Homey Community Forum

Mal meine Shelly erfahrungen

Shelly 1 und 2 .5 Top
Shelly plug, top
Shelly plug s top nur temperaturmessung ungenau
Flood top
Shelly ht da gehts los im Batterie Betrieb will er eine feste ip
Mit USB adapter was total doof konstruiert wurde nicht mehr schlechte wlan empfangsleistung
Keine Empfehlung
Die Shelly app für homey ist super
Hab die Dinger überall verbaut dank tiefer wanddosen keine Probleme und Shelly plug s zum zum überwachen und ggf. schalten sehr kleine Plug alles andere rausgeworfen und der Ausbau geht weiter😜

1 Like

Kann ich nur zustimmen. Vor allem die Reichweite dank WLAN sollte man erwähnen. Im Keller funktioniert dank Stahlbetondecke sonst nämlich gar nichts mehr. Nur WLAN ist erreichbar dank Unifi

1 Like

als was mich an den Teilen am meisten stört das die Dinger so heiss werden , und das vielleicht in der Zwischendecke ? :crazy_face:

Jep

Inwiefern heiß? Das ist doch mit anderen Dauerstrom Geräten der anderen Systeme und Hersteller auch so. Wo Arbeit, da Wärme. Selbst der Mensch macht da keine Ausnahme…

ich hab einen Shelly draussen den ich für den Lichterschlauch auf der Terrasse nutze , der hat jetzt gerade gerade fast 40 Grad

die bereits vorhanden Aktoren (Z Wave) im Haus sind eigentlich ganz kalt

Hm, wäre interessant zu erfahren, ob noch jemand dieses Temperaturproblem hat. Meine Z-wave Schalter haben auch etwas mehr als Zimmertemperatur. Aber keine Sorge: da gibt es einen Überhitzungsschutz, der den Shelly bei Bedarf ausschaltet. Vielleicht hängt das auch mit der dran hängenden Last oder größer Entfernung zum Hub (erhöhte Sendeleistung) zusammen

Alles egal sind zugelassen in der eu und damit versichert😜
Kann das nicht bestätigen mit der Temperatur

wenn ich dann solche Fotos im Shelly Forum sehe

image

Ich habe eine Problem mit den Shellys. Sie sind regelmäßig nicht mehr über Homey erreichbar. Über die shelly app schon.

Aktuelle Firmware? Hatte ich auch und das war nach dem Update erledigt. Seitdem keine Aussetzer mehr

Ob das jetzt ein Problem ist oder nicht?!

Zur Temperatur Messung eignet sich der Plug defenitiv nicht!

Hab ich auch…Der Entwickler meinte heute morgen, das er das jetzt öfters sieht wenn der Home mit viel Traffic frequentiert wird.

„It take a few tries, but then the shelly could be included…but after a while it looses connection.

Yeah, I see this more and more. Seems to be related to unstable network stack of Homey. Especially for users with a lot of HTTP traffic from/to Homey. That’s out of my hands.“
https://github.com/jghaanstra/cloud.shelly/issues/58

Via MQTT laufen die Shelly aber durchgehend, werde deshalb auf die Methode umschwenken.

Zweites Problem bei mir ist, das offenbar viele IoT Devices Probleme mit Roaming Funktionalitäten im WLAN haben…

Ok, aber dann müsste ich mal schauen was alles HTTP Traffic verursacht. Dürfte eigentlich nicht viel sein

Es geht weniger um den Traffic selbst, sondern um die Anzahl der WLAN Clients die ständig bedingt werden möchten.
Deshalb sind WLAN Geräte schön und gut solange man eine überschaubare Anzahl von denen einsetzt.
Und nicht versucht das ganze Haus damit zu pflastern.

Bin ich mir ja gar nicht sicher. Es kann ja theoretisch auch ein WLAN Gerät sein, das aber soviel Traffic macht wie 10 :p.

Was mich halt wundert ist das ich eigentlicht nur 2 shelly und 1 Fritz Steckdose habe. Das sollte nicht viel Traffic sein. Ach und noch ein paar Sachen an der HUE Bridge.

Mein Homey zieht sich jeden Tag mehrere GB :thinking:(ich würde aus dem Bauch mal auf die Hue App tippen)

ich kannste vergessen ist bei allen so leider

warum wenn das wlan netz stimmt verstehe ich nicht:(

Die messen wahrscheinlich nicht am gleichen Ort. Habe irgendwo diese Infos gefunden:
Operating temperature of Shellys

Here is a small overview of the operating temperature of Shelly2.5, Shelly1PM and Shelly PlugS:

• The maximum ambient temperature may be 40 degrees.
• Without load, the operating temperature is 55-60 degrees.
• With MAX load, the operating temperature can rise to 87-90 degrees.
• The heat protection switches off the device at 95 degrees. ?️
• All parts inside are designed for 105-120 degrees, and certified for continuous use.