Homey Community Forum

Wer weiß Rat? Hinzufügen Eurotronic Z-Wave+ nach 19 Geräten schlägt immer fehl

Moin!

Zunächst: ich bin ein eigentlich begeisterter, relativ neuer Homey User und das ist mein erster Beitrag - wie auch in anderen Foren weiß ich, dass die Suche hilft, bevor man eine spezifische Frage postet. Nach ein paar vielversprechenden Lösungsansätzen habe ich aber leider immer noch folgendes Problem ungelöst und würde mich über Tipps zur Diagnose oder Lösung freuen:

Ich kann partout keine, weitere von den hassgeliebten Eurotronic Spirit Z-Wave Thermostaten hinzufügen.

Hier meine Problembeschreibung:

  • Ich habe (nebst anderen Geräte, s. unten) bereits 19 von den o.g. ETSZW+ Thermostaten sehr erfolgreich hinzugefügt und im Einsatz. Ich habe eine großes Altbauhaus mit klassischen Heizkörpern und mir fehlten nach zu kleiner letzter Sammelbestellung noch 3 Heizkörper.
  • Das grundsätzliche Spiel des Hinzufügens kenne ich also und hat immer einwandfrei funktioniert - jetzt nicht mehr.

Im Detail:

  1. Entsprechendes Gerät hinzufügen, Taste am ETSZQ+ drücken
  2. Homey erkennt (beide grüne Pfeile leuchten in der App auf), der Thermostat zählt von 120 einen Sekundencountdown herunter. Wie auch sonst scheint die Kommunikation nach immer ungefähr gleichen ca. 60s zu funktionieren und der Thermostat reagiert, zeigt kurz PrP und dann InS (also den Installationsschritt). Problem: Homey bleibt unverändert immer noch in der Warteuhr “Bitte warte bis ein Gerät hinzugefügt wird…” und bricht nach weiteren ca. 60s immer ab mit der Fehlermeldung “Bei der Kommunikation mit dem Gerät ist etwas schief gelaufen, Bitte versuche es erneut”.

Folgendes habe ich zur Lösung schon probiert, ohne Änderung:

  • Ich habe insgesamt noch 4 weitere Thermostate, von denen ich wie erwähnt 3 hinzufügen möchte. Bei allen 4 habe ich das gleiche probiert und bin gleich gescheitert.
  • Zurücksetzen der Thermostate per Werksreset (Batterie raus, Taste halten, rein, Reset)
  • Entfernen der vermeindlich unvollständig inkludierten Thermostate via Homey Einstellungen > Zwave Gerät entfernen. Das funktionierte jeweils auch bei allen vier Geräten, dennoch klappt das Hinzufügen partout nicht.
  • Habe auch bereits probiert, Homey neu zu starten mit allen tricks (15-30 min augeschaltet lassen und genug Zeit nach dem Wiedereinschalten lassen, bis sich die vorhanden Zwave Geräte wieder gefunden haben).
  • Wie auch mit den vorigen Geräten versuche ich diese direkt neben dem Homey anzulernen (also kein Distanz-Problem
  • Während dieser ganzen Misere funktioniert alles andere aber einwandfrei (?)

Angaben zum Setup

  • Habe einen HomeyPro, Version 7.1.4
  • Andere Geräte: Zwave Bereits 19 von den o.g. T., noch 8 Fibaro Dimmer und Rolladen-Switches, Zigbee: 6 Plugswitches und 2 Fenster/Temperatursensoren. Diese alle funktionieren einwandfrei.
  • Habe zwischendurch zum Test ein anderes Zwave-Gerät (Fibaro) und Zigbee hinzugefügt, das funktionierte interessanterweise (wobei der Fibaro auch verdächtig lange in der Warteschleife hing, ich schon das gleiche befürchtete, aber dann war er fertig & da).

Wer von Euch hat Rat?
Ich habe gelesen, dass ich irgendwie mit Developer-Tools tiefer in die vorhandenen und ggf. verwaisten/blockierenden Zwave Geräte genauer reinschauen kann?

Vielen Dank für Ratschläge, das macht mich echt fertig, zumal es bis hierin alles so nahtlos funktioniert hat.

Hier zur Erklärung noch ein paar Screenshots:

Dann wollen wir mal:

https://tools.developer.homey.app/tools
(Mit deinem Homey Account anmelden)
Zwave

Schau bitte in der rechten Spalte nach, ob du Geräte mit Namen unknown, findest.
Wenn ja, ganz hinten rechts bei dem Gerät auf die 3 Punkte klicken.
Auf Test klicken und bis zur Fehlermeldung warten.
Dann nochmal auf die 3 Punkte und auf Remove klicken.
Die Geräteleiche sollte jetzt entfernt sein.
Das wiederholst du, bei allen unknown Geräten.
Starte Homey neu und versuch das Thermostat direkt neben Homey einzulernen.

Wie weit sind die Thermostate, die sich nicht anlernen lassen, von Homey weg ?

Moin Undertaker!

Danke dafür - das war die Lösung.
Zu Beginn wurden stolze 12 unknown nodes angezeigt, die ich mit viel Geduld gestestet habe und losgeworden bin.

Allerdings ist auch die Developer Ansicht der Geräte sehr buggy und für mich noch nicht ganz nachvollziehbar. Test/Remove hat diverse male nicht funktioniert; der remove befehl auf offensichtlich tote nodes nach test hat oft ein “request_timeout” erzeugt, obwohl ich schon schnell verstanden habe, dass man hier sehr geduldig sein muss (30s+) und das Webinterface regelmäßig aktualisiert werden sollte (F5) - manchmal hat ein Remove auch ein “unkown_device” erzeugt, was natürlich noch weniger Sinn ergibt. Dazu kam, dass auch nach Neustart und ordentlich Wartezeit manchmal mir erneut neue unknown Nodes angezeigt wurden (gut zu erkennen, da die ja offensichtlich eine feste, fortlaufende ID hatten - ich hatte begonnen bei max ID54 und war nach Neustarts am Ende bei ID57 - ohne zwischenzeitlich neue hinzugefügt zu haben (?). Nach insgesamt 3 Runden und 2 Neustarts war jetzt aber der Spuk vorbei.

Am Ende hat aber genau das geholfen und die frisch gesetteten Thermostate sind inzwischen angelernt. Danke!

Die Distanz war nie ein Problem, wie erwähnt, habe ich das immer direkt neben dem Homey gemacht.

Vielen Grüße und Prost

1 Like

Vermutlich hattest du einfach zuviel Geräteleichen und deshalb hat Homey nach dem Neustart, weitere angezeigt.
Wenn demnächst beim Einlernen was schief geht, schau gleich nach, ob du ne neue Leiche hast, du weißt jetzt ja, wie es geht.

Screenshot_20211010-080840_Chrome
Hier zeigt dir Homey, über wieviel und welche Geräte das Routing läuft.

Screenshot_20211010-080926_Chrome
Das zeigt dir, es ist ein Gerät mit Batterie und ob das Gerät secure oder unsecure angelernt ist.

Noch ein kleiner Tipp für deine Spirits. Sollten die Dinger mal spinnen, liegt das häufig daran, dass sie secure angemeldet sind. Du kannst aber auch unsecure anmelden (Secure (x)).
Dazu musst du den Spirit auf Werkseinstellungen zurück setzten. Jetzt melde ein neues Gerät an, verwende aber den Fibaro Walli Switch als anzulernendes Gerät.
Homey erkennt den Spirit trotzdem richtig, meldet ihn aber unsecure an. Du wirst dann wesentlich weniger Probleme haben.
Das geht mit allen Zwave Geräten !

Erstmal ein großes Lob an @effjot wegen der ausführlichen Problembeschreibung! :+1:t3:
Würden die meisten die Probleme nur halb so detailliert beschreiben, würde das allen helfen.

Die von @Undertaker vorgeschlagene „Walli Methode“ funktioniert seit Einführung des S2 Sicherheitsprotokolls (ab Homey FW 7.x) leider nicht mehr.
Geräte mit S0 Sicherheitsstandard werden seitdem generell „unsecure“ inkludiert. Bei Geräten mit S2 Standard muss man zwischen „Unauthenticated“ und “Authenticated” unterscheiden. Für S2 Geräte mit “Authenticated” wird ein PIN benötigt, für “Unauthenticated” nicht. Wenn man anstelle des korrekten PINs 5x die 0 eingibt, dann werden diese Geräte auch als “unsecure” inkludiert. Das ist aktuell aber die einzige Möglichkeit Geräte manipulativ “unsecure” zu inkludieren.

Da Geräte mit Sicherheitsstandards einen höheren Traffic verursachen, kann dieser eventuell zu Problemen oder Verzögerungen führen, was ich persönlichen bei meinen S2 Geräten seit FW 7.x aber nicht feststellen konnte. Früher war das definitiv der Fall.
Wenn man Assoziationen verwenden will stößt man eventuell auf ein weiteres Problem. Assoziationen sind nur mit Geräten mit identischem Sicherheitsstandard möglich. Ideal wäre es also, wenn man bei der Inklusion auswählen könnte ob man das Gerät mit oder ohne Sicherheitsstandard inkludieren möchte, wie es auch bei anderen GateWays möglich ist.
Aus diesem Grund gibt es auch eine Feature Request an Athom.
Meine bitte an Euch ist, diese Request mit einem :heart: zu liken, damit diese eine höhere Priorität erhält.

2 Likes

Oh, wusste ich gar nicht. Man lernt immer dazu !