Homey Community Forum

Zigbee Mini BW ZM-RT201

Guten Morgen zusammen, habe ich nur das Pech oder ist Zigbee so EXTREM anstrengend und unzuverlässig ?
Habe mich bei ALi hinreissen lassen und einen MINI Bewegungsmelder gekauft ( 3 Stück)
Einer davon hat gar keine Funktion.

Angekündigt waren Tuya Zigbee Mini.
Steht nichts davon auf der Verpackung.

Nur ZM-RT201 steht drauf.

Habe nun mehrfach alle drei versucht anzulernen, 10 Sekunden Knopf gedrückt , 10 Sekunden Knopf gedrückt und danach alle 2 Sec, und und und und.
Dann als Mini mit 5 Sekunden etc… aber er wird nicht erkannt es kommt immer die Meldung Gerät reagiert nicht mehr.

Kennt die jemand ? und hat es schon jemand geschafft die ans rennen zu bringen ?

Danke Michael

Sprichst du von diesen Teilen hier ?

Mach mal ein Foto der Melder von Vorder- und Rückseite und der Verpackung.

Den Sensor gibt es in einer Zigbee oder einer WiFi Variante. Es wäre nicht das erste Mal, wo der Ali Anbieter die falsche Version liefert.

Ob Zigbee oder Wifi, ich habe keine App gefunden die diese Motion Sensoren unterstützt.
Ob Motion Sensoren auch als “Generic Zigbee Device” problemlos funktionieren weiß ich nicht. @Undertaker?

Zukünftig vorher im App Store und/oder im Forum überprüfen, ob die Geräte mit Homey kompatibel sind. Oder den Zigbee “Allesfresser” ConBee II USB Stick einsetzen.

Deswegen hab ich nachgefragt, ob es tatsächlich diese Melder sind. Tuya hat einen ganzen Stall voll und mit der Typenbezeichnung ZM-RT201, kann ich nicht wirklich was anfangen.
Wenn mir jemand so ein Teil zu schickt, teste ich gerne, ob ConBee ihn frisst.
Sollte es ein Wlan Teil sein, kann man ihn über die Smart Life App anmelden und anschließend mit der Tuya Cloud App in Homey importieren.

Schicke ich Dir gerne zu Undertaker,

Sende Deine Adresse








zu gerne per MAIL an M.Ridzewski@web.de.
den kannste gerne behalten, wenn er bei Dir funktioniert…

Ist ein Zigbee, er fängt an nach dem einbinden zu blinken Homey erkannt etwas aber bricht dann ab.
Dachte da er genauso aussieht wie der Tuya und als Tuya angepriesen wurde das er geht.
Aber egal warte bis IKEA wieder auf hat und kaufe da die hässlichen.

Bilder kommen gleich, das Teil nervt auch was das öffnen vom Batteriefach angeht ,habe mir jetzt den Finger aufschlitzt… grummellll

Wie sieht das Zigbee Netzwerk aus? Wieviele Zigbee Geräte sind angemeldet? Wieviele davon sind Repeater? Welche Homey FW ist installiert? Ist Dir die ganze Thematik bekannt?

Habe nur 6 Zigbee Geräte im Homey, davon 3 Router. Der Rest ist direkt an der Hue dran ( 10 Lampen 3 BW)
Die aktuellste FW 7.0.0 ist installiert.

Ok, dann liegt es nicht am Zigbee Netzwerk, dass sich die BW nicht anlernen lassen.

Habe jetzt auch Generic probiert aber auch da keine Erkennung.

Meine Adresse schlägt per Mail bei dir auf. Ich teste das Ganze und werde berichten.

Michael,
Ich verstehe, dass nur Geräte, die zumindest ein- / ausgeschaltet werden können, als generisches Zigbee-Gerät hinzugefügt werden können.
Es kann dann sein, dass der Sensor nicht gefressen wird.

Hi Michael,
Die Geräte sind angekommen und ich hatte auch Zeit mich damit zu beschäftigen.

Die BM sind definitiv von Tuya und auch Zigbee Geräte. Einer der 3 Bewegungsmelder ist komplett defekt.

Deine Aussage kann ich bestätigen. Es ist nicht möglich, sie unter Homey anzumelden. Ein Inkludieren über die Tuya Zigbee App scheitert mit einer Fehlermeldung.
Nach einem Neustart von Homey konnte ich den BM als generisches Gerät einbinden. Natürlich funktioniert er so nicht.

Conbee erkennt ihn trotz aktueller Beta-Firmware überhaupt nicht.
Auch das Mediola Allesfresser Gateway ignoriert ihn komplett.
Zum Schluss scheitert auch Home Assistant an der Erkennung.
Ein Tuya Gateway hab ich leider nicht.

Ergo, die Dinger sind zumindest im Moment Elektroschrott.

Edit:
Ich werde mal versuchen mir ein Tuya Gateway zu besorgen. Außer von euch hat noch jemand ein ungenutztes, was er mir zur Verfügung stellt.

Der Plan ist das Gateway in Home Assistant einzubinden und die Sensoren einzulernen.
Anschließend sende ich das Ganze per MQTT an Homey. So sollte es eigentlich funktionieren.
Zuviel Aufwand ?
Eigentlich schon, aber geht nicht, gibt’s nicht für mich, sofern ich nicht alle Wege getestet habe. Auf diese Art könnte man weitere interessante Geräte einbinden.

Edit 2
Hab ein Gateway. Bekomm es aber erst Anfang Juli. Bericht folgt.

Vielen Dank Uwe,

dann bin ich ja beruhigt, dachte schon habe zwei linke Hände was Zigbee betrifft.
Deine Einstellung gefällt mir: geht nicht gibt´s nicht… ! :wink:

BG Michael

Nein, du hast keine zwei linke Hände. Ich hab mal in der Tuya App angefragt, ob das Gerät hinzu gefügt werden kann.

Die Tuya Bridge ist unterwegs zu mir. Sind wir gespannt.

Aufgrund meiner Bewertung des Produktes haben die für den defekten einen neuen geschickt ( schon mal guter Service )
Nochmal Danke an Dich Uwe

1 Like

Gerne doch. Ich werde ausführlich berichten, was ich ausrichten kann. Sollte der Sensor in die Tuya Zigbee App mit aufgenommen werden, melde ich mich bei dir.

So, ich weiß jetzt mehr.
Der Sensor wird über die Tuya Bridge sofort gefunden und auch richtig eingebunden. Jetzt fängt die Arbeit aber erst richtig an. Ich kann die Tuya Bridge in Home Assistant suchen lassen und sie wird auch prompt gefunden. Zum eigentlichen verbinden, wird aber ein local api key verlangt. Dieser Key ist aber nirgends dokumentiert und muss sehr mühevoll über die Tuya Api gesucht werden. Das Schlimme daran ist, dass jeder Aktor oder Sensor einen eigenen Key hat, der jedes Mal neu generiert werden muss.
Ich habe das mal mit einem Bewegungsmelder gemacht und konnte ihn nach der Einbindung in HA auch tatsächlich in Homey übernehmen. Er funktioniert zwar gut, aber das Einbinden ist eine Qual.
Ich kann das im Moment nicht empfehlen, Sensoren über diese Methode zu verwenden. Aktoren hingegen, können sehr leicht über Routinen in Homey angelernt werden.

Es bleibt die Hoffnung, dass der Sensor irgendwann mit der Tuya Zigbee App funktioniert.

Edit:
Habs eben nochmal per IFTTT versucht. Die Bridge wird gefunden, aber der der Sensor leider nicht.

Ich habe eine Lösung gefunden.
Wenn solche Bewegungsmelder oder andere Sensoren an der Tuya Bridge angemeldet sind, kann Homey sie über den Umweg Alexa verwenden.
Alexa erkennt über einen Skill die Tuya Bridge und das Gerät. Jetzt einen virtuellen Schalter in Homey anlegen.
Über die Routinen von Alexa jeweils eine Routine anlegen.
Bewegungsmelder an, virtueller Schalter an
Bewegungsmelder aus, virtueller Schalter aus.

Jetzt kannst du den virtuellen Schalter verwenden, um weitere Aktionen in Homey auszulösen.
Geht nicht, gibt’s nicht !

Das läuft dann aber gleich über 3 Cloud-Dienste. Ist das dann noch schnell genug?