Homey Community Forum

Was tun, wenn Gerät zu weit weg?

Hallo,

habe in der Garage einen DoubleSwitch von Fibaro, der mein Garagentor hoch und runter fährt.
Diesen wollte ich nun mit Homey verbinden. Das klappt aber nicht, da dieser wohl zu weit vom Homey entfernt steht. Mit Fibaro HC2 hatte das geklappt.
Was kann ich tun?

Gruß
Marco

Da hilft nur ein Repeater, der das Signal verstärkt. Wie weit ist das Garagentor von Homey weg und wieviel Mauern sind dazwischen ?
Hast du irgendwo in deiner Wohnung ein Zimmer, dass in Richtung der Garage zeigt ?

Ich will ja gerade ein kleines hässliches Unikat mit enormer Reichweite gegen zwei Innr E14 tauschen.

1 Like

Sie können weiterhin versuchen, den Schalter als Walli hinzuzufügen. Dann ist die Verbindung nicht “secure” (aber immer noch ziemlich sicher). Dann kann das Gerät von weiter entfernt angeschlossen werden und ist viel weniger störempfindlich.

1 Like

Im laufendem Betrieb als aktiver Mesh TN, ja.

@Razfaz möchte aber erstmal das Gerät am Homey inkludieren. Da Homey Im Gegensatz zu HC2 NWI nicht unterstützt bringt ihm ein Repeater nicht weiter!

Da hilft nur Geräte zu Homey oder Homey zu Gerät bewegen.

Hier steht wie das genau geht:
https://community.athom.com/t/zwave-gerate-einlernen-secure-unsecure/40865/5

Du weißt ja, ich und Fibaro :rofl::joy:.

Also eigentlich ist da nur eine Wand dazwischen, bzw. in Meter ca. 6m.
Das ist eigentlich nicht viel. Ich versuche es morgen im hellen nochmal.

Dann wäre mein Repeater mit Kanonen auf Spatzen geschossen.:comet:
Nimm mal ein Verlängerungskabel und bring Homey so nah wie möglich an deinen DoubleSwitch. Dann resette den Schalter und versuch ihn nochmal einzulernen. Anschließend Homey zurück auf seinen alten Platz.