Homey Community Forum

Homey+ verstorben?

Es ist doch sehr ruhig um Homey+ geworden. Außer der Backup Option zum Start, kam da leider nichts mehr. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass weitere Features versprochen waren. Nun ja, das nennt man dann wohl anfüttern. Ich habe damals zum Start nur ein 1-Jahres Abo abgeschlossen. Das heißt im Moment für mich, ich werde das Abo nicht mehr verlängern, sofern sich da nichts mehr tut. Die Backups sind nett, aber ich habe das noch nie wirklich gebraucht. Da fand ich das Auflegen des Homey Community Stores wesentlich interessanter.

Ich verstehe deine Intention und stimme dir zu das es langsam News geben könnte. Am Ende das ist Backup wie eine Versicherung und man muss sich überlegen was es einem Wert ist nicht alles neu machen zu müssen.
Aber ich meine wenn es neue Feature gibt kannst du dir ja auch Homey+ wieder neu holen :wink:

Ich glaube das größte Problem ist welche Feature man nach Homey+ schiebt und welche für alle Zugänglich sind.

Es ist generell ruhig. Support ist wohl eingestellt. Da tut sich nix. Nüsch.

Athom muss aufpassen. Sollte sich der Community Store gut entwickeln, ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein Entwickler seine eigene Backup App einstellt. Wenn die dann auch gut funktioniert, können sie Homey+ und das Abo Modell beerdigen. An Athoms Stelle, würde ich mir über den privaten Store richtig Sorgen machen. Eine App ablehnen, weil politische Entscheidungen oder eigene Apps bevorzugt werden, kann Athom nicht mehr verhindern.
Für uns als Nutzer wird die Zukunft sehr interessant und wer zu spät kommt, den straft das Leben.

Das kann ich jetzt nicht bestätigen.
Probleme die direkt mit Homey zusammenhängen (könnten), werden innerhalb von 2-3 Tagen bearbeitet. Bei Drittanbieter Geräten sieht es deutlich anders aus. Soviel ich mitbekommen habe, wird das ganze auch vom Homeoffice aus getätigt, was einiges durchaus schwieriger machen wird und auch länger dauern kann.

Ich vermute, dass es momentan u.A. der allgemeinen Situation mit Corona geschuldet ist, das es so ruhig ist. Auch das Upgrade auf Node.js V12 wird vermutlich arbeitsintensiv gewesen sein. Belehrt mich bitte wenn es nicht stimmt, ich bin kein ITler.

Was mir allerdings auffällt ist, dass in letzter Zeit rel. viel Werbung betrieben wird. Hat Athom finanzielle Probleme? Muss das Team vergrößert werden?
Aus sicherer Quelle ist mir bekannt, dass Athom einen Geräteanbieter mit ins Boot gezogen hat, um neue Geräte in die vorhandene App einzubinden und Probleme auszumerzen, da Athom momentan selber keine Ressourcen dafür hat.

Das könnten alles Punkte sein, das ein Projekt wie Homey+ erstmal nach hinten verschoben wird.

Ich habe ein Ticket seit mehreren Wochen zur Gadena-App welche von Athom ist. Da tut sich nix. Der Wasserautomat lässt sich nicht mehr über Homey schalten wobei ich hier nicht alleine bin.

Hmm. Vielleicht mehr Werbung damit alle Home-Office-Menschen, welche mehr Home wie Office machen, sich auch eine Kugel anschaffen.

Ja, das stimmt. Aber das meinte ich eigentlich mit Drittanbieter Geräten (also nicht Homey selber), war vielleicht unklar ausgedrückt.
Ich habe auch noch Requests für die Aeotec-App bzw. einiger Aeotec-Geräten von letztem Jahr offen.