Homey Community Forum

Aqara BM Lichtempfindlichkeit

Ich stelle bei meinen Aqara BM,
die ich bisher nur ohne Helligkeitssensor verwendet habe jetzt fest,
daß die Lux -Einstellung ziemlich grob ist.
Bei 1 Lux Einstellung spechen die Melder auch schon in der Dämmerung an.
Die Abweichungen untereinander sind minimal.
Möchte ich wirklich erst eine Reaktion in einem dunklen Raum muß ich auf 0 Lux einstellen.
Bei 2 Anderen geht wenigstens 1 Lux.
Das ist nicht unbedingt flexibel und sinnvoll nutzbar.
Ist das bei Euch auch so ?

Ich hab zwar 3 Aqaras im Einsatz, aber nicht mehr direkt an Homey. Außerdem sind sie gehackt, was aber auf die Helligkeit keinen Einfluss haben sollte.
Bin eben mal auf Wanderschaft gegangen und hab sie mit einem schwarzen T-Shirt abgedeckt. Keine 5 Sekunden später haben alle 0 Lux angezeigt.
Hast du irgendwelche Lichtquellen im Raum, z.B. Radiowecker oder sonst was wo leuchtet ?
Versuch sie mal abzudecken, was dann angezeigt wird.
Vielleicht ist auch die Aquara App nicht 100%tig :man_shrugging:

Danke, ich hab auch einen gehackt. Bei dem nervt nur, daß er sehr häufig kurz aufblinkt,
Mal sehen was die Batterie dazu sagt.

Hab mich nochmal umgelesen.
1 Lux entspricht einer Kerze in 1m Abstand.
Mondlicht 0.25.
Das heißt also, die höheren Werte wie Büro = 500 Lux,
oder Straßenbeleuchtung 10 Lux sind für Raummessungen nicht ideal.
Die BM arbeiten also korrekt
und die Helligkeitssensoren sind mehr oder weniger kaum sinnvoll einzusetzen.
Denn Kommastellen sind nicht einstellbar.
Also müssen zumindest 2 auf 0 bleiben.
Andererseits ist es da selbst im stockdunklem Raum öfters passiert, daß er gar nicht anging.
Werde mal die Toleranzen in den Räumen austesten und gegen die wechseln die auf 1 Lux stehen.