Homey Community Forum

Neue Homey Firmware und App Updates

Neue experimentelle Firmware zum Download bereitgestellt:

EDIT
Bei mir auch problemlos durchgelaufen. Allerdings haben einige Z-Wave Geräte beim ersten Triggern (Tür-/Fenstersensoren, Motion Sensoren) bzw. Schalten (Wall Plugs, Walli Switch + Dimmer), ca. 1,5 Stunden nach dem Update, etwas träge reagiert. Nachdem ich diese Geräte dann aber ein zweites Mal getriggert bzw. ein-/ausgeschaltet hatte, reagierten diese gewohnt schnell.

1 Like

Habs eben drüber gebügelt. Scheint alles zu laufen.

Edit:
Läuft jetzt seit 4 Stunden ohne Probleme. Kann man installieren.

Nach Update auf v7.1.5-rc.1 hat sich der RAM-Verbrauch wieder normalisiert und lag in den letzten 24 h zwischen 240-250 MB:

2 Likes

Stable v.7.1.5 ist online

2 Likes

Seit diesem Update scheint hue die Antwort reduziert, langsamer zu sein. Viele Hue-Geräte, die über Hue-Brücken verbunden sind. Problem scheint hauptsächlich bei Schaltern zu sein und ein Neustart der Hue-App wird vorübergehend behoben.

Nachdem Homey jetzt gut eine Woche mit einer Speichernutzung von ca. 250 MB lief (auch nach Update auf v7.1.5), “schoss” der Speicherverbrauch heute Morgen gg. 9:30 Uhr ohne erkennbaren Grund auf 400 MB hoch.

Gleichzeitig nimmt der Speicherverbrauch bei ca. 90 % der Apps meist geringfügig ab.

Ich habe absolut keine Änderungen vorgenommen. Keine Geräte hinzugefügt oder entfernt. Keine Apps hinzugefügt, aktualisiert oder entfernt. Keine Flows hinzugefügt, geändert oder entfernt.

Das einzige was ich heute Morgen gemacht hatte war, dass ich das Skript von Ronny (siehe hier) habe laufen lassen. Ob es genau um diese Uhrzeit war, kann ich leider nicht mehr sicher nachvollziehen, aber es war definitiv kurz vor dem Anstieg, da ich um 9:35 Uhr einen Post abgesetzt hatte und vorher das Skript selber noch mal getestet hatte.

@RonnyW, könnte ein Zusammenhang bestehen?

Könnte sein. Aber normalerweise bewegt sich der “Speicherverlust” durch Homeyscript im einstelligen MB-Bereich.

Es gab aber schon Aufrufe, die kritisch sind, z.B. das Lesen der Speichernutzung. Das führt aber erst z.B. Problem beim periodischen Ausführen.
So einen krassen Anstieg wie bei dir hatte ich noch nie.

Die HomeyScript App ist eine der wenigen Apps die zu diesem Zeitpunkt mehr Speicher benötigt hat. Der Speicherverbrauch ist von ca. 15 MB auf max. 22 MB angestiegen.
Aber eigentlich war eher die Frage, ob durch das Skript Daten/Prozesse (?, ich bin kein ITler) in den RAM geschrieben und nicht wieder freigegeben werden. Ich hatte mal gehört, dass so etwas gerne bei CLI Installationen vorkommt.

Jedenfalls ist der Zusammenhang frappierend wie man es in der Grafik sehen kann. Auch die Durschnittslast, also die abzuarbeitende Prozesse (wenn ich das richtig verstanden habe), ist seitdem leicht erhöht, was man auf dieser Grafik aber nur schlecht erkennen kann.

Ich werde Homey mal neu starten und schauen was passiert.

Hi Dirk,
Ich konnte keine Steigerung der Speicherverbrauchs feststellen. Hab aber auch HomeyScript nicht benutzt.

1 Like

Ich habe das Script von Ronny gerade mal laufen lassen und konnte im Anschluss keine Erhöhung des Speicherverbrauchs feststellen.

Dein Anstieg ist allerdings signifikant. Verwendest du ggf. eine Logging App?

Was meinst Du mit Logging App? Simple Log, PaperTrails oder Archive Insights?
SL ist nicht installiert.
PT ist installiert, nutze ich momentan aber nicht.
AI ist installiert und exportiert stündlich die System Insights (Durchschnittslast, Speichernutzung).

Das könnte das Problem sein.
Ich hatte das Lesen der Speichernutzung als Himeyscript und in der Mqtt-Hub-App verwendet. Beides führt mit jedem Aufruf zu deutlichem Speicheranstieg des HomeyCore. Je öfter das läuft, umso deutlicher. Aber wenn das nur 1x je Stunde läuft, könntest du einnen Anstieg sehen, aber immer in 1h Abstand. Nicht so schnell wie in deinem Chart

Ja, die Apps meinte ich.

Falls AI (Auslesen der Speichernutzung) der Grund sein sollte, müsste sich das ja nach einem Reboot reproduzieren lassen.