Homey Community Forum

Homey Pro hängt sich immer häufiger auf / funktioniert nach Neustart gar nicht mehr

Das kann nicht mit der Menge an Lampen oder den Bewegungsmeldern zu fun haben.
Bridge 1: 34 Komponenten angelernt.
Bridge 2: 31 Komponenten angelernt.
inkl. 2 Hue Outdoor Bewegungsmeldern an Bridge 1.
Zusammenstellung meiner Armada siehe weiter oben.
Oder wird der Speicherbedarf kleiner, je mehr man dran hängen hat?? Ich hab immer noch keine Erklärung :man_shrugging::man_shrugging::man_shrugging:

Das es an den zu vielen Device liegt glaub ich nicht.Hab insgesamt 3 Bridges mit ca. 70 Leuchten.
Bunt gemischt mit Hue,Osram und Ilumenize Controller.
Dazu noch 8 BWM und 5 Hue Tabs.
Mein Ram Verbrauch bewegt sich zwischen 50 und 60MB.Hatte noch nie Probleme mit den Bridges bzw. Ram Verbrauch.Auch nach dem Neustart sind die Bridges sofort Online.
Meine Vermutung zu den Problemen liegt ganz wo anders.Zumindest vielleicht ein anderer Ansatz zur Problemeingrenzung.
Das die Bridges mit Homey ziemlich viel miteinander sprechen sollte klar sein.Die Identifizierung und Kommunikation der Bridges
erfolgt auf IP UND Mac Adresse.Und hier liegt eventuell der Hase im Pfeffer.Wenn die Kommunikation ned sauber läuft im Netzwerk bzw. eventuell an die Grenzen kommt,versucht Homey auch per Broadcast die Bridges zu erreichen.Das erzeugt noch mehr Traffic und Ram Verbrauch.Reine Fritzboxen die als Switch am Start sind kommen schnell an die Grenzen.Auch 0815 Switche können das Problem verursachen. Vielleicht ein Ansatz…

Ok, dann auch mal zu diesem Thema eine Geräte Info von mir:
Fritzbox 7590, Wlan aus
2x.Unifi UAP-AC-PRO inkl. cloud key

Keine Hue Bridge Probleme, weder mit Speicher noch mit dem Pausieren der App.

War doch nur Zufall! Nach 14,5 h hast sich sich wieder die Kugel gegeben! :triumph::tired_face:

Also egal ob mit BM oder ohne.

Bei mir Pro, 7590, 2x 1750 + 7270 kein Mesh. 1x Hue-Bridge, 45 Geräte eingebunden.
Keine Speicherprobleme aber neuerdings massive Funktionsstörungen im Zigbee,
INNR und Osram Plus werden nicht mehr als Repeater genutzt,
obwohl jeweils auf halber Strecke zwischen Endgeräten stationiert.
Hat früher in der Zigbeeansicht ein ausuferndes Routing bis über 4 Geräte gezeigt.
Jetzt nur noch direkte Verbindungen Homey - Endgerät aber mit Ausfällen,
weil vermutlich zu weit entfernt.
Wird das ausführliche Routing überhaupt noch angezeigt?
Zigbeekanal 11, (kann ich den irgendwo ändern?)
Ausfälle von Apps.
Alles erst nach den letzten beiden Homey updates - bis dahin keinerlei Probleme.

Ich glaube ich habe nun eine Vermutung woran es liegt:

Try to replace the USB power supply by a more powerful one (this is what solved the problem for me)

Hau die anderen BW Melder auch mal raus und schau was passiert. Einfach mal so…

Heute schon wieder…das zweite Mal in einer Woche hat sich Homey aufgehängt bzw. war nicht erreichbar. :weary:
Das auffälligste war dieser Peak der Hue App kurz bevor es ganz runter ging.

Und ich hatte nichts an den Geräten geändert. Vorher lief es Monate stabil.
Merkwürdig fand ich nur, dass in der gleichen Zeit die Hue Bridge auch Probleme hatte (hatte ich mir zumindest eingebildet) und auch das WLAN gefühlt langsam war bzw. das Anmelden des Telefons im WLAN zäh war. Vielleicht muss ich das nächste Mal den Netzwerktraffic prüfen. Nicht dass die Homey bzw. die Hue App durchdreht und die Bridge und sich selbst mit eine DoS-Atacke ausknockt :facepunch: :face_with_head_bandage:

Ich habe alle BW entfernt!
Keine Änderung im Verhalten der App. Speicher steigt und steigt und ab ca 75-80 MB geht die App in Pause!

Ich vermute mittlerweile ein WLAN-Verbindungsproblem von Homey…

Ich habe ein Asus Lyra Mesh. Beide Wifi-Frequenzen haben die gleiche SSID.
Bei manchen Geräten macht das z.T. Probleme mit der WLAN-Anmeldung. Aber bisher hatte Homey kein Problem damit. Seit letzter Woche hatte ich 2x das Nicht-Erreichbarkeits-Problem - und das vermutlich in Verbindung mit der Hue-App.

Kurz bevor Homey nicht mehr erreichbar war, hat die SmartPresence-App alle Personen als abwesend markiert (weil ja nicht mehr über WLAN erreichbar) und Heimdall hat die Kamera angeschaltet (darüber bekam ich dann Push-Meldungen bei Bewegungserkennung). Über die Kamera ist mir das Problem aufgefallen.
Vielleicht macht das Fehlen der WLAN-Verbindung dann bei der Hue-App Probleme (dauernde Anfargen, Speicherverbrauch).

Ich vermute daher, dass beide Probleme zusammenhängen und irgendwie vom WLAN beeinflusst werden.
Nur warum Homey auf einmal keine Verbindung mehr hat, weiß ich nicht.
Ich hatte letzte Woche aber AdGuard-Listen hinzugefügt. Mir sind in dem Zeitraum aber keine auffälligen Blockierungen aufgefallen.

Ich gebe Homey jetzt erst einmal eine statische DHCP-Adresse. Mal schauen, ob das hilft.

Mich würde interessieren, ob in diesem Fall (Homey nicht erreichbar), Homey intern evtl. doch noch lebt und ob man in diesem Fall Homey per Flow neu starten kann. Vielleicht bringt das dann die Verbindung zurück.

Da ich hin und wieder auch Probleme mit der Hue-App hatte, folge ich dem Post auch schon von Anfang an. Leider bin ich nicht so technisch versiert was das Heimnetzwerk angeht wie die meisten Anderen hier. Dennoch möchte ich Euch meine Erfahrungen der letzten Tage mitteilen. Vielleicht ist für den ein oder anderen ja doch ein möglicher Ansatz dabei.

Probleme:

  • Hue-App hat sich nach 2 der letzten Experimental FW-Updates aufgehangen. Lösung: Philips Hue-Bridge neu starten, anschließend die Homey Philips Hue App neu starten.
  • Hue-App hat sich in der Nacht aufgehangen (ohne Neustart vom Homey!). Lösung siehe oben.
  • Insights: Speicherverlauf wie bei den meisten hier. Speichernutzung steigt stetig an (bis über 60 MB) und fällt dann wieder ab.
  • Homey App (iOS), die Verbindung zum Homey brach immer wieder mit den Fehlern „Ein unbekanntes Problem ist aufgetreten“, „Network Request failed“, „Time out after 30000ms“ ab.

Hardware/Software:

  • Homey Pro (Early 2019), Version 3.2.1
  • iPhone XS Max, Version 13.3.1
  • Homey App, Version 3.2.0.441

Heimnetzwerk:

  • FRITZ!Box 7590 + 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E als Mesh
  • identische SSID
  • 2,4 & 5,0 GHz aktiviert
  • Philips Hue-Bridge statische IP-Adresse

Philips Hue:

  • 3 Color Ambiance E27
  • 2 Light Strip
  • 2 White and Ambiance GU10
  • 1 White Ambiance Still Deckenleuchte
  • 2 Dimming Schalter

Installierte Apps:

Seit ein paar Tagen habe ich keine Probleme mehr und der Speicherverlauf hat sich auch „normalisiert“:


Leider kann ich es nicht mehr 100% reproduzieren. Allerdings habe ich zuletzt ein paar Apps deinstalliert:

  • Better Logic
  • HomeKit
  • Nuki
  • Batterie Monitor
  • PaperTrails Logbuch
  • Location and Presence

Off Topic, aber vielleicht auch ganz interessant was das Problem mit den Verbindungsabbrüchen zwischen iPhone und Homey betrifft:
Auf meinem iPhone habe ich „AdGuard“ installiert. Nach 2, 3 Mails mit Athom vermuteten diese, dass die Probleme eventuell auf mein Heimnetzwerk zurückzuführen seien. Seitdem ich die App „AdGuard“ deaktiviert habe sind keine Probleme mehr aufgetreten.

Wie bereits berichtet, habe ich keine Probleme.
Nur zum Abgleich, welche Apps Dirk deinstalliert hat und jetzt scheinbar weniger Probleme sind. Eventuell besteht zwischen der Hue App und einer andernen App in Kombination ein Problem.
Bei mir laufen folgende Apps:

  • Better Logic
  • Nuki
  • Batterie Monitor

Es bleiben als Verdächtige: HomeKit, PaperTrails, Location and Presence.
@Osorkon, hast du die Apps auch installiert? Schick sie doch abwechselnd mal für ein paar Stunden schlafen, ob sich dann etwas am Speicherverlauf zeigt.:man_shrugging:

Von den oben genannten habe ich keine installiert.

HomeKit habe ich nicht stat dessen nutze ich HomeyKit.

Hallo in die Runde!

Athom möchte gerne die Entwickler an die Problematik setzen, dafür werden Diagnose IDs benötigt, wo der Verlauf aufgezeichnet ist, dass sich die Homey App aufhängt. Da bei mir derzeit noch durch eine DSL Störung nichts funktioniert auch in Punkto Homey und Co. wäre es cool, wenn ihr mir vllt. solche Diagnose IDs senden könntet. Ich versuche es dann ebenso meinerseits die Tage nachzureichen.

Bitte nur IDs, wo es einen Absturz der App bzw. ausbleibende Reaktion der Hue App im Verlauf gibt.

Davon läuft bei mir auch nichts.

Vielen Dank!

Update 18 Uhr: Ich habe nun auch wieder Netz und den Flow zum Restart der Hue App deaktiviert. Mal schauen, wann es kracht :).

Habe jetzt der Reihe nach folgend Apps deaktiviert.

  • HomeyKit
  • Beter logic
  • Smart presence

Jedesmal das gleiche Bild, Speicher steigt und steigt!

Habe jetzt die flows zum App Neustart deaktiviert.
Spätestens morgen früh kann ich Dir meine Diagnose ID zu kommen lassen.

:toilet::roll_of_toilet_paper::face_vomiting:

Perfekt danke dir!

Ich bin mal gespannt, was sich bei mir heute Nacht tut. Aktuell sieht es nach Crash aus:

Hi Dominik,

ich hab mal Homey neu gestartet, um den Speicher der Hue App dabei zu beobachten.
Hab nicht wirklich einen Unterschied bemerkt. Die Speichernutzung geht wieder auf das bei mir “normale” Level.

man beachte wo homey schon wieder ist inerhalb von 24 stunden,bald wird er wieder :face_vomiting:
hue hat bei mir im moment immer zwischen 40-45 mb, bis auf einen kurzen moment wo der speicher kurz auf 36 mb runter gegangen ist