Homey Community Forum

Waschmaschine/Trockner fertig PUSH

Hey, ich habe schon zahlreiche versuche gestartet dass, die Waschmaschine bescheid gibt wenn sie fertig ist, leider mehr oder weniger erfolglos. Ich bekomme permanent Nachrichten, dass sie fertig ist, obwohl sie noch läuft oder garnichts.

Ich bin diesem

Guide gefolgt.

Ich habe Devolo Steckdosen mit Energiemessung. Hat jemand schon erfolgreich so einen Flow getestet?

Ich Bräuchte Quasi-> Wenn Ennergie unter 3 Watt und ( 2 Minuten unverändert) DANN sende Pushnachricht.

Viele Grüße Felix

1 Like

Erstelle Dir zuerst einen neuen Countdown Timer z.B. „Waschmaschine_Fertig“

Flow 1:
Wenn Verbrauch WM sich ändert
Und Verbrauch WM < 3
Und Und Countdown „Waschmaschine_Fertig“ läuft nicht
Dann starte Countdown „Waschmaschine_Fertig“ mit 2 min.

Flow 2:
Wenn Verbrauch WM sich ändert
Und Verbrauch WM > 3
Und Countdown „Waschmaschine_Fertig“ läuft
Dann stoppe Countdown „Waschmaschine_Fertig“

Flow 3:
Wenn Countdown „Waschmaschine_Fertig“ erreicht 0
Dann sende Push „WM ist fertig“

2 Likes

Solange der Verbrauch dauerhaft unter 3 Watt bleibt nach dem die WM fertig ist reichen Dir diese 3 flows.

Ansonsten kannst du im dritten Flow noch als Aktion deaktiviere Flow 1 und deaktiviere Flow 2 hinzugefügt.

Und einen vierten Flow:
Wenn Verbrauch WM sich ändert
Und Verbrauch WM > 100
Und Flow 1 ist deaktiviert
Und Flow 2 ist deaktiviert
Dann aktiviere Flow 1
Und aktiviere Flow 2

Edit: Solange der Verbrauch dauerhaft unter 3 Watt bleibt und sich nicht ändert nach dem die WM fertig ist reichen Dir diese 3 flows.

2 Likes

Mit dem verlinkten Flow habe ich auch keine brauchbare Meldung bekommen.
Deshalb habe ich erst vor kurzem folgende Flows ausgetüftelt. Dass die Hue Lampe grün blinken soll konnte ich bisher noch nicht ausprobieren, der Rest funktioniert bei mir aber sehr gut. Eventuell müsstest Du die Zeit für den Timer für Dich etwas korrigieren.

1 Like

Vielen vielen Dank an euch! Bekomme jetzt zuverlässig Meldung und auch nur eine Pushnachricht!

Ihr seid echt spitze!

Danke euch allen für diese nette Idee!!

Habe soeben einen TUTO gemacht aber auf der französischen Seite.

Hoffe das stört nicht?

Schonen Tag noch

Sven.

Habe eine Samsung Waschmaschine. Die ist smartthings - kompatibel. Damit lasse ich mir über ifttt Nachrichten an Homey schicken. Geht auch mit Vorwarnung usw. Aber natürlich ist es quatsch, sich nur dafür eine neue WaMa zu kaufen. Musste das nur wegen Defekt der alten

1 Like

@SVEN_STOFFELS, zur Info: Solltest Du meine Flows genommen haben, in dem letzten Flow funktioniert das Blinklicht nicht so wie es soll.
Meinen eigenen Flow habe ich mittlerweile auch entsprechend angepasst.

Habe einen 4 Flows erstellt und funktionieren einwandfrei. Das blinken habe ich nicht integriert aber gerne möchte ich wissen wie du sie zum blinken überhaupt kriegst?

Habe eher Ikea tradfri birnen vieleicht ist es ja damit garnicht möglich :slight_smile:

Danke

Sven

Zur Not mach das händisch mit einem Flow.
Lampe an
eine Sekunde später wieder aus
2 Sek an
3 Sek aus
…und dann so oft, so lange es blinken soll.

So habe ich mir das auch vorgestellt :sweat_smile:

Danke

Komfortabler wäre es mit 2 zusätzlichen Flows

Flow Blinken Start

Der Flow ruft sich selber jede Sekunde auf

Das Licht blinkt solange bis der Flow deaktiviert wird.

Flow Blinken Stopp

Die Dauer des Blinkens kannst Du nun bequem über die Dauer der Verzögerung einstellen. Oder solange Blinken lassen bis irgendeine Aktion erfolgt und den Flow Blinken Stopp ausführt.

Flow Benachrichtigung WaMa


Dann sende Push
Und Starte Flow Blinken Start
Und Starte Flow Blinken Stopp mit x sek Verzögerung

Ich habe es wie folgt gelöst. Dabei wird auch berücksichtigt, ob die Lampe (Hue) vor dem Blinken schon an war oder nicht. Der alte Zustand wird also wieder hergestellt.



Ob die Funktion „Blinken“ überhaupt bei den Ikea Lampen verfügbar ist, weiß ich nicht.

Der Flow „Lichtautomatik Schirmlampe“ überprüft, ob der TV eingeschaltet ist oder nicht. Wenn ja, dann wird die Lampe auf 50 % gedimmt, wenn nein, dann wird die Lampe ungedimmt mit den Standardeinstellungen geschaltet.

Hallo Osorkon!

Ich habe zu deiner Lösung eine Frage:

Ich bekomme auch Nachrichten, obwohl die Waschmaschine nicht in Betrieb ist. Ich gehe davon aus, dass sich (warum auch immer) der Verbrauch VOR dem bewussten Einschalten der Waschmaschine geringfügig (z.b. von 0.4W auf 0.5W) ändert, was ja auch den Flow triggert.
Hast du eine Idee, wie ich es lösen könnte, dass der Flow nicht getriggert wird, solange der Verbrauch zwischen z.B. 0 und 3 Watt liegt (sich aber innerhalb dieser Werte verändern darf), wohl aber, wenn der Verbrauch über 3W steigt?

Danke,

Greez Matt :sunglasses:

Die 3 Watt beziehen sich auf das Ende der Waschmaschine. Für den Start des allerersten Flows, also die Überprüfung ob die WM gestartet wurde, kannst Du ruhig auf 50 W stellen.
Das Problem mit den 0,4 - 0,5 Watt kann eventuell sein, weil die smarten Zwischenstecker oder UP-Module im Standby auch schon ca. 0,3 - 0,5 Watt verbrauchen. Bei einigen Geräten kann man in den Geräteeinstellungen aber auch einstellen, ob der eigene Verbrauch mit berücksichtigt werden soll, oder nicht.
In „Insights“ kannst Du den Verbrauch auch in einem Diagramm sehen/überprüfen, oder Dir eine CSV-Datei runterladen und Dir die Daten in Excel o.Ä. anschauen. Einziger Nachteil der „Insights“-Geschichte ist, dass generell nur alle 5 Sekunden Daten erfasst werden (so ist es zumindest bei mir). Es könnte also sein, dass innerhalb dieser 5 Sek. ein Peak vorhanden war der aber nicht erfasst wurde. Die Auswertung im Fibaro HomeCenter 2 gefällt mir besser, da dort jede Änderung erfasst wird und nicht im 5 Sek. Takt.

Wie schon @fantross angemerkt hat, muss du mit den Start Werten ein wenig spielen.
Schaue Dir mal am besten den Energieverbrauch über die Zeit als Verlauf in Insights an.

Ich verwende mittlerweile die Kombi aus 2 Flows und einer Variable.
Die Variable, damit die Flows auch wirklich nur ein mal ausgeführt werden.

Da mein Trockner noch Programmende immer wieder den Knitterschutz anschmeisst steigt der Verbrauch über 200Watt, deshalb verwende ich hier 300W.

Zusätzlich erfasse ich zum start und ende den Energiezähler um den Verbrauch je Trocknergang zu erfassen und auszugeben. Nice to have. :grinning:

In meinem Fall kann ich den Start des Trockners eindeutig mit > 300Watt identifizieren.
Und der Verbrauch von < 2 Watt wird nur am ende des Programms erreicht.

@fantross: danke für deine Erklärung, bei mir war das Problem, dass der Energieverbrauch kleine, kurze “Abfälle” gegen 0 gezeigt hat, die dann den Flow getriggert haben. Daher für mich leider nicht einsetzbar.

@Osorkon: danke für deine Flows, hab sie schon meinem Homey eingespielt und in Verwendung :+1:t2::+1:t2::+1:t2:. Funktionieren sehr gut, weil die Variable Trockner ja/nein etwaige Fehlmeldungen unterdrückt! Spitze!

Vielen Dank euch beiden für eure Hilfe!!

Greez Matt :sunglasses:

Ok, Du hast davon gesprochen, dass der Flow gestartet wird, obwohl die Waschmaschine aus ist.
Wenn der Flow einmal gestartet ist, setze ich auch eine Variable, was ja hier ersichtlich ist:

Ich habe bei meiner Waschmaschine bzw Trockner 20 Watt als anfangs Leistung eingegeben und das klappt gut

Eine Frage habe ich bitte noch zu deinem 4. Flow:
Warum “Number is exact Waschmaschine 5”? :thinking:
Weil sie nach dem Ende noch weitere Male die Trommel anwirft und die Leistung nochmal steigt und du das berücksichtigst?