Homey Community Forum

WIFI WLAN Devices Plugs Schalter

#1

Hallo zusammen,

ich habe mir Testweise 2 preisgünstige WIFI-Plugs gekauft.

Wie kann man die denn in Homey einbinden? Welche App braucht man dafür?

#2

Die Stecker werden über das Wi-Fi gesteuert, benötigen also entweder eine Cloud anbindung um ein und abgeschaltet zu werden, oder einen direkten Post an eine bestimmte adresse. Soweit ich sehe, gibt es für diese Plugs keine direkte App unterstützung. Das Problem was ich hier sehe ist, dass erstmal geschaut werden muss, wie so ein schaltvorgang zwischen app und steckdose funktioniert, dies geht normalerweise mit einem network sniffer, dann kann man wenn man tief eintaucht auch schauen, welcher befehl zum ein und welcher zum ausschalten genutzt wird.
Ob jemand diesen Aufwand für diese Steckdosen schonmal gemacht hat, kann ich nicht sagen. Eventuell ist es auch ein Rebrand, und die funktionieren auch mit anderen zusammen, aber das ist bei dem CHina zeug immer ein Glücksspielt.

Wenn du Wi-Fi Steckdosen suchst, die auf jedenfall unterstützt werden, dann klare empfehlung für die TP-Link HS100 / HS110 serie.

Alfawise scheint ein Sonoff Rebrand zu sein, also wenn du es versuchen willst, kannst du es mit der sonoff app versuchen.

#3

Kann ich nicht helfen. Ich glaube aber das wird nicht ohne Probleme gehen.
Alternativ nimm die hier:

Lassen sich mit der KlikAanKlikUit App inkl. Fernbedienung einlernen und funktionieren im Radius von 10 Metern um Homey problemlos.

#4

Danke für die Antworten.
Die WiFi Plugs waren nur ein Test. Hintergrund ist, dass ich WiFi Rauchmelder im Haus installieren wollte, weil es mir nicht gelingt, im ganzen Haus ein stabile z-wave Netzwerk aufzubauen. Trotz etlicher z-wave plugs im Abstand von unter 10 Metern. Oder kann man mit z-wave gar keine “Kette” von Verstärkern bauen um die Reichweite zu erhöhen?

#5

Ich habe auf über 160m2 Wohnfläche verteilt über 2 Etagen + Garage + Gartenhaus mit Z-Wave keinerlei Probleme. Allerdings habe ich jedem Raum 1-4 Repeater im Einsatz.

#6

Ich hab auch keinerlei Probleme mit Zwave und der Reichweite.
Hast du Homey direkt neben deinem Router stehen? Ich hatte den Fehler auch gemacht und die 7590 hat mir auch den Empfang versaut.

Schau dir mal unter developer.athom.com dein Zwave Repeating an. 10 Meter bei Homey ist verdammt wenig. Da stimmt was nicht.

#7

Ich habe Plugs von NEO Coolcam.
Eignen die sich überhaupt als Repeater?

Zwave Repeating?? Wo finde ich das denn und wie ist das zu nutzen?
Ich habe mal unter tools > Z-Wave nachgesehen, aber das sagt mir alles nicht so wirklich was :woozy_face:

#8

Ja, die Neos repeaten eigentlich gut.

Wenn du in den Tools bist ruf dir Zwave auf.

Dann im rechten Fenster hinten nachschauen. Hier siehst du, was von wem repeatet wird.

In meinem Beispiel siehst du die Heizung Wohnzimmer.
Sie ist nicht direkt mit Homey verbunden, sondern wird durch Gerät Nr. 7 repeatet.
In meinem Fall ist das der Aeotec Range Extender.

Prüf so mal deine nicht erreichbaren Geräte und die Neos durch. Du solltest genau sehen, ob die Neos repeaten. Als Test kannst du die Neos auch mal in eine andere Steckdose stecken und beobachten, ob sich was ändert.
Alternativ kannst du auch hinten auf die 3 Punkte drücken und die Option Heal klicken.
Das sorgt dafür, dass das entsprechende Gerät seinen Mesh Partner prüft und sich ggf. neu verbindet.

#9

@glupschi hat aber die WLAN Variante verlinkt.
Die können mit Sicherheit nicht als Z-Wave Repeater eingesetzt werden?!

#10

:astonished::thinking: Das Funktioniert natürlich nicht mit der Wlan Variante.
@glupschi, mach uns mal schlau, ob du die Wlan Version der Neos einsetzt.

#11

Ich habe eine ganze Reihe von unterschiedlichen Geräten verschiedener Hersteller angeschafft. Ist alles mögliche dabei: Wifi, z-wave, ZigBee; Dimmer, Schlater, Plugs, Gas-Melder, Rauchmelder, Tür-Sensoren Bewegungsmelder; Hue, Fibaro, Heimann, ABUS, noname/China.
Alles erst mal Testweise um zu sehen, was an besten funktioniert.
Am liebsten wäre mir ein stabile z-wave Neuwerk.

Die Neo Plugs sind z-wave.
Wie das mit dem Routing funktioniert, steige ich nicht durch. Ich habe ne ganze Menge damit herumexperimentiert.

Aktuell habe ich es so:

Die p-nc Geräte (plug-NeoCoolcam) sind:
p-nc-3: im EG, 3 Meter vom Homey entfernt, eine Mauer dazwischen
p-nc-2: im 1.OG, Betondecke zwischen Homey
p-nc-1:im 2.OG, Zwei Betondecken und 4 Wände zwischen Homey

Ich habe auch verschiedene andere Stellen probiert. Insgesamt kommt mit das Routing ziemlich merkwürdig vor.
Ich hatte z.B. auch den Fall, dass ein Plug, der sich im EG 2 Meter vom Homey entfernt befindet, über 3 andere Plugs geroutet wurde, die sich im 1. und 2. OG befanden. Natürlich mit entsprechend schlechtem Ergebnis. Bei einem der Plugs im 2. OG stand z.B. Unreachable. Trotzdem wurde das Routing über den gemacht. Auch die Heal-Funktion änderte daran nichts.
Warum wird ein Routing über Plugs gemacht, die angeblich unreachable sind?

#12

Gibt es eine Anleitung zu http://developer.athom.com?

Momentan interessieren mich besonders Erklärungen der Site http://developer.athom.com/tools/zwaveder
insbesondere die Spaltenüberschrifen (Tx Queued, Tx Sent, Tx Error, Rx)
und dem Kontextmenü (Send Basic On, Send Basic off, Send Test Frame)

#13

Ok,
die mit unreachable gekennzeichnet sind, haben keine Verbindung zu Homey.
Ich würde diese Plugs nochmal aus Homey entfernen. Danach reset auf Werkseinstellungen und den Plug direkt neben Homey neu anlernen. Danach erst den Plug auf seinen vorgesehenen Platz.
Die Grafik zeigt dir das letzte bekannte Routing an. Wenn der Plug keine Verbindung mehr hat, ist auch das angezeigte Routing nicht mehr aktuell.
Ich sehe, dass du auch viele Unknown Node Geräte hast. Das Löschen dieser Geräteleichen soll bald möglich sein. Athom behauptet zwar, dass das keinen Einfluss auf das System hat, aber ich bin da anderer Meinung.
Wenn du Fragen hast, was am besten funktioniert, frag die Community, bevor du viel Geld für Experimente verheizt.
Es gibt hier einige der ersten Stunde, die schon viel getestet haben.

1 Like
#14

vielen Dank, das hilft mir schon mal weiter. Trotzdem wäre eine Beschreibung schön, was genau unter all dem zu verstehen ist, was man da so auf http://developer.athom.com/tools/zwave zu lesen bekommt.

Kann man ein Routing erzwingen?

Der Homey steh im EG. Ich hab z.B. je einen Plug im EG, im 1.OG und im 2.OG. alle drei sind direkt übereinander in einer vertikalen Linie platziert, nur je eine Betondecken dazwischen.
Der Plug im 2.OG verbindet sich aber leider immer mit dem viel weiter entfernten (+ 2 Betondecken dazwischen) im EG, was sehr unstabil ist, statt mit dem viel näheren im 1.OG (und nur 1 Betondecke dazwischen). Deshalb schaltet der immer wieder auf unreachable.
Kann ich den Plug im 2.OG dazu zwingen sich mit dem viel nähren Plug im 1.OG zu verwinden und unterbinden, dass er sich mit dem im EG verbindet?

#15

Nein, das Routing kannst du nicht erzwingen. Das wäre aber eine klasse Funktion, um sein Netz selbst zu strukturieren.
In deinem speziellen Fall, solltest du mal über den Jungen hier nachdenken:

Wenn du mit einem Lötkolben umgehen kannst, Onkel Undertaker hat noch zu homee Zeiten den Mod “Thors Hammer” für den Repeater gebastelt:

1 Like
#16

Bin jetzt einen ganzen Schritt weiter. Es hat sich herausgestellt, dass die Neo-Plugs bei mir eine große Schwachstelle waren. 6 Stück davon im Haus an strategisch sinnvollen Punkten eingesetzt und trotzdem hakte es an allen Ecken und Enden.
https://www.szneo.com/en/products/show.php?id=189

Jetzt hab ich POPP Plugs im Einsatz, und zwar reichen 2 Stück für das ganze Haus!
https://manuals.zwave.eu/backend/make.php?lang=en&sku=pope009006&type=popp

Die Bastelanleitung werde ich zu gegebener Zeit mal umsetzen, um ein stabiles Signal auf der Terrasse zu bekommen. Vielen Dank dafür!

Wie das jetzt mit dem Routing funktioniert, will mir allerdings noch nicht so ganz in den Kopf:

1:
Die 24 wir über die 21, dann über die 19 zum Homey gerootet.

2:
Die 21 wir also logischer Weise über die 19 gerootet.

3:
Aber: Die 19 wird über die 16 gerootet. Die 16 taucht aber weder im Routing der 1: 24 noch im der 2: 21 auf.
Wie kann das sein?

#17

Hallo zusammen,

ich beschäftige nich nun seit fast 3 Wochen recht intensiv mit dem Homey. Insbesondere mit dem z-wave Routing.
Ich muss wohl zu dem Schluss kommen, dass es technisch nicht ausgereift zu sein scheint, denn es funktioniert definitiv nicht vernünftig, worauf auch etliche Beiträge mit unlösbaren Problemen hier im Forum hindeuten.

Gerade habe ich einen neuen Fibaro Rauchmeler (26) in Betrieb genommen. Der wird zu meiner großen Verwunderung über ein Gerät gerootet (16), dass ich schon vor 10 Tagen entfernt und gelöscht habe. Demzufolge hat der Rauchmelder natürlich auch keine Verbindung zur Zentrale.

Gibts hier jemanden, der sich mit dem Routing sehr gut auskennt und auch über die technischen Details bescheid weiß? Gerne auch in englisch oder niederländisch.

#18

sehr gut sollte sich @TedTolboom auskennen (hab ich bis jetzt so mitbekommen), ihn kannst du auch über den slack erreichen.
Ich weiß nur, dass es hilfreich ist nach exkludieren mal neu zu starten, dann sollte auch das routing neu aufgebaut werden.

#19

Wie homey hier die Routentabelle verwaltet kann ich dir nicht sagen. Wie im allgemeinen ein Z-Wave Routing funktioniert, wird sehr gut im Buch von Dr. Christian Pätz „Z-Wave“ beschrieben.
Für jeden Z-Wave interessierten eine Pflichtlektüre.

Um die Routen aktuell zu halten solltest Du folgendermaßen vorgehen.

Sternförmigen von Ihnen nach außen die Routen der strombetriebenen Geräte neu abfragen (heal)
Danach das gleiche mit batteriebetriebenen Geräten, wobei diese dabei manuell aufgeweckt werden müssen.

Insgesamt sind die Routen dynamisch und können sich ständig ändern. Die in der Routentabelle angezeigte ist immer die letzte bekannte und funktionierende Route, die bekannten alternativ Routen werden nicht angezeigt.

Edit: Du solltest auch die vielen Unknown Devices aus dem System löschen.

#20

Bei mir machen die Fibaro Rauchmelder keine Probleme. Ich würde dir empfehlen, einen Rauchmelder nochmal aus Homey zu entfernen und direkt neben Homey neu anzumelden. Der Neustart könnte auch helfen.