muss das Haustelefon/die Innenstation mal öffnen und mir die Verkabelung anschauen und mit den Varianten auf der Netatmo-Seite vergleichen.

Werde berichten…

Hi,

da das Thema nicht auf ein bestimmtes Produkt begrenzt zu sein scheint, werfe ich auch meine Frage hier in den Raum.

Wir haben in unserem MFH eine 2-Draht-Videotürsprechanlage von Hager (Elcom.Touch). Diese kann mittels des Access Gate 2D/IP (Link zum PDF-Datenblatt) an die IP-Welt angebunden und aus dem LAN/WAN mithilfe der entsprechenden App gesteuert werden. Der Gate kann angeblich auch KNX.

Weiss jemand eventuell rein zufällig, ob man das auch irgendwie mit Homey verheiraten könnte?

Ich hab zwei mal 1100e und das innenmodul
Einmal per poe angeschlossen, das zweite 1100e und das innenmodul per w-lan

Womit ich noch nicht zufrieden bin ist die Verzögerung, wenn man die App öffnet dauert es schon lange bis das Bild kommt, muss ich noch schauen ob das optimiert werden kann

Hardware ist sehr wertig, allerdings ist ja nur das Innenleben von Doorbird, Rest hab ich von der Briefkasten Manufaktur

Konfiguration in der App umständlich

Habe mir noch mal ein paar Gedanken dazu gemacht.

Einen Gong bzw. eine Türklingel im eigentlichen Sinne haben wir nicht, wir haben eine Gegensprechanlage mit Innentelefon Typ Siedle HTS 811-0 (Lautsprecher als “Gong” + Telefonhörer).
Lt. Kompatibilitätscheck sind Sprechanlagen, also Innentelefone, generell nicht kompatibel.

Jetzt ist im Sicherungskasten ein Trafo Typ Siedle TR 603-0. Dieser wird die Außensprechanlage Typ STS 711-2 versorgen. In der Außensprechanlage führen dann jeweils 2 Kabel (Nr. 1 und Nr. 7.1 bzw. 7.2) zu den Innentelefonen.

Hier mal der Schaltplan:

Wenn ich das alles so richtig verstanden habe, könnte man die Netatmo(s) über die Kabel 1 und 7.1 bzw. 1 und 7.2 versorgen und man müsste parallel einen “normalen” Gong installieren.

Aber was ist dann mit dem Türöffner/-summer?
Da die Anbindung des Türöffners-/summers fehlen würde, würde mein Nuki Opener auch nicht mehr funktionieren.

Oder sehe ich das falsch?