Homey Community Forum

Mqtt Dashboard

Es gibt ja die Homey Erweiterung für MQTT. Auf der anderen Seite gibt es zahlreiche Dashboards, die mit MQTT verbunden werden können. Hat das mal jemand getestet und könnte genau sagen, was man wo installieren und einrichten muss?
Mögliche Dashboards sind z.B. Hasskit, Homehabit, MQTT Dash, MQTT Dashboard oder IOT MQTT Panel.
Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler und man braucht noch irgendwas anderes?

Habe Heute früh dies schon gelesen und fand die Idee super und selbe rein paar Gedanken dazu gemacht. Klar ist das Dashboard von Homey nicht gerade schön.
Wenn man alle eingebundenen Geräte vom Homey per MQTT Client auf einen MQTT Server übertragen kann. Glaube aber das dies eine Menge arbeit macht, da dies nicht einfach nur ein Einbinden ist, sondern mit richtigen Codeblocken zu erstellen. Im engl. Teil hat Jemand irgendwas gebaut mit Node-Red.

Also ich bin grad drüber und Bau mir mit Hilfe von MQTT grad ein Dashboard via Habpanel über openhab2.5.

Sieht aktuell noch so aus… Bin aber noch beim experimentieren. :+1:

3 Likes

Muss man denn diesen Umweg gehen? In den benannten Apps wird das (angeblich) automatisch ausgelesen

@Markus_F

Wie hast du die Geräte vom Homey zu Openhab2 verbunden, ein Beispiel mal bitte.

@Fred_Miller
Openhab2 läuft bei mir auf einen Raspberry Pie 4 mit 4GB RAM. Darauf läuft auch mein Mosquitto MQTT Server.
95% meiner Geräte lasse ich per MQTT Client + MQTT Hub Apps vom Homey an den MQTT Broker (Mosquitto) schicken. Openhab wird dann mit dem Mosquitto Broker per Binding verbunden.
In der MQTT Hub App Homeassistant Discovery aktivieren, dann bekommst du deine ganzen Geräte in der Inbox bei Openhab2 angezeigt.

Mann muss sich schon erst etwas reinlesen in das ganze… Allerdings ist es auch bei weitem nicht so kompliziert wie es klingt. :+1:

1 Like

Habe mal ein wenig rumgestöbert und komme damit nicht wirklich klar. Was muss wo warum laufen und eingerichtet werden. Habe also einen Pi4 mit openhabian angeschlossen und sehe momentan keine Richtung. Ich habe übrigens gelesen, dass Imperihome mit openhab laufen soll. Dagegen hätte ich auch nichts einzuwenden, da ich die Pro-Version habe. Aber wie geht das? Hat jemand mal eine genaue Anleitung oder wenigstens Hinweise dazu? Besonders die Konfiguration um Daten nach openhab zu kriegen macht mir Probleme.

Schaut doch mal hier:

Ich arbeite da auch dran - also openHAB als Dasboard für Homey.

Zu Deiner Frage:

  • MQTT-Broker auf RasPI (dort, wo openHAB läuft)
  • MQTT-Client auf Homey, im Client die IP des PI als Bokeradresse angeben; ich habe das vorgebene “Topic” geändert auf “homie/homey”
  • MQTT-Hub auf Homey, als Protokoll habe ich das Homie-Protokoll ausgewählt
  • MQTT-Binding auf openHAB installieren und dort eine MQTT-Bridge (Thing) einrichten, Brokeradresse ist die (eigene) IP des PI

Das funktioniert nach einigen Experimenten bei mir so weit, die Homey-Devices werden alle gefunden; diejenigen, die du du in openHAB verarbeiten willst, mußt da (PaperUI) anklicken und über “+ Create Link” daraus ein “Item” in openHAB machen.

Im Moment arbeite ich an einem Workaround, um die Homey-internen-Variablen ebenfalls an openHAB zu übertragen, teilweise funktioniert das mit http:// PUT (Homey -> openHAB), teilweise mit einem gesonderten MQTT-Topic (definiert in der Homey MQTT-Client-App) ; aber daran arbeite ich noch :slight_smile: