Homey Community Forum

Vom Homee nicht überzeugt, aber was dann?

Hallo Community,

ich habe seit ca. 1,5 Jahren einen Homee mit Zigbee und Z-Wave-Würfel. Ursprünglicher Grund für die Anschaffung war der nachdrückliche Wunsch meiner Familie, unser Haus mit Raumeldern und EMA auszustatten. “Dann machst Du aus der Not eine Tugend”, dachte ich mir und ging ans Werk.
Ich habe gelesen und mich informiert, abgewogen und habe lich letztlich aufgrund der offenen Standards für einen Homee entschieden. Heute, ca 1,5 Jahre später, steuert der Homee genau 2 (!) Philipps Hue Leuchten. Ich habe es bisher nicht geschafft, das System zu erweitern, da ich keine smarten Geräte finden kann, die mich ansprechen. Entweder sind sich, nach meiner Auffassung, viel zu teuer oder aber nicht verfügbar oder kommen in den Beurteilungen anderer Nutzer schlecht weg. Finde ich dann einmal ein smartes Produkt, wird es vom Homee nicht unterstützt. Genau dieses Dilema hatte ich durch die Wahl der vielen möglichen Funkstandards jedoch geglaubt, ausgeschlossen zu haben. Dem ist scheinbar nicht so.
So sehe ich nicht ein, für Fibaro-Aktoren 50,- € auf den Tisch zu legen, wenn es z. B. Shellys gibt, die das für ein Drittel des Preises leisten, was ich benötige. Aber die funktonieren wieder mit dem Homee nicht (zumindest nicht ohne Bastelei).
Also suche ich Alternativen. Dabei kommt mit Homey auf den Plan oder aber sowas wie iobroker, OpenHAB etc. Grundsätzlich scheint mir die letztgenannte Option fast die beste zu sein, allerdings bin ich kein Programiertfreak und mir daher nicht sicher, ob ich mir zuviel zumute. Generell scheit das Prinzip, eigentlich autarke Systeme mit eigenem Gateway über eine Management-Plattform zu verbinden und in einer Anwendung zu nutzen, sehr sympathisch. Dann könnte wirklich gute Spezialisten für Sicherheit, Licht, Heizung kombiniert werden. Oder bin ich auf dem Holzweg??

Ich wäre für Eure Anregungen echt dankbar.

Schöne sonnige Grüße
Köhlhirsch

Hallo @koehlhirsch und willkommen!
Wie ich sehe hast du den Weg hierher selbst gefunden! :smile:

Welche Geräte wären das in Deinem Fall?
Hast Du Dich her schon ein wenig umgeschaut, viele Deiner Fragen wurden mit Sicherheit schon hier beantwortet. Einfach mal die SuFu nutzen.

Der Großteil der deutschen Community hier ist auch Würfel geschädigt, so auch ich.

Also die meisten wissen von was sie reden, wenn es um den Umstieg von homee zu homey geht! :grinning:

Tja, ich war mir hier nur nicht sicher, in welches Unterforum ich posten soll.

Aktuell nutze ich wie erwähnt nut Hues und Osram Smart Plugs. Rauchmelder, Bewegungsmelder, eventuell Kamera(s) und Unterputzaktoren sollten eigentlich folgen.

Ich denke jeder von uns wäre für billige Komponenten dankbar. Es gibt aber günstige Alternativen, die mit Homey bestens funktionieren.
Ich führe da mal die Danfoss/Devolo Heizungsthermostate an. Für € 30.- das Stück hast du hast du eine völlig zuverlässige Lösung.
Ich hab einen übrig. Den schenke ich dir zum Testen. Deine Adresse per PN genügt. Im Sensoren Bereich hat Neo das beste Preisniveau und ist in Reichweite und Zuverlässigkeit Fibaro überlegen.
Im 433 MHz Bereich hast du billigste Komponenten. Für € 30 bekommst du 3 Funksteckdosen und eine Fernbedienung.

OpenHAB zu testen ist preiswert. Raspi kaufen und los geht es.
Du solltest dich aber einlesen, so einfach ist das System nicht.

Stell doch hier eine Aufstellung rein, was deine Pläne sind? Gerne empfehlen wir dir die einzelnen Komponenten.

Ich bin Power User und habe sogar versucht homee durch technische Modifikationen zu verbessern. Leider bin ich an der fehlerbehafteten Software, dem Unwillen des Herstellers und der rosa Brille der Community gescheitert, Homey bietet mir viel bessere Entfaltungsmöglichkeiten. Deine angesprochenen Shellys sind übrigens kompatibel mit Homey.

Hallo Undertaker,

gerne würde ich Dein Angebot annehmen, aber ich kann Dir keine PN schicken. Das System meldet einen Fehler, dass ich diesem User keine Nachricht schicken kann. - ???

:man_shrugging: @koehlhirsch
Du hast eine PN von mir.
Ich legte dir noch eine Zigbee Birne dazu, dass dein Smart Home in Schwung kommt.
Bedienungsanleitung:
http://manuals-backend.z-wave.info/make.php?lang=DE&sku=DAN_LC-13&cert=ZC08-13120001

@koehlhirsch, dein Päckchen ist unterwegs.

1 Like

Tausend Dank, freue mich schon drauf.