Homey Community Forum

Homey Pro hängt sich immer häufiger auf / funktioniert nach Neustart gar nicht mehr

Hallo!
Mittlerweile habe ich bei Homey ein paar Flows hinterlegt und wirklich darauf geachtet, das gute Gerät nicht zu überfordern, indem ich z.B. zeitliche Abstände zwischen den einzelnen Aktionen insbesondere im Bereich Philips Hue Lichtsteuerung eingebaut habe.

Es kommt nun jedoch dennoch alle paar Tage vor, dass sich Homey offenbar aufhängt, was sich dann dadurch bemerkbar macht, dass die Philips Bewegungsmelder bzw. Smart Buttons nicht mehr reagieren usw. und nur noch die Dinge korrekt arbeiten, welche direkt durch die Philips Hue Bridge geschaltet werden (einige Lampen ohne spezifischere Regeln).

Ich habe auch schon in der Vergangenheit hin und wieder mal Homey über die App neugestartet - sowohl testweise wenn alles lief aber auch wenn es sich mal aufhängte. Musste dann jedoch die Erfahrung machen, dass gefühlt gar nichts mehr von der Steuerung funktioniert - dies also auch kein praktikabler Weg ist. Eigentlich hilft also wenn es sich wieder aufhängt nur der Strom Reset und dies ist auf Dauer aus meiner Sicht nicht für Kunden hinnehmbar.

Hier ein paar Details (aktuell funktioniert wieder alles):

Homey Pro (Early 2019) Version 3.2.0
App Version: 3.2.0.441
Speicher: 1,1 GB frei von 1,6 GB

Durchschnittslast:
Letzte Minute: 23 %
Letzte 5 Minuten: 13 %
Letzte 15 Minuten: 13 %

Zuletzt neu hochgefahren vor 5 Stunden (da wieder aufgehangen)

Bist Du Dir sicher, dass sich homey aufhängt und nicht die jeweilige App.

Bei mir zum Bsp. Ist es die Philips Hue App die sich nach ein paar Stunden selbstständig pausiert und dadurch alle Geräte nicht verfügbar sind. Da hilft es nur die App alle 3h per Flow neu zu starten.

Philips Hue BM sowie Philips Hue Dimmer waren bei mir direkt am homey nicht zu gebrauchen. Das sie spätestens nach ein paar Tagen nicht mehr funktioniert haben.

Welche Geräte betrifft es bei Dir und welche Apps?

Bei mir hat sich in der letzten Nacht die Hue App zum ersten Mal irgendwie abgeschossen (nicht pausiert!), da ging nichts mehr. Erst nach Neustart der Hue-Bridge mit anschließendem Neustart der Hue-App war wieder alles erreichbar. Habe allerdings die FW 3.2.1 drauf.

Interessante These. Dies konnte ich so direkt noch nicht prüfen, da fast alle Lichter über Philips Bewegungsmelder gesteuert werden. Ich würde dann beim nächsten Mal testweise über die Homey App den Fibaro Switch an bzw. ausschalten und gucken ob dies noch funktioniert.

Komisch ist aber schon, dass z.B. nach einem Neustart von Homey und Ansicht Geräte in der App bei vielen Geräten so eine “Loading-Grafik” verbleibt, als würde keine Verbindung mehr bestehen. Zudem müsste bei einem Neustart doch auch die Philips Hue App (auf Homey) mit neugestartet werden. Dies lässt mich doch irgendwie eher vermuten, dass die Problematik nicht bei der App liegt. Es sei denn sie kommt mit Homey Neustarts nicht zurecht, solang der Strom bestehen bleibt UND hängt sich im Betrieb imme wieder gern auf.

Die Lampen über Homey steuere ich schon alle nicht direkt an, sondern gehe bei der Aktionsauswahl über Philips Hue > Lichtszenen bzw. alle Lichter in einem Raum / Zone ausschalten. Da werden die ZigBee Signale dann offenbar von der Hue Bridge gesendet, was deutlich schneller und zuverlässiger funktioniert, als Lampen über die group-App zusammenzufassen.

Wie sieht den bei Dir die Speichernutzung der jeweiligen Apps bzw. Homey aus. Vielleicht kannst dadurch das Problem eingrenzen?

Bei mir sieht man schön wie die Philips Hue App mit dem Speicher nach oben schießt. Wenn ich sie nicht regelmäßig neustarte wird diese ab ca. 70 MB einfach pausiert!

Wie kann ich dies auswerten? :slight_smile:

Ich habe auf den mir bekannten Suchstellen (App, Homey Devs & Insights) dazu nichts vergleichbares gefunden. Aktuell verbraucht die Hue App bei mir ca. 60 MB RAM.

Unter Einstellungen-> Experimente -> Power User aktivieren.

Dann hast Du die Speicher- Verläufe auch in insights.

1 Like

Danke dir! Dann muss ich wohl nun eine Weile warten. Die Statistiken zeigen aktuell noch nichts an.

:thinking::man_shrugging:

Bitte fragt mich aber nicht nach einer Erklärung, warum das bei mir so wenig ist.
Homey läuft ohne Unterbrechung oder Neustart von Apps seit dem letzten Update vom 24. Januar.

Wie viele und welche Geräte hast Du an der Hue Bridge hängen? Welche App Version?
Das ist ja ein Traum!!

Wie sieht den der Verlauf bei Dir aus?

Zwei Hue Bridges, insgesamt 53 Geräte und ungefähr 1:1 aufgeteilt.

Geräte:
Osram Plugs
Osram Lightstripes
Osram Lightify Surface
INNR Lightstripes
Hue white und RGBW
Hue Lightstripes
Hue Outdoor Bewegungsmelder
Hue Smart Buttons

Habe nur eine Bridge mit 34 Geräten (23 Lampen und 11 Sensoren)
Ebenfalls Homey Pro und Hue App v4.4.2.

Somit ist 2+2 nicht immer 4!!

Vielleicht spielt der Luftdruck oder der Breitengrad eine entscheidende Rolle?! Wer weiß, Homey ist und bleibt ein Mysterium!

Ich habe aktuell 12 Lampen und 5 Bewegungsmelder sowie 2 Buttons direkt in der Hue Bridge. Alle auf einer Fläche von ca. 90 qm sowie einer Ebene. Darüber hinaus Fibaro Licht und Sideboard LEDs via Osram Smart Plug. Einschalten dieser Geräte via Bewegungsmelder und Ausschalten nach einer gewissen Zeit via Chronograph.

Wir hatten es letztens schon davon, es scheint jeder Homey ein Eigenleben zu führen.
Gebt es verschiedene Revisionen vom Pro?

App version 4.0.11

Hi,
ich kann dir nun bestätigen, dass es wohl an der Philips Hue App liegt. Heute Nacht hat sie sich wieder aufgehangen. Da mich dies in der Früh so ärgerte, war die Nacht dann auch rum und ich habe einen Flow erstellt, der die App alle 2 h neustartet. Seither schaut es so aus (zur Info ich bin erst seit 22 Uhr Zuhause - bis dahin war also in der Wohnung auch nichts los):

Die Spitzen liegen so bei 51 MB.

Heute Morgen gegen 5-6 Uhr als es sich aufgehangen hat, habe ich auch einen Screen gemacht:

Hier liegt die Spitze so bei 80 MB. Was ich erst recht nicht verstehe ist, warum es sich mitten in der Nacht so entwickelt, wo Sensor- und Lampentechnisch echt tote Hose ist und nichts los war.

Ich habe schon einen Diagnosereport an Athom gesendet. Vielleicht mögen sich welche anschließen, damit der Sache nicht erst in einem Jahr nachgegangen wird:

https://support.athom.com/hc/de/requests/new

Melde diesen Fehler schon seit fast einem Jahr, mit jeder neuen App Version. :tired_face:

Ich hatte vor einiger Zeit auch Probleme mit Homey, dass dieser sich aufhängt wegen der Hue App. Ich habe seit einem Update vor einigen Monaten keine Probleme mehr und muss auch die Hue App nicht mehr neu starten. Ich habe früher die Bewegungsmelder an der Hue Bridge genutzt um Aktionen über Homey auszulösen z.B Licht über Qubino angeschaltet, etc. Jetzt schalte ich Aktoren in Homey über Neo Coolcam Bewegungsmelder und hab nur noch einen Flow, der auf einen Hue Bewegungsmelder reagiert. Die anderen Bewegungsmelder hängen direkt an der Hue und schalten die Hue Lampen direkt.

Hue Lampen schalte ich über die Zonen der Hue, Licht im Wohnzimmer an, etc. Das funktioniert fehlerfrei.

Hast Du Flows die auf Bewegungsmelder der Hue reagieren? Entferne mal die Bewegungsmelder der Hue Bridge aus Homey und beobachte, ob das eine Verbesserung bringt.

Hatte auch schon bestimmte Geräte im Verdacht. Wäre mal ein Versuch wert.

@Undertaker , @Rocodamelsheki habt ihr Bewegungsmeldern an der Hue Bridge im Einsatz?!

Nope.