Homey Community Forum

Homey app auf dem ipad

hy
geht die app nur hochkannt auf dem ipad
gruß

Es gibt keine iPad-App. Man kann die iPhone-App auf dem iPad nur hochkant nutzen.

sch… dann geht das für mich nich
tIch kann nach einem Schlaganfall nur noch den Kopf bewegen und nicht sprechen darum sind die Texte so komisch. www.locked-in.info

Ist das Dashboard über HomeyInk für Dich vielleicht eine Alternative oder das NodeRed?

nö brauche die app

Was willst Du den mit der homey App auf dem IPad anfangen, die ist ja was die usability angeht einfach nur schrecklich!

Nutze doch HomeKit (z.B. die HomeyKit App aus dem Athom Store) und entweder die Standard HomeKit App „Home“ oder eine der Zahlreichen HomeKit Apps aus dem Apple Store.

Edit:
So kann es aussehen:

ich kann seit ios13 mein ipad mit einer headmous steuern (wie mein mac)das geht dann viel viel einfacher und schneller als über den joystick vom rolli ,das iphone kann ich nicht auf ios 13 updaten dann geht die steuerung per rolli nicht mehr denke der trend geht zum 2 handy mal schauen :wink:

Da ist aber die Lösung doch schon drin:
Auf dem iPad mit PadOS13 nutzt Du dann einfach HomeKit von Apple als Dashboard. Das geht im Querformat.

ja mache ich ja auch für manche sachen benötigt man aber die homey app

Ja das stimmt schon. :thinking:

Und was ist mit der Seite
https://developer.athom.com

Kommst Du damit weiter?
Die flows zB dann online bearbeiten unter
https://flow.homey.app

Noch eine Idee wäre zu checken, ob es möglich ist den Screen des iPad generell um 90* zu drehen, so wie auf dem Mac oder unter Windows.

Und die nächste Idee wäre, was es mit dem Homeyduino genau auf sich hat; ist das nicht eine Art Emulation von Homey, die auf einem Arduino läuft? Wie sieht das Interface dazu dann aus? :thinking:

– // via mobile //

danke danke das meiste nutze ich schon den rest werde ich mal checken was auch geht windoof und emularor für android das macht mir als mac user aber sehr starke
schmerzen:)