Homey Community Forum

Kein Pairing Aqara D1 Switch mehr

Hallo Zusammen, bin neu hier. Homey Pro vor 2 Wochen bekommen und war von er ersten Sekunde an begeistert. Alles das was ich irgendwie mit Raspberry und Co selber nicht geschafft habe funktionierte in Minuten… Einfach nur Top.

Jetzt dachte ich mir, das ich endlich meinen geplanten Zigbee Ausbau weitermachen kann. Das halbe Haus mit HUE und Co ausgestattet. Jetzt fehlen nur noch Schalter. Nach dem Auspacken habe ich einen Aqara 2018 wireless Switch und eine Doppel Switch Probiert. Sofort erkannt und alles funktioniert.

Also ab ins Internet und weitere Switch bestellt. 8x Einzelswitch + 8x Doppelswitch → gestern geliefert… Nach den ersten beiden D1 Einzelswitch habe ich nun das Problem das mir mein Homey keinen weiteren Switch mehr paired. Weden Einzel noch Doppel…

Was mache ich falsch? Bitte um Tips und Hilfe.

Danke aus Wien
Andre

Vermutlich machst du gar nichts falsch. Ich kenne mittlerweile einige, die mit Aquaras Theater haben.

Wieviel Zigbee Repeater hast du laufen ?

Versuch bitte mal Homey neu zu starten und dann anzulernen.
Nützt das nichts, schalte Homey mal komplett für 15 Minuten aus. Versuch dann mal die Schalter direkt neben Homey einzulernen. Wenn sie bereits eingebaut sind, nimm ein Verlängerungskabel und geh mit Homey zu den Schaltern.

Ich selbst kenn die Schalter nicht, aber es könnte auch folgendes helfen. Beim Einlernen musst du sie wach halten. Das heißt den Knopf zum Einlernen nach dem Start im 2 Sekunden-Intervall drücken, bis Homey sie gefressen hat.

Wenn gar nichts hilft, hilft Conbee 2. Dazu müsstest du aber einen Conbee Stick für € 35.- kaufen und an den Raspi anschließen. Der ist Alkoholiker und schluckt alles, was mit Zigbee zu tun hat. Falls das eine Option für dich ist, sprich mich an, ich erkläre dir das gerne.

Hallo Undertaker. Danke für Deine Tips. Hab das jetzt mal so gemacht… Nichts. Hab auch probiert ein anderes (nicht aqara Gerät) anzulernen. So wie es aussieht will Homey gar nichts anlernen. Es kommt immer nur die Anleitung wie man quasi das Gerät in Pairingmodus setzt aber dann passiert nichts mehr…

Kann das mit der neuen SW 6.0 welche sich Homey gestern Nacht automatisch gezogen hat zu tun haben?

Betreffend Conbee2 … komme ich gerne auf Dich zurück. Eigentlich wollte ich kein weiteres Gerät. Genau deshalb hatte ich mir Homey zugelegt…

Sonst jemand eine Idee was das sein kann, das ich gar kein Gerät mehr anlernen kann?

Danke fĂĽr jeden Tip

Wieviele Zigbee Geräte hast Du aktuell am Homey angelernt.
Wieviele davon sind strom- und wieviele batteriebetrieben?
Sind die D1 strom- oder batteriebetrieben (es gibt ja beide Varianten)?
Vielleicht postest Du mal einen Screenshot von dem Zigbee Mesh (Developer → Tools → Zigbee).

Es kann auch am WLAN Kanal liegen.
Hatte mit Türkontakten ähnliche Probleme.
Sieh mal unterZigbee Kanal nach.
Vermute dort steht 11.
Sollte dann der WLAN Kanal 1 sein sind Probleme beim Anlernen vorprogrammiert.
Empfehle dann Kanal 6 zu nehmen. Keinesfalls den Zigbee Kanal in Homey selbst wechseln .

Hallo, Also es sind mit dem Homey 21 Geräte wenn ich mich nicht verzählt habe. 3 sind Strombetrieben und der Rest Batterie. Habe aber auch noch eine HUE Bridge wo 10 Strombetriebene Lampen drinnen sind und 5 Batteriebetriebene.

Die D1 sind Batteriebetrieben

Hi, also wenn ich recht sehe habe ich Kanal 14 eingestellt oder? Mein WLAN ist auf 6. Anbei noch Screenshots aus der Fritzbox was hier rundherum so abgeht…

Danke fĂĽr die Hilfe

Dann könnte es passieren, daß es Probleme gibt.
Hier nochmal die Ăśberlappung von WLAN und Zigbee.
14 liegt voll auf Kanal 1 und am Beginn des Kanal 6 Bereiches.
Da wĂĽrde ich mal Kanal 11 versuchen.

OIP.6C5wl8onaiIKlEcWU80rpwHaEK

Die IDs 14, 15 und 18 sind strombetriebene Geräte die als Repeater dienen. Besser wäre es gewesen diese, bzw. generell strombetriebene Geräte als erstes mit Homey zu koppeln. Dadurch wird sichergestellt, dass batteriebetriebenen Geräte (welche nicht repeaten) genügend Möglichkeiten haben sich mit Homey zu koppeln (über Repeater).

In Deinem Fall kann es sein, dass die D1 Switches versuchen sich direkt mit Homey zu koppeln, weil dieser vom Abstand eventuell näher ist als einer der Repeater. Da die Anzahl der Geräte, die direkt mit Homey verbunden sind aber langsam die kritische Grenze von 15 erreichen, kann es sein, dass das das Problem ist. Versuche die D1 Switches mal in direkter Nähe zu einem der 3 Repeatern zu koppeln.
Allerdings würde ich empfehlen das Zigbee-Netzwerk zu resetten und noch mal von vorne zu beginnen. Und nach Möglichkeit noch 2-3 weitere Router hinzufügen. Falls Du noch keine große Anzahl von Flows hast ist es ja rel. schnell getan.

Hier mal zwei Support-Artikel bzgl. Zigbee:

Die Hue Bridge hat übrigens ihr eigenes, unabhängiges Zigbee Mesh. Die Lampen repeaten also nicht die an Homey gekoppelten Geräte.

Ja, das ist richtig. Das ist die erste Zahl unter “System Informationen”.

Hier eine Einschätzung zu Deinen aktuellen 2,4 GHz Kanälen von dieser Test-Seite (also das was Ralf bereits geschrieben hatte):

Solltest Du das Zigbee-Netzwerk zurücksetzen, dann könntest Du direkt im Anschluss auch den Zigbee-Kanal beim Homey ändern. Eine Änderung des Kanals wenn bereits Geräte gekoppelt sind kann ich nicht empfehlen. Da ist es definitiv leichter und unproblematischer den WLAN-Kanal zu wechseln.

Was ĂĽbrigens auch tunlichst vermieden werden sollte, ist die Fritzbox und Homey nebeneinander zu stellen.

Hier ist mal noch etwas LektĂĽre betreffs Hue.

OK. Alles gelesen. Jetzt verstehe ich auch warum alle anderen Vorab-Projekte mit ioBroker und Home Assistent immer Probleme hatten die restlichen gerate zu finden und dann einfach Schluss war mit Pairing.

Also würde ich nun folgendes tun… bitte um kurzes Feedback ob das so passt…

1.) Stelle meine WLAN Kanäle auf 11 (Ist es egal welche Kanäle meine Nachbarn alle haben?)
2.) Stelle den ZigBee Kanal auf 11
3.) Resette das ZigBee Netzwerk
4.) Schmeisse alle Lampen aus der HUE raus
5.) Lerne zunächst alle Lampen in Homey ein (das sind im EG 13 Stk. und im OG 8 Stk.)
6.) Platziere die Schalter in den Bereichen in welchen Sie dann auch sind.
7.) Lerne die einzelnen Schalter dann ĂĽber die Homey APP an
8.) Fritzbox (Abstellraum) steht ca. 10m entfernt vom Homey (Wohnzimmer)

Hab eine kurze Skizze gemacht. Anbei Skizze mit Farbmarkierungen

TĂĽrkis = Repeater wie Lampen oder LED Stripes mit direktem StromanschluĂź
Orange = Sensoren mit Batterie
Rosa = Lichtschalter mit Batterie
Rot = Homey
Gelb= WLAN Router / AP

Passt das so? Funktioniert das dann so wie ich mir vorstelle?

Danke vielmals fĂĽr Euer Feedback und Hilfe

Im Prinzip so denkbar. Aber lasse bitte die Geräte an der Hue Bridge.
Es gibt derzeit nichts stabileres als dieses Gerät.
Und bedenke, wenn die Kugel mal ausfällt, geht nichts mehr.
Und ich muĂź da leider aus Erfahrung sprechen.
Ich habe auch eine Hue und was da dran ist bleibt auch dran.
Einen Teil der Geräte habe ich dann über die Hue-App in Homey einbezogen.
Versuche erstmal Kanal 11 WLAN, wenns dann immer noch nicht geht,
kannst Du immer noch alles neu macht der Mai.

Ich habe noch 2 Ikea E14 Kerzen in Homey direkt angelernt, das sind bei mir die besten Repeater.

OK. Aber da hab ich jetzt nen Gedankenfehler… irgendetwas fehlt mir da… fantross schrieb HUE anders Netzwerk. Wenn Licht an HUE gekoppelt, kann ich Ihn nicht als Repeater für Homey nehmen…

Also quasi nur einen Teil der Lampen als Repeater verwenden den Rest in HUE lassen?

Fantross hat schon recht. Die Hue hat ihr eigenes Netzwerk,
was somit nicht von Homey mit verwendet werden kann.
Ich habe an Homey 3 Plugs und die beiden Ikea Kerzen als Repeater,
fĂĽr ein ganzes Haus mit inklusive Keller und Dach 4 Etagen.
Aber wenn Du ein paar Repeater in Homey hast,
so wie Fantross schrieb zu Beginn installiert, dĂĽrfte es keine Probleme geben.
Bei Bedarf kannst Du ja auch alle Hue Geräte per App in die Homeysteuerung einbeziehen.
Hier empfiehlt sich wirklich etwas zu testen.
Gibt nur einen kleinen Wermutstropfen, solltest Du Alexa Echos verwenden,
kannst Du alle Geräte von Homey und Hue einbeziehen,
allerdings werden die Hue Geräte dann doppelt in der Alexa Geräteliste erscheinen.
Da hilft dann nur in der Alexa Geräteliste die Doppelten rauszuwerfen.
Deshalb habe ich auch nicht alle Hue Geräte in Homey übernommen.
Mit klugen Flows kann man auch so (fast) alles kombinieren.
Probiere erstmal Kanal 11, spart ne Menge Arbeit wenn das Anlernen damit wieder funktioniert

Egal ist es nicht, aber es hängt von vielen Faktoren ab. Wieviele Nachbarn? Wieviel Traffic? Wie stark sind deren WLAN Netze.
Den WLAN-Kanal kannst Du immer noch ändern.

Nein, zuerst resetten, dann den Kanal wechseln.

Habe ich auch gemacht und generell keine Probleme. Zuletzt habe ich allerdings festgestellt, dass einige Farben rel. blass dargestellt werden. Der Programmierer der Hue Zigbee App ist informiert.
Dir sollte außerdem klar sein, dass schon eine Menge an Flows geschrieben werden müssen, dass die Hue Lampen sich am Homey ähnlich bedienen lassen wie mit der Hue Bridge (z.B. diese vordefinierten Farbszenen). Außerdem sind manche Features dann auch nicht mehr möglich. Vielleicht besser nochmal im entsprechenden Thread querlesen. Die Vorgehensweise wäre aber so richtig.

Klar, wenn Homey ausfällt wird’s dunkel. Deshalb ist meine Hauptbeleuchtung per Z-Wave über entsprechende Aktoren verbunden und funktionieren auch wenn Homey offline ist.

Ja.

Letztlich kann das niemand vorhersagen. Funkprotokolle können generell durch diverse Faktoren abgeschwächt, abgelenkt oder sogar gestört werden. Deshalb hilft nur ausprobieren.
Aber mit 20 Repeatern (wenn ich richtig gezählt habe) sollte das generell schon problemlos funktionieren.

Um die Vorzüge und die Sicherheit und die Stabilität der Hue-Bridge nicht aufgeben zu müssen, kannst Du ja vielleicht 2-3 “unwichtige” Hue-Lampen entbehren und von der Hue Bridge zu Homey wechseln.
Ansonsten eventuell 2-3 Plugs besorgen, z.B. gebraucht Osram. Diese sind meistens sehr gĂĽnstig zu bekommen.

Guten Morgen Zusammen,

wollte nur kurz Feedback geben… Danke nochmals an die ganzen Tips

WLAN umgestellt
ZigBee reseted
ZigBee umgestellt
Den GroĂźteil der HUE Beleuchtung in der HUE belassen bis auf verzichtbare Lampen
Fast alle Stromgebundenen Geräte (Router) in Homey eingefügt
Alle Schalter und Sensoren Erdgeschoss eingebunden
Die ersten Flows erstellt

Funktioniert alle bestens bis jetzt… Die Zigbee Übersicht sieht auch schon viel besser aus…

So macht es richtig SpaĂź

THX

Hört sich doch gut an. :+1:t3:
Allerdings ist das derselbe Screenshot von der Zigbee Übersicht wie gestern… :wink:

Ups… Falsches Foto :joy:

1 Like